Crowdfunding beendet
Wir, der Abschlussjahrgang des Michael Tschechow Studio, wollen euch nach zwei Jahren Pandemie - inklusive großer Herausforderungen - einen unvergesslichen Theaterabend bieten! Mit eurer Unterstützung helft ihr den nicht-staatlich subventionierten Kunst- und Kulturschaffenden und leistet somit einen Beitrag zum gesellschaftlichen Wohlergehen! Wann? 19.10 (Premiere)/ 20.10 / 28.10/ 29.10/ 11.11/ 12.11 (Derniere) jeweils um 19.30 Uhr Wo? Studiobühne MTSB in der Eisenbahnstraße 21, 10997 Berlin
500 €
Fundingsumme
20
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 02.10.22 00:42 Uhr - 18.10.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Premiere am 19.10.2022
Kategorie Theater
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Drei missratene Geburtstage in Folge – feiern, reden, reden, scheitern – dazwischen dringen die Veränderungen durch. Drei Schwestern leben mit ihrem Bruder in der maroden Familienvilla. Das Erbe der Eltern ist längst zum Fenster hinausgeworfen. Die Hoffnungen, dem trostlosen Alltag zu entkommen, sind brüchig.
Bei den drei Schwestern am Rande des Nervenzusammenbruchs spiegelt sich eine Generation, die auf der Stelle tritt. Veränderung muss her, aber wie?

Das Stück "Villa Dolorosa" der deutschen Dramatikerin Rebekka Kricheldorf, frei modernisiert nach Anton Tschechows Werk "Die drei Schwestern".

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen allen Menschen, die sich nach einer langen Durststrecke auf einen spannenden Theaterabend einlassen wollen endlich wieder anspruchsvolle und unterhaltsame Kunst liefern!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Nach zwei Jahren Pandemie und großen Herausforderungen für die Kunst- und Kulturbranche wollen wir mit dem Stück "Villa Dolorosa" den Menschen einen unterhaltsamen Abend bieten, der sie zwei Stunden in eine andere Welt eintauchen lässt. Mit eurer Unterstützung helft ihr den nicht staatlich subventionierten Kulturschaffenden und leistet somit einen immensen Beitrag zur gesellschaftlichen Gesundheit!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird ausschließlich für die direkte Finanzierung der Projektausgaben veräußert. Darunter fallen vor allem Ausgaben für Requisiten, Kostüme, Technik und Räumlichkeiten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der diesjährige Abschlussjahrgang des Michael Tschechow Studio. Einer Schauspielschule aus Berlin Kreuzberg.

Schauspielende:
Hedwig Schaarenberg
Elisa Serauky
Marie Lucie Steiner
Soyi Cho
Leon Brüggemann
Jorgos Walter Steffen Stathis

Regie: Justus Carrière

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Villa Dolorosa
www.startnext.com