<% user.display_name %>
Wir sind sehr traurig, aber aufgrund der aktuellen Situation müssen auch wir als privat geführtes Nachhilfeinstitut unser Büro vorübergehend schließen. Wann es weitergeht ist ungewiss. Wir benötigen dringend Eure Hilfe, um nach und während der Corona-Krise für unsere Schüler und Schülerinnen da zu sein.
104 €
Fundingsumme
4
Unterstützer*innen
20Tage
Flexible Kampagne: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 Für die Zukunft unserer Kinder muss es weitergehen
 Für die Zukunft unserer Kinder muss es weitergehen
 Für die Zukunft unserer Kinder muss es weitergehen

Projekt

Finanzierungszeitraum 20.03.20 19:01 Uhr - 30.04.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mitte März bis Ende April
Fundingziel 20.000 €

Der obligatorische Euro um das Projekt zu starten!
Benötigt werden 20.000€, um alle laufenden Kosten decken zu können (Löhne/Betriebskosten)

Ein Teil der anfallenden Kosten, die bei einer derartig langen Auszeit anfallen. Gehälter, Löhne und Betriebskosten, die leider nicht verhindert werden können.

Kategorie Bildung
Stadt Leipzig
Worum geht es in dem Projekt?

Wir benötigen Eure Unterstützung zum Erhalt des Nachhilfeinstituts Lernbund in Leipzig in der Zeit der Corona-Krise. Aufgrund der Schulschließungen und eingeschränkten Tätigkeit der Ämter, sowie dem Erlass, dass auch wir unsere Tätigkeit durch den Coronavirus einstellen mussten, sind wir in eine Existenzkrise geraten.

Wir gründeten uns Anfang 2019, mit der Überzeugung, Kindern von sozial schwachen Familien Hilfe zu bieten. Wir betreuen derzeit 149 Kinder in Leipzig. Im Vordergrund steht für uns stets das soziale Engagement, um Schülern mit Lerndefiziten zu besseren Noten und Schulabschlüssen zu verhelfen und dadurch bessere Zukunftschancen zu bieten. Des Weiteren sind wir mit Herzblut dabei, einen Beitrag für die Integration von Familien mit Migrationshintergrund zu leisten.

Für Familien mit Schulkindern, die keine Förderungsmöglichkeiten für Nachhilfe erhalten und keine anderen finanziellen Mittel haben, geben wir entsprechend unserer finanziellen Möglichkeiten auch kostenlos Nachhilfeunterricht. Finanzielle Polster konnten wir als junges sozial engagiertes Unternehmen noch nicht aufbauen.

Es geht es ums Überleben

Wir können unser Nachhilfeinstitut ohne Einnahmen nicht aufrecht erhalten. Kurzarbeitergeld haben wir beantragt, aber das hilft uns nur zu einem kleinen Teil in der Krise. Dazu kommt leider auch die Ungewissheit, ob es nach dem 19. April normal weiter gehen kann oder nicht.

Corona trifft gerade den Mittelstand und das Kleingewerbe extrem hart. Es ist eine schlimme Situation für uns alle - viele Existenzen sind bedroht. Viele werden die bisher versprochenen Hilfen niemals erhalten.

Wir danken jedem, der uns hier Unterstützung bietet.

Wir wünschen Euch und Euren Liebsten alles Gute und Gesundheit. Kommt gut durch die Krise.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist die Weiterführung des Betriebes und der Erhalt unserer Arbeitsplätze, sowie die Möglichkeit laufende Betriebskosten über die Krise decken zu können.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir bieten den Kindern aus sozial schwache Familien – darunter auch viele Familien mit Migrationshintergrund – Nachhilfeunterricht. Dies wird auch vom Lernbund finanziert, sollten keine Fördermöglichkeiten bestehen. Ein sozial engagiertes Unternehmen sollte die Krise überleben, um sich weiterhin aktiv für die Chancengleichheit einsetzen zu können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?
  • Zahlung der Löhne und Gehälter und Erhalt der Arbeitsplätze.
  • Zahlung der Betriebskosten während der Zwangspausierung
  • Aufrechterhaltung des Betriebs bis Regelungen des Staates beschlossen sind
Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind Thomas und Sina, sowie 45 engagierte Nachhilfelehrer. Ich, als Geschäftsführerin, möchte niemanden entlassen. Thomas ist seit Oktober 2019 ein unentbehrlicher und engagierter Mitarbeiter in Vollzeit geworden. Ihn mit seinen 61 Jahren entlassen zu müssen, kommt für uns nicht in Frage. Die Perspektiven wären fatal für ihn.

Thomas hat stets ein Ohr für die Probleme der von uns betreuten Familien und hilft ihnen wo immer er auch kann.

Website & Social Media
Impressum
Lernbund UG (haftungsbeschränkt)
Sina Riegel
Alte Salzstr. 19
04179 Leipzig Deutschland

Eingetragen im Handelsregister.
Registergericht: Amtsgericht Leipzig
Registernummer: HRB 35788

Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Musik
DE
Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Der Klubnetz Dresden e.V. ist die Interessenvertretung von 13 Dresdner Klubs und versucht hiermit solidarisch die existenzbedrohenden Maßnahmen im Zuge des gegenwärtigen Shutdowns abzufedern, um den Fortbestand seiner Mitglieder zu sichern.
35.992 € 9 Tage