Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Social Business
Wir wollen Sex nicht nur aus der Schmuddelecke holen. Wir möchten eine echte Alternative zu den typischen Sexshops. So sind wir für die Gleichstellung aller sexueller Lebensweisen und möchten mit unserem Laden ein Angebot schaffen, wo ihr alles für eine lustorientierte, authentische Sexualität findet. Jede*r Person - unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, Alter, Herkunft und Aussehen - wird willkommen sein. Hierzu wollen wir einen wertfreien und hierarchiefreien Laden schaffen.
Leipzig
20.963 €
40.000 € Fundingziel
161
Fans
404
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 voegelei - authentisch. sexpositiv. sexladen.

Projekt

Finanzierungszeitraum 03.02.17 08:57 Uhr - 21.03.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum voraussichtlich Mai 2017
Fundingschwelle 20.000 €
Fundingziel 40.000 €
Stadt Leipzig
Kategorie Social Business

Worum geht es in dem Projekt?

Das Wort „Sexshop“ verbindet ein Großteil der Menschen nicht mit Lust oder Erotik. Kein Wunder, denn der übliche Sexshop ist voll von Produkten, die Scham oder Unwohlsein hervorrufen können. Zwar sind die meisten, verstaubten Sexshops mit lieblos ausgestellten Dildos und billigen Dessous wie aus dem Quellekatalog, mit Beate Uhse 2001 verschwunden, doch gab es - trotz Entdeckung des neuen, weiblichen Absatzmarktes - wenig Veränderung. Die Form hat sich geändert, allerdings der Inhalt nicht:

So werden weiterhin Ideale und Stereotype benutzt, die viele  Menschen nicht ansprechen und die reichlich wenig mit der eigenen Lust zu tun haben:  

  • Idealisierte Körperbilder: Körper sind unterschiedlich. Dennoch wird in der Öffentlichkeit ein Idealbild von Attraktivität verbreitet, das von den wenigsten Menschen erfüllt werden kann. Dieses Bild stoppt nicht vor den Türen von Sexshops. Personen, die diesem Ideal nicht gerecht werden, werden in der Mainstream-Pornographie oft als Fetisch abseits der Norm gelabelt. Wir möchten das ändern: indem wir auf die Darstellung idealisierter Körperbilder verzichten, möchte unser Angebot ermutigen, den eigenen Körper und die eigene Lust zu erforschen (dann daheim, nicht direkt im Laden) anstatt nur Körperidealen hinterherzujagen. Denn Du bist sexy!!!
  • Darstellung von Sexualität in Pornographie: 8 von 10 Mainstream-Pornos (diese Zahl haben wir uns ausgedacht, aber wir sind uns ziemlich sicher, dass sie stimmt) vermitteln immer den gleichen Ablauf von Sexualität. Es gibt festgeschriebene, einengende Geschlechterrollen von aktiven Männern und passiven Frauen. Nähe wird nicht zugelassen und das ultimative Ziel ist die Triebbefriedigung anstatt lustvollem Miteinander-voegeln.  Unser Angebot aus ausgewählter Pornographie, soll nicht zeigen „was geht“ und „wie es richtig geht“, sondern soll eine Alternative zur Mainstream-Pornoindustrie bieten und dazu inspirieren, das auszuprobieren, worauf man selbst Lust hat. Daher werden wir bspw. keine Pornographie vertreiben, die bestimmte Formen von Sexualität idealisiert, oder als einzig, natürlich oder normal darstellt.

Zudem legen wir Wert auf Produkte und Toys aus ökologischen Materialien und vertreiben alternative und vegane Hygieneartikel. Unser Laden wird Tage von Frauen für Frauen haben. Die voegelei soll zudem als Raum für sex- und körperpositive Veranstaltungen und Kunstausstellungen genutzt werden und einen  wert- und hierarchiefreien Rahmen für die eigene sexpositive Lebensgestaltung bieten.  

Auch wird unser Angebot keine sexistischen, xenophoben, homophoben oder transphoben Stereotype bedienen. Das Selbstverständnis vom Sexladen Kollektiv voegelei steht für Diversity und sexuelle Selbstbestimmung. Sexistische Kackscheiße und  diskriminierende Denke haben bei uns Hausverbot.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das bist Du, wenn Du Lust hast:

  • auf hochwertige, ökologische und vegane Produkte und Hygieneartikel
  • auf ausgewählte, vielfältige und lustorientierte Pornographie
  • auf Inspiration
  • auf ausführliche, persönliche Beratung
  • auf Durchblättern und Anfassen (nicht uns, die Produkte)
  • und darauf zu erforschen was authentische Sexualität für Dich selbst bedeutet

