Crowdfunding beendet
Du erlebst die Aufzeichnung meines aktuellen Programms "Wandelmut" mit sechs Kameras unmittelbar im Live-Stream. Exklusiv und nur während der Aufzeichnung an diesem Abend ermöglicht Dir eine Extra-Kamera Blicke hinter die Kulissen und das Making-of des Films. Der Erlös aus den Ticketverkäufen geht in die Finanzierung der Postproduktion der Aufzeichnung.
26.191 €
Fundingsumme
677
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung Die Kampagne ist ein toller Erfolg! Ich freue mich mit dem Projekt!
30.09.2021

Dreieich hat so gerockt!

Bodo Wartke
Bodo Wartke3 min Lesezeit

Das war ein unglaublicher Ritt!

Ihr habt es uns schon vielfach im Chat zum Live-Stream gespiegelt und auch wir haben es so empfunden: das war eine tolle Idee, eine tolle Umsetzung, ein tolles Ergebnis.
Und nachdem wir bereits einen ersten Blick auf die Bilder auf unseren Festplatten geworfen haben, können wir sagen: auch da ist das Ergebnis umwerfend und Ihr dürft gespannt sein auf das fertige Produkt im kommenden Frühjahr.
Nachdem wir den Dreh für den Wandelmut-Film mehrmals umplanen mussten (eine erste Aufzeichnung war bereits im Juni 2020 geplant) und dann doch verhältnismäßig spontan entschieden haben, die Dreieich-Option zu ziehen, ist das Ergebnis der enorm komplizierten und komplexen Vorbereitung umso beeindruckender.
Mittels über 1.200 Quadratmetern Molton und ein paar hundert Quadratmetern Marley-Boden hat unser Bühnentechnik-Team den Veranstaltungssaal in ein Filmstudio verwandelt. Das Berliner Kamerateam hat acht Kameras mitgebracht, die nicht nur das Konzert, sondern auch die Arbeit hinter den Kulissen hautnah erlebbar machen. Sieben Terabyte an Daten sind dabei entstanden! Unser Licht-Team hat beim Bühnendesign nochmal eine ordentliche Schippe gegenüber der Liveshow draufgelegt. Bis zu 43 Menschen haben tage- und wochenlang an der Umsetzung unserer Ideen gearbeitet, daher gilt ihnen unser großer Dank! Und unser Konzept mit den zwei Bodos, von denen der eine den anderen anmoderiert, mutet sehr heimelig und persönlich an. Es wird eine große Freude werden, dieses Material zu postproduzieren.
Wir danken nochmals allen von Euch, die uns durch das Crowdfunding und auch über die vielen Corona-Monate vorher finanziell und durch Zuspruch bei guter Laune, Zuversicht und Hoffnung gehalten haben. Es war ein großes Risiko, diese Produktion nun durchzuführen. Wir haben einen Großteil Eurer Spenden des vergangenen Jahres dafür eingesetzt. Und als am Donnerstag tatsächlich jemand im Team beim Schnelltest ein positives Ergebnis hatte, habe ich mich doch einen Moment lang gefragt, ob es Mut oder Dummheit war, die mich das GO für diese Produktion geben ließ. Dank des nahegelegenen PCR-Schnell-Testzentrums am Frankfurter Flughafen konnte das Ergebnis schnell als falsch entlarvt werden; ein positives Ergebnis hätte bedeutet, die Produktion abzubrechen, das Geld damit in den Sand zu setzen und obendrein Hotelkosten für 30 Mitarbeiter:innen mit mindestens 5 Tagen Quarantäne und PCR-Test auf der Uhr zu haben. Darüber habe ich dann lieber erst mal nicht nachgedacht.
Dank natürlich auch an die Unterstützer:innen hier und über die Last-Minute-Ticket-Verkäufe aus dem Onlineshop. Wir können von uns aus sagen: auch uns hat das Format große Freude bereitet und wir können uns vorstellen, es bei der nächsten DVD-Aufzeichnung wieder so zu machen!
Wir berichten wie immer auch aus der Postproduktion und peilen den Start der Vorbestellmöglichkeit des Konzertfilms bereits zu Weihnachten über den Onlineshop an. Alles Gute und herzliche Grüße!
Sven, Bodo und das Team

Impressum
Reimkultur GmbH & Co. KG
Bodo Wartke
Rutschbahn 11
20146 Hamburg Deutschland