Crowdfunding beendet
Es geht um nichts Geringeres, als die Rettung eines 23 jährigen Festivals, mit Zuschauern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. 3 Tage Erfahrungsaustausch, Outdoorabenteuer, Lagerfeuer, Musik, Kinderprogramm und Kleinkunststände, doch vor allem hochkarätige Multivisionsshows sowie Workshops über die Schönheit und kulturelle Vielfalt unserer Welt. In einem Pilotprojekt mit flexiblen 4 Stufenplan möchten wir das Event '21 realisieren, für unsere Zuschauer, Referenten und andere Veranstalter
4.087 €
Fundingsumme
40
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Weltsichten-Festival 2021
 Weltsichten-Festival 2021
 Weltsichten-Festival 2021
 Weltsichten-Festival 2021
 Weltsichten-Festival 2021

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 23.04.21 09:41 Uhr - 24.05.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 21.-23.5. Versand bis 10.7.21
Startlevel 100 €

Wir brauchen Eure Unterstützung! Um das Weltsichten auch 2021 durchführen zu können gehen wir neue Wege. Ein Pilotprojekt für die gesamte Branche.

Kategorie Event
Stadt Bad Blankenburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Um das Weltsichten-Festival erhalten zu können, sodass es auch im Jahr 2022 stattfinden kann, brauchen wir Deine Hilfe. Wir haben gemeinsam mit dem Team um Sofareisen ein Pilotprojekt erdacht. Wir werden neue Wege gehen und haben ein neues Konzept erarbeitet, dass vor allem auch für andere Veranstalter als ein Beispiel dienen soll, wie auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten ein Festival umsetzbar ist. Es geht dabei aber nicht nur um den Erfahrungsaustausch unter Veranstaltern, hinsichtlich eines straffen Hygiene-Konzeptes, sondern um eine Art der Umsetzung. Allem voran soll das Weltsichten 2021 Jahr ein Lichtblick für unsere Zuschauer und Referenten sein, die seit Monaten keine Einnahmen haben und u.a. auch auf Festivals wie das unsere angewiesen sind. Ebenso für die zahlreichen Standbetreiber, die so wieder die Chance haben, ihre Produkte und Ideen weiter zu geben und natürlich für die Hilfsprojekte des GlobalSocial-networke.V., die dringend Hilfe benötigen.
Das Weltsichten-Festival 2021 wird ein Hoffnungsfestival.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit Deiner Hilfe soll das Weltsichten-Festival 2021 ein Modellprojekt für andere Veranstaltungen und Veranstaltungsreihen in Corona-Zeiten werden.
Wir können aus logistischen und finanziellen Gründen den Termin nicht noch ein weiteres Mal verschieben und so haben wir ein Präsenzfestival mit Stufenplan entwickelt, für dessen Umsetzung wir Deine Unterstützung brauchen.

Das ursprünglich Ende Februar geplante Festival ist nun auf Pfingsten verschoben. Statt der 700-1.200 Besucher je Vortrag wird es aufgrund des strengen Hygiene-Konzeptes nur 250 Zuschauer geben. Ebenso werden die ursprünglich 24 geplanten Vorträge und Workshops auf 9 reduziert.
Neben der reduzierten Besucherzahl, in der Stadthalle Bad Blankenburg, wird es Stationen zum freiwilligen Corona-Test geben. Besuchern, welche aufgrund des Testergebnisses nicht eingelassen werden können, wird der Eintritt erstattet, es gibt ein Dankeschön-Buch und eine Eintrittskarte für das nächste Festival. Stände wird es, großzügig verteilt, nur im Außenbereich geben und Menschenansammlungen sollen über Wegeleitsysteme vermieden werden.

Doch darüber hinaus gibt es einen Plan B, sollte eine Veranstaltung mit 250 Menschen noch immer utopisch sein. Je nachdem ob 200, 100 oder 50 Besucher möglich sind, werden diese von uns unter den Inhabern der schon gekauften Karten, etwa eine Woche vor Beginn des Festivals, ausgelost. Die Ticketnummern werden auf der Webseite des Weltsichten-Festivals veröffentlicht. Wer nicht gezogen wird, geht jedoch nicht leer aus! Alle Anderen bekommen von uns einen Link geschickt, über den sie die gebuchte Veranstaltung im Live-Stream, bequem vom heimischen Sofa aus, verfolgen können. Dabei sein, ohne vor Ort zu sein.