In der voegelei gibt es das alles an einem Ort, in angenehmer Atmosphäre und bei einem Tässchen Tee und du musst nicht erst mühsam auf die Suche im Internet oder an den Lindenauer Markt gehen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir denken, dass Leipzig als „weltoffene Stadt der Vielfalt“ einen alternativen Sexladen, der für Werte wie Gleichberechtigung und sexuelle Selbstbestimmung steht, nicht nur braucht, sondern dass es an der Zeit dafür ist!!!
Hier geht es nicht nur um das Projekt voegelei, oder uns als Kollektiv, sondern um eine Veränderung von öffentlichem Raum in Leipzig - smash the patriarchy!!!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit eurer Unterstützung entsteht der Sexladen voegelei in Leipzig und der Webshop www.voegelei.de: eine echte Alternative zu herkömmlichen Sexshops in Leipzig und im www.

Ein Laden in guter Lage kostet viel Geld. Neben regelmäßig anfallenden Kosten wie Miete, Versicherung und Personalkosten sind zuerst einmal die Investitionskosten für die Einrichtung des Ladens (Theke, Regale, Workshopraum, Sitzecke, etc.) und die Erstbestellung zu tragen. Wir möchten nur qualitativ hochwertige Toys ohne Weichmacher und ausgewählte Literatur und Pornographie anbieten: diese sind allerdings nicht zum Grabbeltischpreis zu haben.

Das Geld aus dem Crowdfunding setzt die Basis für unseren Finanzierungskredit. Umso höher der Betrag, umso mehr Sicherheit für die Langfristigkeit des Projektes und auf der Kollektivseite weniger Beschäftigung mit existentiellen Sorgen. Zudem können wir mehr Zeit investieren und können diese in die Organisation von auch nicht-kommerziellen Veranstaltungen/ Workshops/ Ausstellungen investieren, anstatt in schlechtbezahlten Nebenjobs unser Existenzminimum zu sichern.

Mit 20.000€ haben wir das Minimum erreicht, das uns als Basis für den Finanzierungskredit dient. Mit 40.000€ sind regelmäßig anfallenden Kosten im ersten Jahr abgedeckt und wir können den Laden unserer Träume gestalten: eine größere Fläche, so dass wir den Laden während Workshops und Veranstaltungen nicht schließen müssen, ein vielfältiges Angebot mit einer gemütlichen Sitzecke, die zum Schmöckern, Information und Erfahrungsaustausch einlädt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Bisher sind voegelei Max Valerij Walter und Claudia Mika.

Max ist zurzeit Assistenz in der Fortbildung für Beziehungsdynamische Paar und Sexualtherapie am Berliner Institut für Beziehungsdynamik und bietet seit längerer Zeit Beratung, Workshops und Medidationsretreats in Leipzig und Berlin an: http://bewusstseinsarbeit-leipzig.de. Immer getreu dem Motto: „Eher nüchtern, locker, emanzipatorisch statt esoterisch, religiös oder dogmatisch.“ Als nach seinem Indologie-Bachelor seine Bewerbungen in Sexshops allesamt abgeschmettert wurden, beschloss er bereits 2013 einen alternativen Sexladen zu eröffnen.

Claudia arbeitet derzeit in einem Startup, dass deutschlandweit andere Startups und kleine Unternehmen in ihrer Personalarbeit unterstützt und berät. Nah an der Geschäftsführung konnte sie unternehmerisches Denken und Best Practices mitnehmen und beschloss sich irgendwann mit einem Herzensprojekt selbstständig zu machen. Ein emanzipatorischer Sexladen ist dabei sicherlich das Projekt, das einer Roller Derby Spielerin (Riot Rocketz Leipzig beim Roter Stern Leipzig) das Herz höher schlagen lässt.

Team: bisher sind Max und Clau abgesehen von zahlreichen Unterstützer*innen* und Sympathisant*innen allein, doch ist es ihr Bestreben voegelei als gleichberechtigtes Sexladen Kollektiv zu gestalten. Wie und wann genau könnt ihr auf unserer facebook-Seite www.facebook.com/voegelei und auf www.voegelei.de mitverfolgen.

Seit September 2016 sind Max und Clau Stipendiaten des Sozial & Gründer Programms am Social Impact Lab Leipzig und arbeiten mit Hochdruck an ihrer Idee.

Projektupdates

02.03.17

Wir haben unser Crowdfunding um weitere 14 Tage verlängert! Die Gründe dafür lest ihr in unserem Blog.

Impressum
voegelei GbR
Claudia Mika
Heinrich-Heine-Str. 34
04178 Leipzig Deutschland

weiteres GbR-Mitglied: Max Valerij Walter.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.489.054 € von der Crowd finanziert
5.138 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH