Crowdfinanzieren seit 2010

Ein Kurzfilm über eine obdachlose Frau, die sich von den Fesseln des Systems befreit. Eine tiefgründige Gesellschaftskritik, die zum Nachdenken anregt

Eine Frau, obdachlos und ohne materielle Besitztümer, hat sich von den Zwängen des Systems gelöst. Trotz aller Widrigkeiten empfindet sie ihren Zustand keineswegs als negativ, sondern als befreiend. Wird sie es schaffen, sich von den Konventionen der Gesellschaft komplett zu lösen und sich selbst dabei treu zu bleiben?
Finanzierungszeitraum
27.04.23 - 31.05.23
Realisierungszeitraum
Mai/Juni 2023
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 2.000 €

Produktionskosten des Drehs.

Locations
Darsteller
Transportationskosten
und Co.

Stadt
Mainz
Kategorie
Film / Video
Projekt-Widget
Widget einbinden
Gefördert von
kulturMut
668 €

26 Unterstützer:innen

Anthony Jole
Anthony Jole
Zarah Reinhold
Zarah Reinhold
Carl von Limburg
Carl von Limburg
Lukas Wilhelm
Lukas Wilhelm
Feralion Britta Dunker
Feralion Britta Dunker
Johanna Friedemann
Johanna Friedemann
Jenny Dang
Jenny Dang
Joshua Lehmann
Joshua Lehmann
Julian Mölich
Julian Mölich
Miguel Hernández
Miguel Hernández
Antje Mull
Antje Mull
Maurice Ochs
Maurice Ochs
Anonyme Unterstützungen: 15
Teilen
Vergissmeinnicht Kurzfilm
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren