Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Technologie
Mit einer Ankündigung der Annäherung eines Rettungs- oder Einsatzfahrzeuges über das Handy oder das Navi würde das Bilden einer Rettungsgasse optimal ablaufen. Unsere app soll für alle Handytypen, also Android und iOS anwendbar sein, ebenso natürlich als ergänzendes upload auf jedes Navigationssystem. Die app soll es kostenlos geben und wir hoffen, dass dadurch viele Verkehrsteilnehmer die app nutzen - für eine schnellere Rettung von Menschenleben!
Erfurt
20 €
110.000 € Fundingziel
10
Fans
1
Unterstützer
32 Tage
 Vorwarn-app für Annäherung von Rettungsfahrzeugen

Projekt

Finanzierungszeitraum 28.05.17 07:42 Uhr - 31.07.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juli - Oktober 2017
Fundingziel 110.000 €
Stadt Erfurt
Kategorie Technologie

Worum geht es in dem Projekt?

Entwicklung einer app für Handy, Tablet-PC (Android, iOS) und als upload-Möglichkeit auf Navigationsysteme, welche die Annäherung von Rettungsfahrzeugen im Anfahrts- und anschließendem Kreuzungsweg so rechtzeitig anzeigt, dass Fahrzeugführer sich auf die Situation und Notwendigkeit der Bildung einer Rettungsgasse optimal einstellen können und auch die Retter sicher und schneller an den Einsatzort kommen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit dem Projekt soll gewährleistet werden, dass Einsatzfahrzeuge schneller an den Einsatzort kommen und Verkehrsteilnehmer von Blaulicht und Martinshorn nicht überrascht werden, sie rechtzeitig eine Rettungsgasse bilden und unsichere und gefährdende Reaktionen sowohl für den Verkehrsteilnehmer als auch den Fahrer des Einsatzfahrzeuges ausgeschlossen werden können. Zielgruppe sind Verkehrsteilnehmer und Retter gleichermaßen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Umsetzung und Anwendung des Projektes hilft allen Verkehrsteilnehmern in Unfallsituationen, sowohl für eine Optimierung des Rettungsweges als auch der Rettung von Menschenleben selbst. Die app trägt dazu bei, wertvolle, lebenswichtige Minuten für die Retter und vor allem für die Unfallopfer auf dem Weg zum Einsatzort zu sparen, welche dann für rechtzeitige lebenserhaltende Maßnahmen vor Ort genutzt werden können. Da wir alle Verkehrsteilnehmer sind, ob als Fußgänger, Radfahrer oder motorisiert, zahlt sich die Unterstützung des Projektes direkt oder indirekt für jeden Verkehrsteilnehmer aus.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die finanziellen Mittel werden für die Entwicklung der app eingesetzt. Dazu zählt nicht nur die softwareseitige Entwicklung, sondern auch die Phase der Planung, der Erstellung eines Pflichtenheftes, die fachliche Beratung durch Rettungsfachleute, Verkehrsrechtler und IT-Spezialisten, die Test- und Anwendungsphase sowie die weiterführende Organsiation der Optimierung und Pflege des Systems. Und natürlich nicht zuletzt das Bekanntmachen der app nach Fertigstellung, damit sie möglichst von vielen Verkehrsteilnehmern genutzt wird.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht unter der Leitung des Ideengebers und Inhabers der teleboulevard Medienproduktion, Herrn Rechtsanwalt Thomas Lemke, ein Team von IT-Entwciklern sowohl aus Deutschland als auch im internationalen Zusammenwirken mit IT-Spezialisten, Fachleuten aus dem Rettungsdienstbereich, insbesondere der Feuerwehr, dem medizinischen Rettungsdienst, der Polizei und dem THW sowie Verkehrsrechtler. Zudem werden in der Entwicklungspahse stetig die Meinungen von größeren Verkehrsverbänden und Automobilclubs, wie z.B. dem ADAC, der Verkehrswacht oder dem AvD zu Rate gezogen.

Impressum
teleboulevard-Medienproduktion & Marketing
Thomas Lemke
Karl-Marx-Platz 2
99084 Erfurt Deutschland

teleboulevard.com-Medienproduktion
& Marketingberatung
Erfurt / Thüringen
Karl-Marx-Platz 2
99084 Erfurt
Inhaber: Rechtsanwalt Thomas Lemke
Mitglied der Rechtsanwaltskammer Thüringen
Mitglieds-Nr. 113712
Akkreditierter Berater des Bundesamtes für

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.144.887 € von der Crowd finanziert
4.940 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH