Crowdfinanzieren seit 2010

Ein Kurzfilm über eine obdachlose Frau, die sich von den Fesseln des Systems befreit. Eine tiefgründige Gesellschaftskritik, die zum Nachdenken anregt

Eine Frau, obdachlos und ohne materielle Besitztümer, hat sich von den Zwängen des Systems gelöst. Trotz aller Widrigkeiten empfindet sie ihren Zustand keineswegs als negativ, sondern als befreiend. Wird sie es schaffen, sich von den Konventionen der Gesellschaft komplett zu lösen und sich selbst dabei treu zu bleiben?
Finanzierungszeitraum
27.04.23 - 31.05.23
Realisierungszeitraum
Mai/Juni 2023
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 2.000 €

Produktionskosten des Drehs.

Locations
Darsteller
Transportationskosten
und Co.

Stadt
Mainz
Kategorie
Film / Video
Projekt-Widget
Widget einbinden
Gefördert von
kulturMut
668 €

Worum geht es in dem Projekt?

Abschlussfilm - Hochschule Mainz
Studiengang - Zeitbasierte Medien (Schwerpunkt Film)
Video Poetry - 4 min
Drehtage - 2

Synopsis des Films:
Eine Frau, obdachlos und ohne materielle Besitztü-
mer, hat sich von den Zwängen des Systems gelöst.

Trotz aller Widrigkeiten empfindet sie ihren Zustand
keineswegs als negativ, sondern als befreiend.
Wird sie es schaffen, sich von den Konventionen der
Gesellschaft komplett zu lösen und sich selbst dabei treu zu bleiben?

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Dieser Film spricht alle Cineasten an, die Freude daran haben, sich nach dem Betrachten eines Films weiterhin mit dessen Inhalt auseinanderzusetzen. Mein Ziel ist es, beim Publikum tiefere Emotionen hervorzurufen und sie dazu zu inspirieren, über die verschiedenen Themen des Films nachzudenken.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unser Projekt ist das Ergebnis zahlreicher Gedanken, intensiver Recherchen, Liebe zum Detail sowie kritischer Auseinandersetzungen. Eure Unterstützung bedeutet uns als Team sehr viel, da wir dadurch den Film entsprechend unserer Vorstellung verwirklichen können.
Ihr werdet damit auch Teil des Films!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das eingesammelte Geld wird ausschließlich für die Produktion des Films verwendet.

Da es sich um eine No-Budget-Produktion handelt, sind wir auf deine Unterstützung angewiesen.

Beispiele:

Locations
Reisekosten/Spritkosten
Technisches Equipment (Licht, Kamera, Ton etc.)
Set-Design/Kostüm/Requisiten
Catering für die Crew
Special Effects
Maskenbild/Kostümbild

Wer steht hinter dem Projekt?

Lara Selina Klein - Regie, Drehbuch, Schnitt
Pia Louise Jahn - Hauptdarstellerin
Felix Mensching - Produktionsleitung
Judith Berger - Produktionsassistenz
Anthony Jole - Kamera, DOP
Julian Mölich - Kameraassistenz
Joshua Lehmann - Oberbeleuchter
Mona Nordhues - Beleuchterin
Lea Poos - Ausstattung
Vivien Roispich - Ausstattung
Emma Feldbusch - Kostümbild
Nelly Granson - Maske
Alicia - Maske

Richard Hötter - Musik

Weitere wichtige Positionen werden im laufe des Monats noch besetzt werden.

Vergissmeinnicht Crew

Teilen
Vergissmeinnicht Kurzfilm
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren