Wieso Keks? Eine ehemalige Keksfabrik in Hamburg. Mit schwarzen Stahlträgern und weißen Wänden. Mit Rohren und Kabeltrassen, mit neuem Tanzboden und altem Gemäuer. Welche Casa? Das wird die „Casa Cuba“. Das Zuhause der Tanzschule „Bailar Cubano Papito Chango“. Die Casa Cuba, die eine Schallschutzdecke braucht, damit Tanzen mit Musik erst möglich wird. Für die Zukunft und für alle, die wieder tanzen möchten. In ihrem neuen Wohnzimmer. Und für alle, die an Kuba in Hamburg teilhaben möchten.
6.902 €
Fundingsumme
35
Unterstützer:innen
Rosalie Mesgarha
Rosalie Mesgarha / Projektberatung
Herzlichen Glückwunsch! Das Projekt ist erfolgreich und kann realisiert werden.
 Von Casa
 Von Casa

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 11.12.20 11:44 Uhr - 17.01.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Winter 2020/2021
Startlevel 2.500 €

Das Tanzstudio, die „Casa Cuba“ in Hamburg, braucht eine Schallschutzdecke. Das Material übernehmen wir mit der Crowd. Der Vermieter übernimmt den Rest.

Kategorie Community
Stadt Hamburg
Website & Social Media
Impressum
Bailar Cubano Papito Chango
Yoanner Estevez Ortiz
Rahlaustieg 44
22045 Hamburg Deutschland
USt-IdNr.: DE320518897

Handelsregister: HRB 153511
USt-IdNr: DE320518897
Steuernummer: 44/705/00714
Bankverbindung:
Bailar Cubano Papito Chango UG
DE60200505501291134524
HASPDEHHXXX

Räumlichkeiten der Tanzschule/Unterricht findet hier statt:
Bailar Cubano Papito Chango UG
Bürgerweide 12e
20535 Hamburg

JOHNA - neues Album "Postkarten"
Musik
DE

JOHNA - neues Album "Postkarten"

Meine neuen Songs wollen raus in die Welt - und das ganze zum ersten Mal komplett auf DEUTSCH !!!
Morgen irgendwo am Meer
Film / Video
DE

Morgen irgendwo am Meer

ein Roadmovie über die vermeintlich unbeschwerte Freiheit nach dem Abitur
Rettung des Stellwerks
Community
DE

Rettung des Stellwerks

Kombinat Weichensteller e.V. braucht seine Freunde
"Für eine Nacht voller Seeeligkeit...!"
Theater
AT

"Für eine Nacht voller Seeeligkeit...!"

Ein champagnerseliger Traum durch rauschende Feste und frivole Nachtlokale in feurigen Operetten und Opern, und zu kecken Schlagern von anno dazumal
Novelle "Das Déjà-vu des Doktor Niemand" Hardcover
Literatur
DE

Novelle "Das Déjà-vu des Doktor Niemand" Hardcover

"Das Déjà-vu des Doktor Niemand" als Hardcover im Kleinformat - das Leben des Doktor Niemand beäugt und beschrieben von Andy Hagel.