Crowdfunding beendet
Endlich besser Schlafen! Die WaveMouse® mit den neu entwickelten „Giga-Beats“. Dein ultimativer Schlaftrainer. Basierend auf einer deutschen Entdeckung, von uns auf Basis der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse weiterentwickelt, neurologisch getestet und nun bald für dich zu haben. Dabei ist es egal, ob du besser schlafen, dich entspannen, besser konzentrieren oder dich auf Höchstleistung programmieren möchtest.
17.840 €
Fundingsumme
70
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Schafe zählen adé - Schlaf + Regenerationstrainer
 Schafe zählen adé - Schlaf + Regenerationstrainer
 Schafe zählen adé - Schlaf + Regenerationstrainer
 Schafe zählen adé - Schlaf + Regenerationstrainer
 Schafe zählen adé - Schlaf + Regenerationstrainer

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 21.12.18 11:11 Uhr - 25.02.19 23:59 Uhr
Startlevel 15.000 €

Mit Erreichen dieses Zieles ist die Produktion unserer WaveMouse gesichert. Es kann losgehen.

Kategorie Erfindung
Stadt Nürnberg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Jeder möchte gut schlafen, nur manchmal klappt es nicht so einfach. Schlafstörungen haben seit dem Smartphone-Zeitalter massiv zugenommen, mittlerweile leiden ca. 70-80 % der Menschen darunter und die Hälfte nimmt Tabletten! Ein Irrsinn!

Schluss damit! Niemals mehr Chemie schlucken!

Seit über 15 Jahren befassen wir uns mit der Stimulation des Gehirns. Dabei kamen wir auf einen einfachen, aber sehr wirkungsvollen Effekt. Mithilfe sogenannter binauralen Beats, kann man das Gehirn sehr einfach mit Tönen (ohne Nebenwirkungen) beeinflussen.
Diese „Beats“ sind seit über 180 Jahren bekannt und sehr gut wissenschaftlich erforscht. Nur, das was im Internet daraus gemacht wird, ist größtenteils Unfug. Die größten Fehler sind z.B. MP3, dieses Signal zerstört die Beats weitestgehend. Dann sind oft irgendwelche Informationen oder Affirmationen beigemischt. Das kann, wenn man sich mit dem Gehirn auskennt, überhaupt nicht funktionieren, ja sogar ins Gegenteil umschlagen.
Also: Finger weg von den „Pseudo-Beats“!

Wir haben in einem Team von Neurologen, Hirnforschern und Therapeuten, diese Beats weiterentwickelt mit einer deutlich höheren Wirkung. Wir nennen Sie „Giga-Beats“. Diese lassen sich allerdings nicht über herkömmliche Abspiel-Geräte abspielen. Passend dazu haben wir einen speziellen Player, unsere WaveMouse® entwickelt.

Dieses kleine Gerät wirst du lieben – einfach in der Anwendung, sehr schnelle Wirkung! Schlafen wie ein Baby mit nur einem Knopfdruck. Und wenn du mal genau das Gegenteil haben möchtest, also zum Beispiel bessere Konzentration, Höchstleistung (z.B. im Sport) oder einfach nur entspannen, auch dabei hilft dir die Wavemouse.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir haben uns 3 Ziele gesetzt, die wir gemeinsam mit euch erreichen möchten:

1. Schlafstörungen sind das Eingangstürchen für viele psychosomatische Erkrankungen. Wir sagen: Jeder von uns hat einen guten und gesunden Schlaf verdient und dazu möchten wir beitragen.
2. Hast du deine Schlafprobleme im Griff, hilft dir die WaveMouse® auch andere Ziele zu erreichen, sei es bessere Konzentration oder eine spezielle Leistung im Beruf oder Sport.
3. Unser Ziel ist es, mitzuhelfen, möglichst viele Menschen auf einen gesunden Lebensweg zu begleiten und darüberhinaus es zu schaffen, euch unabhängiger zu machen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Stell dir vor, wie du als eine/r der ersten Abends in deinem Bett liegst oder schläfst wie ein Baby.

Sei Teil einer Entwicklung, einer Erfindung, die das Leben für die Menschen wertvoller und gesünder macht.

Sicher dir jetzt schon deine WaveMouse® oder sogar auch schon für deine besten Freunde und Verwandten.

Werde Teil der "Schlaf-gut-Bewegung".

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Den größten Teil der Finanzierung für die Entwicklung, haben wir selbst gestemmt.

Die Serienproduktion steht an.

Seit Monaten sind wir schon sehr fleißig um euch die neue WaveMouse® zu entwickeln.
Es gibt bereits lauffähige Prototypen, die wir fleißig testen.

Die ersten Ergebnisse sind sensationell.

Also – schnell noch das neue Gehäuse produzieren, Elektroniken rein bauen, verpacken und schon bekommst du deine WaveMouse®. Dies wird, nach erfolgreichem Funding, bereits Ende des ersten Quartals 2019 sein.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das engste Team von ConaWa sind zwar nur wir 2: Dirk Wilke (Kaufmann und CEO)und Lutz Ramlich (Dipl. Kaufmann und CEO). Allerdings sind im Hintergrund noch viele weitere Fachleute, wie Werner Schuss (Ingenieur), Peter Henry (Ingenieur), Hans Kaspar (Techniker), die alle bei unserem Kooperationspartner ISONO arbeiten und dazu noch viiiiiele Therapeuten, Neurologen, Testkandidaten, einige Spitzensportler und natürlich unserer Designer Chris, der uns mit seinem Team ein wunderschönes Gehäuse entwickelt hat.

Auslöser für diese Entwicklung war die Schlafstudie der DAK vom Frühjahr 2018, die uns aufgeschreckt hat und wir haben beschlossen: Wir müssen etwas tun!

Projektupdates

04.01.19 - Wir wünschen einen wunderbaren Start in ein...

Wir wünschen einen wunderbaren Start in ein hoffentlich großartiges Jahr 2019.

Aktuelle Neuigkeiten aus der KW1:
Wir haben den Auftrag zur Herstellung der Form und des Gehäuses vergeben. An der Erstellung der Form wird dadurch bereits seit etwa 10 Tagen gearbeitet.
Des Weiteren wurden dem Produzenten des Gehäuses 2 lauffähige Muster-Platinen übergeben, um Prototypen der WaveMouse 2.0 zu bauen.
Dazu erwarten wir demnächst Feedback.

Unterstützen

Kooperationen

ISONO International GmbH & Co. KG

Unser Kooperationspartner, wenn es um Entwicklung von Hardware und den Prototypenbau geht, mit über 15 Jahren Erfahrung in diesem Bereich.

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Schafe zählen adé - Schlaf + Regenerationstrainer
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren