Crowdfunding beendet
Du erlebst die Aufzeichnung meines aktuellen Programms "Wandelmut" mit sechs Kameras unmittelbar im Live-Stream. Exklusiv und nur während der Aufzeichnung an diesem Abend ermöglicht Dir eine Extra-Kamera Blicke hinter die Kulissen und das Making-of des Films. Der Erlös aus den Ticketverkäufen geht in die Finanzierung der Postproduktion der Aufzeichnung.
26.191 €
Fundingsumme
677
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Excellente Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
24.11.2021

Wandelmut - Insekten-Evolution! (2)

Bodo Wartke
Bodo Wartke2 min Lesezeit

Wandelmut - Insekten-Evolution! (2)

Nachdem also das gesamte Material in der Postproduktion zur Verfügung gestellt worden war, haben wir die Spuren zu einem sogenannten Multicamera-Track zusammengefasst. So konnten wir zwischen den Kameras hin- und herwechseln, als wäre es wieder ein Live-Event. Da wir das Lied insgesamt zweimal aufgezeichnet hatten, stand außerdem ein Wechsel zwischen den beiden Takes zur Verfügung. Weil Bodo keine Maschine ist, liegen die beiden Versionen natürlich nicht ganz synchron zueinander, d. h. hier mussten wir nochmal von Hand nachbessern.

Und dann hat Michael geschnitten. Mein Regiekonzept sah vor, dass es möglichst bewegt ist und dass Schnitte sehr schnell erfolgen können, dass dabei aber gleichzeitig Bodo immer in die Kamera schaut. Darum hatte ich mich für die Steadicam in diesem Stück entschieden, und Frank musste uns zweimal einen Onetake mit Bodo im Fokus filmen, also eine durchgehende Sequenz des Liedes ohne Absetzen. Das ist sehr anstrengend, immerhin wiegt die Kamera wahnsinnig viel mit all dem Stabilisier-Geraffel daran, aber Frank und Bodo haben das sehr gut gemeistert.

Hier nun ist der fast finale Schnitt zu sehen. Deshalb nur "fast", weil wir - wie schon angekündigt - noch an Overdubs, also zusätzlichen Instrumenten und Klängen arbeiten. Dies wird dann wiederum den Schnitt beeinflussen, der demzufolge vermutlich nochmal leicht überarbeitet werden muss. So ist das bei Kunst, es geht eben immer hin und her. Viele Prozesse sind iterativ.

Was die Farben angeht, so seht ihr nun erst mal ein neutraleres, flacheres Bild als beim vorangegangenen Video (Bearbeitungsstufe 1), weil das einen besseren Ausgangspunkt für die nachträgliche Farbgestaltung bietet. Im nächsten Schritt werden wir Euch dann den ersten Entwurf der Overdubs präsentieren.

Datenschutzhinweis
Impressum
Reimkultur GmbH & Co. KG
Bodo Wartke
Rutschbahn 11
20146 Hamburg Deutschland