Auf diesem Wege kann das Festival stattfinden und Veranstalter, Zuschauer und Referenten haben Planungssicherheit. Denn selbst wenn es nicht möglich sein sollte, Besucher einzulassen, wird das Weltsichten-Festival mit allen Vorträgen im Live-Stream zu sehen sein.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Zwei Jahre der Vorbereitung und die Investition erheblicher privater Mittel liegen hinter uns. Das Verschieben des Festivals brachte weitere Kosten mit sich. Dennoch sehen wir es als umso wichtiger an, das Festival zu retten, denn Kultur, und das, wenn auch nur visuelle, Verreisen in ferne Länder, das Zusammenkommen und über den eigenen Tellerrand schauen, ist in den heutigen Zeiten wichtiger denn je.
Und so soll das Weltsichten-Festival 2021 für seine Zuschauer, die Referenten, die zahlreichen beteiligten Kleinkünstler und insbesondere auch anderen Veranstaltern ein Hoffnungsfestival sein, dass auch in den Corona-Zeiten umsetzbar ist.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Dieses Modellprojekt soll allen Mut machen, den Referenten wieder Honorare bescheren, den Zuschauer Freude, den Veranstaltern Planungssicherheit und den Standbetreibern wieder Kraft geben.

Um die technischen Plattform, Umsetzung und Organisation zu ermöglichen werden mehrere Tausend Euro benötigt. Allem voran geht es darum, die Sicherheit der Zuschauer zu gewährleisten, aber auch die technische Basis für das potenzielle Streaming-Angebot einzurichten, sodass dieses im Fall der Fälle reibungslos genutzt werden kann.

Du kannst das Weltsichten-Festival auch ideell unterstützen, indem Du gegen eine Spende Dein Foto an einem Sitzplatz anpinnen lässt. So blicken die Referenten nicht in einen leeren Saal, sondern in viele strahlende Gesichter. Kindergärten und Schulen dürfen Kinderzeichnungen dafür kostenfrei einreichen.

Gesammelt wird auf dem Festival auch für das weltweite Hilfsnetzwerk GlobalSocial-network e.V., das angesichts der dramatischen Schicksale weltweit dringend auf Spenden angewiesen ist. Bei den virtuellen Reise- und Abenteuer-Vorträgen von Sofareisen wird dies bereits getan. Für eine Spende von 15€ an eines der Sofareisen-Herzensprojekte, welche damit vollumfänglich hilfsbedürftigen Menschen zu Gute kommen, wird es als Dankeschön einen einmaligen, kostenlosen Online-Zugang für je einen der 10 Vorträge zum Festival geben. Dabei sind die Online-Zuschauer auf 100 je Vortrag beschränkt. Die genauen Rahmenbedingungen dafür werden auf Sofareisen.org bekanntgegeben.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt stehen die Initiatoren des Weltsichten-Festivals Axel Brümmer & Peter Glöckner ebenso wie ein weitreichendes Netzwerk, welches unter anderem aus dem GlobalSocial-network e.V. , Sofareisen und dem Verlag-Weltsichten besteht.

Die Umsetzung der Crowdfunding Kampagne für das Festival , sowie die technische Umsetzung des digitalen "Rettungsschirms" während des Festivals, wird möglich durch die Hilfe und Unterstützung von:
Schere Stein Papier
Sofareisen
prosa clothing
radzelten

Wir bedanken uns von ganzem Herzen für Deine Unterstützung!

Unterstützen

Kooperationen

GlobalSocial-network e.V.

Wir helfen lokal engagierten Menschen in sozialen Brennpunkten Weltweit!

Sofareisen

Sofareisen ist eine kostenlose Online Vortragsreihe, um Spenden für gemeinnützige Herzensprojekte mit sozialen und ökologischen Themen weltweit zu sammeln. Hochkarätige Reisereportagen treffen dabei auf unterhaltsame kurzweilige Reisemomente.

weltsichten

Fünf Jahre mit dem Fahrrad um die Welt und weitere Abenteuergeschichten aus 32 Jahren.

Teilen
Weltsichten-Festival 2021
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren