Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Mode
Der vegane Sicherheitsschuh Vodin vereint Design, Funktionalität und Sicherheit in einem. Es ist der erste „PETA-Approved Vegan“ Sicherheitsschuh, der zugleich das S3- und ESD-Zertifikat trägt. Die Vodins sind besonders robust, wasserabweisend und für eine hohe Haltbarkeit konzipiert. Eine kurze Handelskette sorgt für das hervorragende Preis-/Leistungsverhältnis.
Oberkirch
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 Vodin - Vegane Sicherheitsschuhe

Projekt

Finanzierungszeitraum 31.05.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Zustellung im 1. Quartal 2018
Fundingziel 8.000 €
Stadt Oberkirch
Kategorie Mode

Worum geht es in dem Projekt?

Die Vodins sind:

  • S3 zertifiziert vom TĂśV, dies beinhaltet: Zehenschutzkappe, wasserabweisend, durchtrittsicher, antistatisch, öl- und benzinresistente Sohle, Energieaufnahme im Fersenbereich
  • ESD zertifiziert
  • PETA-Approved Vegan
  • mit atmungsaktivem Mikrofaser-Kunstleder
  • mit extra starkem Faden aus Deutschland

Weitere Infos in den Beschreibungen der Produktbilder auf Facebook (Externer Link)

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Leder ist kein Abfallprodukt. Kein Tier sollte dafĂĽr sterben mĂĽssen und kein Mensch bei der Lederproduktion ungeschĂĽtzt giftigen Chemikalien ausgesetzt sein. Damit dies irgendwann ein Ende findet, brauchen wir hochwertige tierlederfreie Sicherheitsschuhe, die sich jeder leisten kann und die nicht nur fĂĽr Veganer und Vegetarier attraktiv sind.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstĂĽtzen?

Bilder sagen oft mehr als Worte. Wer noch nicht gesehen hat, unter welchen Bedingungen Leder zumeist hergestellt wird, gewinnt hier einen guten Einblick: https://www.youtube.com/watch?v=dw-KvRHM3Iw 5-15min (Externer Link).

Die Vodins werden vorerst aus Microfaser-Kunstleder gefertigt. Da dieses jedoch erdölbasiert ist, sollen die Nachfolgemodelle sobald es preislich und technisch möglich ist durch Kunstleder aus nachwachsenden Rohstoffen, z.B. Pilzleder, abgelöst werden. :)
(momentan würde ein solcher Schuh jedoch noch über 400€ kosten)

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit einem Teil des Geldes wird eine Anzahlung fĂĽr die Produktion der Schuhe und fĂĽr die Beschaffung der Materialien geleistet. Zudem wird die S3-Zertifizierung beim TĂśV damit finanziert, welche recht kostspielig ist. Daher kann die Produktion ohne eine gewisse Mindestbestellmenge nicht gestartet werden.

Erst wenn das Finanzierungsziel erreicht wurde, wird dein Konto belastet und dir dein Dankeschön zugesichert. Die Schuhe werden im zweiten Halbjahr 2017 produziert und im ersten Quartal 2018 an euch geliefert. Sollte sich die erste Lieferung aus unerwarteten Gründen deutlich verzögern, kannst du deine geleistete Zahlung nach Ablauf des 31. März 2018 zurückfordern und erhältst sie in voller Höhe und binnen zwei Wochen zurückerstattet. Dafür stehe ich mit meinem Namen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Enrico Kimmig (Gründer, Designer und Geschäftsführer von Vodin)
Ich möchte eine bessere Welt schaffen. Eine bessere Welt für alle Menschen und alle Tiere. Mein erster Schritt dorthin war es vegan zu leben und ich habe ihn kein einziges Mal bereut. Die Vodins sind der nächste große Schritt auf diesem Weg. Mit dem Gewinn möchte ich viele weitere hochwertige und preiswerte vegane Produkte auf den Markt bringen. Ob Schuhe, Kleidung oder Lebensmittel, viele andere Ideen stehen bereits in den Startlöchern.

Chongqing G&B (Schuhproduzent)
Die Vodins werden in China in der Stadt Chongqing produziert werden. Diese liegt in einer hoch spezialisierten Industrieregion. Der Hersteller erfüllt Arbeitsnormen der internationalen Arbeitsorganisation (ILO), die menschenwürdige Arbeitsbedingungen gewährleisten. Kinderarbeit ist daher nicht erlaubt, die Arbeiter werden fair entlohnt, der Lohn liegt über dem Mindestlohn und es gibt selbstverständlich auch keine Zwangsarbeit. Im September werde ich nach Chongqing reisen, um mich diesbezüglich zu vergewissern.

Impressum
Enrico Kimmig
Tiergärtner Weg 5
77704 Oberkirch Deutschland

Ăśber Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

41.201.574 € von der Crowd finanziert
4.673 erfolgreiche Projekte
803.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen ĂĽber unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH