Crowdfinanzieren seit 2010

Eine Aktion von Verlagen gegen rassistisches, antifeministisches und homofeindliches Gedankengut auf der Leipziger Buchmesse.

Wir sind ein Aktionsbündnis gegen rassistisches, antifeministisches und homofeindliches Gedankengut in der Buchbranche und werden von über 45 Verlagen und 100 Personen und Initiativen unterstützt. Auf der Leipziger Buchmesse wollen wir mit eigenem Material und Veranstaltungen unsere Kritik an der Präsenz rechter Medien sichtbar machen. Unter dem Hashtag #verlagegegenrechts planen wir Aktionen, die sich um den Kampf gegen rechte Ideologien und mögliche Alternativen dazu drehen.
Finanzierungszeitraum
22.12.17 - 21.01.18
Realisierungszeitraum
Buchmesse Leipzig 15.-18.03.18
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): €
7.500 €
Stadt
Berlin
Kategorie
Literatur
Projekt-Widget
Widget einbinden

Weitere Projekte entdecken

Teilen
#verlagegegenrechts
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren