Crowdfunding beendet
Unser Veedel - ein „Problemveedel“ mit Entwicklungsbedarf? Mag sein, wir sprechen lieber über Lösungen. Mit unserer vollfunktionsfähigen und individuell gestalteten mobilen Küche, welche auf einem Anhänger aufsitzt und mit einem Fahrrad gezogen wird, werden wir einmal pro Woche mit und für unsere Nachbarinnen und Nachbarn draußen vor Ort leckere und ausgewogen Mahlzeiten zubereiten und verteilen. Hilf uns, das Küchenmobil zu realisieren und werde UnterstützterIn für ein lebenswertes Mülheim-Nord
16.568 €
Fundingsumme
141
Unterstütz­er:innen
10.05.2021

Ein großes DANKE an Euch

Gabriele Schönau
Gabriele Schönau1 min Lesezeit

Heute geben wir ein großes DANKE an Euch weiter – für jede einzelne Unterstützung, die wir von Euch bekommen haben. Ihr seid toll!

Erst 40 Tage sind vergangen und schon 113 Unterstützer*innen zählt unsere Kampagne auf "StartNext", die am 1. April an den Start gegangen ist. Ein ganz schöner Run, der uns beseelt.

Mit Freude, Ausdauer und Zuversicht geht's nun weiter zum nächsten Fundingziel: 23.300 €. Damit können wir nicht nur den Küchenaufbau, sondern auch

  • den motorbetriebenen Fahrradanhänger
  • ein dafür speziell umgebautes Fahrrad
  • die notwendige Küchenausstattung finanzieren.

Teilt unsere Kampagne mit Freunden und Bekannten, um noch mehr Menschen zu erreichen. Gemeinsam schaffen wir es!

Ganz liebe Grüße aus Köln-Mülheim,
Gabi, Cora und Julia

P.S.: Schon unser neues Dankeschön entdeckt? Der Street-Art Künstler "seiLeise" nimmt Euch an die Hand um durch die Subkultur seines Heimatviertels Mülheim zu führen, zu erklären und Fragen zu beantworten. In kleiner Runde schaut ihr gemeinsam Grafftitis, Murals und kleine verborgene Street Art Schätze zwischen Berliner Straße an der Mülheimer Brücke vorbei bis zur Zoobrücke an. Am Ende empfangen wir Euch mit dem neuen Küchenmobil und verschiedenen Leckereien.

Teilen
Wie geht’s?
www.startnext.com