Crowdfunding beendet
Während Vater Rudi verzweifelt versucht das verlorengegangene Familienglück am Spielautomaten wieder zurückzugewinnen, ist Niklas (11) oft alleine mit seiner alkoholsüchtigen Mutter Anna zu Hause. Im Rausch ist diese jedoch unberechenbar: Mal behandelt sie Niklas liebevoll und zärtlich, mal terrorisiert sie ihn mit Tobsuchtsanfällen. Niklas ist zwischen dem Pflichtgefühl, seinen Eltern helfen zu müssen, und dem Wunsch, seinem Elternhaus zu entfliehen, hin- und hergerissen.
18.663 €
Fundingsumme
117
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
02.08.2021

Drehschluss für „Erinnerungen einer vergessenen Kindheit“

Lars Smekal
Lars Smekal1 min Lesezeit

Am 29.07. fiel die letzte Klappe für das von MAPP media produzierte Kurzfilm-Projekt „Erinnerungen einer vergessenen Kindheit“. Nach zehn erfolgreichen Drehtagen schaut die Crew um den Drehbuchautor und Regisseur Lars Smekal auf einen erfolgreichen Dreh, der trotz Hygienemaßnahmen berührender nicht hätte sein können. Julian Ehrenfried als Jungdarsteller überzeugt neben Sarah Grunert und Christian Stock als dramatische Figur dieser Geschichte und erweckt die Thematik der vergessenen Kinder zum Leben. Aber nur gemeinsam konnte dieser Dreh dank eurer großzügigen Beiträge als Grüne Produktion unter der Leitung von Produktionsleitung und Green Consultant Helen Dreesen stattfinden. Wir, das gesamte Team um Produzent und Kameramann Nico Drago und MAPP media sagen Danke.