Seit Ausbruch von Corona wird laut gerufen “Zuhause bleiben”, um die Pandemie zu bewältigen. Doch: Ein Lager ist kein Zuhause! Durch das Projekt “WG- Zimmer statt Lager!” möchten wir während der Corona-Pandemie mehr geflüchteten Menschen den Auszug aus Lagern ermöglichen. Seit 2014 bringen wir Wohnraumgebende und geflüchtete Menschen in ganz Deutschland zusammen. Wir kritisieren die menschenunwürdigen Bedingungen und setzen uns politisch für eine Abschaffung von Lagern ein.
2.705 €
finanziert
41
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 WG-Zimmer statt Lager
 WG-Zimmer statt Lager
 WG-Zimmer statt Lager
 WG-Zimmer statt Lager

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 18.11.20 20:13 Uhr - 13.12.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember 2020 - Mitte 2021
Fundingziel 1.100 €

Mit 1100 € können wir unsere Beratungsarbeit für geflüchtete Menschen digitalisieren – was vor allem während der Pandemie dringend notwendig ist.

Fundingziel 2 5.500 €

Ab 5.500 € können wir unsere Arbeit verstetigen, das Netzwerk der Ehrenamtlichen weiter ausbauen und sie bei ihrer Arbeit besser unterstützen.

Kategorie Social Business
Stadt Berlin
Impressum
Mensch Mensch Mensch e.V.
Jonas Kakoschke
Utrechter Straße 48
13347 Berlin Deutschland

Weitere Projekte entdecken

LA VIE EN ROSE
Musik
DE
LA VIE EN ROSE
Liebe ist eine Bezeichnung für stärkste Zuneigung und Wertschätzung mit der Haltung innigster und tiefster Verbundenheit zu einer Person.
11.001 € (110%) 19 Tage
Die Gregors - Ein Leben für die Filme
Film / Video
DE
Die Gregors - Ein Leben für die Filme
Ein Dokumentarfilm über Erika und Ulrich Gregor, die Gründer des Kino Arsenal und des Internationalen Forums des Jungen Films der Berlinale.
16.460 € (110%) 17 Stunden