<% user.display_name %>
Welcome Dinner Berlin
Das "Welcome Dinner Berlin" bietet Berlinerinnen und Berlinern die Möglichkeit, geflüchtete Menschen mit einem Abendessen willkommen zu heißen. Dazu laden sie zu sich nach Hause zum Dinner ein. Wer mitmachen will, kann sich in einem Online-Formular entweder als Gastgeber oder Gast für das Abendessen eintragen. Die Vermittlung übernehmen wir.
12.155 €
15.000 € 2. Fundingziel
206
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Welcome Dinner Berlin
 Welcome Dinner Berlin
 Welcome Dinner Berlin
 Welcome Dinner Berlin

Projekt

Finanzierungszeitraum 01.09.16 09:23 Uhr - 27.09.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September - Dezember 2016
Fundingziel 10.000 €
2. Fundingziel 15.000 €
Kategorie Community
Stadt Berlin
Worum geht es in dem Projekt?

Gib Berliner Geflüchteten ein kleines Stück Alltag zurück und veranstalte ein Welcome Dinner bei dir zuhause. Deine Gastfreundschaft im privaten Raum ist der erste Schritt, einen unbeschwerten Kontakt auf Augenhöhe herzustellen - ein Türöffner, der kulturelle Grenzen überwindet. Denn ein gemeinsames Abendessen bedeutet so viel mehr: Es ist eine Geste des Willkommensheißens, des Sich-Öffnens, der Gastfreundschaft. Jeder kann auf diese einfache Art und Weise Geflüchteten das Ankommen in unserer Gesellschaft erleichtern und wirkungsvoll zum Zusammenwachsen unserer Gesellschaft beitragen .

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Egal ob ihr eine Familie, eine WG oder ein Ehepaar seid –jedes Berliner Zuhause ist genau das richtige für geflüchtete Menschen. Als Gäste können sich sowohl geflüchtete Einzelpersonen als auch Familien anmelden, die die Berliner und ihre (Ess-)Kultur kennenlernen wollen. Entscheidend ist ein entspannter Rahmen für das private Zusammenkommen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Stell dir vor, du kommst in ein fremdes Land, vielleicht ohne Kenntnisse der Landessprache, vielleicht alleine, ohne viel darüber zu wissen, welche Bräuche und Normen es gibt, was viele Alltagssituationen verwirrend macht. Zudem belasten dich vielleicht traumatische oder negative Erlebnisse, die dich dazu gebracht haben, dein Heimatland zu verlassen. Plötzlich lädt dich jemand in deiner neuen Heimat zum Abendessen ein. Ganz ohne Gegenleistung, ohne dich zu kennen, sondern um gemeinsam zu essen und sich auszutauschen. Dies ist unser Türöffner für Integration: Wir vermitteln die Dinner anhand von Sprachkenntnissen, nachbarschaftlicher Nähe und Familienstand. So entstehen immer wieder wunderbare Abende der Begegnung, aus denen sich oft Freundschaften entwickeln.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden wir folgende Bereiche abdecken:
Wir wollen 2 Bundesfreiwilligen-Stellen (Bufdi) für 2 Personen mit Fluchterfahrung schaffen. Eine Stelle soll 20 Stunden pro Woche als Unterstützung im Bereich Vermittlung arbeiten.
Die andere Stelle soll für 20 Stunden pro Woche als Unterstützung im Bereich Vernetzung mit Unterkünften und Sprachschulen arbeiten. Diejenigen bekommen zusätzlich Sprachkurse angeboten.
Wir brauchen die Miete für ein Jahr, um einen Büroraum mit mindestens 3 Arbeitsplätzen anzumieten und auch Büromaterial, wie Telefone kaufen zu können. Computer haben wir bereits gespendet bekommen.
Zudem müssen wir stetig unsere IT- Weiterentwicklung voranbringen, um den Matching-Prozess der Dinner noch schneller zu machen und so zeitnah und mehr Dinner vermitteln zu können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Benjamin Hanstein und Mandy Seidler gründeten die Initiative im August 2015. Inspiriert von der Erfolgsgeschichte des ersten Welcome Dinners aus Schweden, haben wir uns zusammengefunden um das umzusetzen, was uns selbst in unserem Leben wichtig ist: Ein gelebtes, tolerantes und vielfältiges Miteinander. Nun sind wir ein tolles Kernteam zusammen mit Anne, Franzi, Mara, Lucio, Sonja, Frieda, Konrad, Mathew, Christine, Margarete und Manuel. Seit Februar 2016 sind wir offiziell ein gemeinnütziger Verein.

Projektupdates

12.09.16

PARTYTICKETS 29.09.2016 - 2x Ticket für 60,00 €
Hallo liebe Leute, wir haben ein tolle Neuigkeiten: ab jetzt kann man 2 Tickets für das Konzert von Gisbert zu Knyphausen, Anna Morley und dj badre zu unserer Geburtstagsparty auf dem Klunkerkranich bekommen. Wir versuchen das Dankeschön gerade ändern zu lassen. Und auch alle, die bisher ein Tickt dafür gekauft haben, können jetzt noch eine Person extra mitnehmen.Wir schreiben euch alle persönlich an und fragen eure Namen kommen auf die Gästeliste

Website & Social Media
Impressum
Welcome Dinner Berlin e.V.
Benjamin Hanstein
Otto Dix Straße 18
10557 Berlin Deutschland

Kooperationen

Stiftung Rotary Club Berlin

Mit "Herz und Hand" unterstützt der Rotary Club Berlin Projekte zur Förderung der Integration von Flüchtlingen.

Paritätischer Wohlfahrtsverband Berlin

Weitere Projekte entdecken

Unterstütze die SOLAWI "bei Bob & Sam"
Landwirtschaft
DE
Unterstütze die SOLAWI "bei Bob & Sam"
bei Bob & Sam - Solidarische Landwirtschaft - Regionale Erzeugnisse, Ort für nachhaltiges Handeln und gemeinschaftliche Aktionen für jung und alt!
5.278 € (106%) 14 Tage