<% user.display_name %>
Das ist es also. Wie lange habe ich davon geträumt, irgendwann einmal mein eigenes komplettes Album veröffentlichen zu können. Und jetzt ist es fast soweit. Die Aufnahmen sind im Kasten und alles, woran es noch fehlt, ist ein bisschen finanzielle Unterstützung für das eigentliche Pressen der CDs und das Bedrucken der Verpackungen. Lasst uns dieses aufregende Projekt gemeinsam schultern und werde Teil davon!
1.336 €
1.200 € 2. Fundingziel
47
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Winston Smith - ''DIELIVE'' | Das 1. Soloalbum
 Winston Smith - ''DIELIVE'' | Das 1. Soloalbum
 Winston Smith - ''DIELIVE'' | Das 1. Soloalbum

Projekt

Finanzierungszeitraum 06.04.17 16:30 Uhr - 15.05.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Album-Release am 01.07.2017
Fundingziel 500 €
2. Fundingziel 1.200 €
Kategorie Musik
Stadt Würzburg
Worum geht es in dem Projekt?

Im März 2017 habe ich mich gemeinsam mit dem Tontechniker und Musikproduzenten Jonas Piknias in dessen Studio zurückgezogen, um mein erstes Soloalbum "dielive" aufzunehmen. Herausgekommen sind dabei 11 wunderschöne Songs, die jetzt auf möglichst umweltfreundliche und plastikfreie Weise in hochwertige DigiSleeves aus Recycling-Karton gepresst werden sollen, damit sie ihren Weg in die Musikregale meiner lieben Freunde und Supporter finden können.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Winston Smith.
Das steht für handgemachte, akustische Musik, bei der nur eine Gitarre den Gesang unterstreicht. Ganz bewusst gibt es hier keine weiteren Instrumente, keine zweite Gitarrenspur, keine Rhythmusinstrumente, keine Effekthascherei.
Es geht um eine gefühlsbetonte, minimalistische Auslegung von Musik - um Chaos, Versöhnung und Revolution.

Wenn du dich jetzt bei dem Gedanken ertappst, dass das eigentlich richtig interessant klingt, dann bist du gerne eingeladen, Teil dieses spannenden Projekts zu werden!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ich bin ein Träumer. Ich habe kein großes Label an meiner Seite, das mir finanziell den Rücken freihält oder einen Plattenvertrag, durch den ich abgesichert bin. Dieses Projekt besteht nur aus einem Kraftstoff und das ist die Leidenschaft. Meine Währung besteht nicht aus Geld, sondern aus Erinnerungen und Momenten. Wir arbeiten komplett selbst an den Fotos, den Logos und dem allgemeinen Design. Niemand verdient finanziell an diesem Projekt. Es geht nur um die Deckung von Kosten.

Dieses Projekt lebt aber nicht nur von unserem Engagement, sondern ebenso von der Unterstützung durch andere. Sei es das Organisieren von Shows, dem Kauf einer CD, dem Anbieten eines Schlafplatzes oder dem kurzen Plausch auf einem Konzert. Das alles bedeutet mir sehr viel und kann nur durch Menschen existieren, die die selbe Begeisterung dafür spüren wie ich und dafür möchte ich mich herzlich bei euch bedanken!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld für die eigentliche Aufnahme der CD (und noch ein kleines zusätzliches Polster) war bereits durch Gagen früherer Shows und dem Erlös vom Verkauf meiner ersten EP gedeckt. Aktuell fehlt mir also nur noch etwas Geld um die CDs + Verpackungen wirklich pressen und bedrucken lassen zu können, damit ihr sie Anfang Juli hoffentlich in euer CD-Regal stellen könnt!

Dabei habe ich mich für umweltfreundliche DigiSleeves aus Recycling-Karton entschieden, die in einer 500er Auflage erhältlich sein werden. Der Preis dafür beläuft sich auf rund 1.000€.

Wenn wir es gemeinsam schaffen sollten, die Fundingschwelle von 500€ zu überschreiten, wird das "überschüssige" Geld dazu benutzt, die Auslagen für die T-Shirts und die Release-Show zu tilgen.

Sowohl bei den T-Shirts als auch den CDs gilt für mich:
Umweltfreundlichkeit und (bei den Shirts) fairer Handel & biologische Qualität sind oberstes Gebot!

Wer steht hinter dem Projekt?

Eine Menge Leute haben dieses Projekt getragen, die ich an dieser Stelle vorstellen und ihnen meinen Dank aussprechen möchte:

  • Jonas Piknias (Tontechnik und kreativer Produzent)
  • Pauline Plettau-Vietz (Co - Artwork Design)
  • Lena Pfeuffer (Fotografie & Zeichnungen)
  • Michael Siegmund (Fotografie & Medienproduktion)
  • Kilian Lieb (Fotografie)
  • Stefan Heuring (Digitalisierung und Pressetext)

Ich selbst bin seit über 7 Jahren musikalisch unterwegs, habe in den verschiedensten Bands gespielt, bereits einige CDs veröffentlicht und möchte mir nun diesen langjährigen Traum vom ersten eigenen Soloalbum erfüllen.
Mein Name ist Lukas Pfeuffer und ich bin Winston Smith.

Website & Social Media
Impressum
Lukas Pfeuffer
Grundmühlstraße 16
97440 Mühlhausen Deutschland

Weitere Projekte entdecken

Ein Notfallfonds für die fux-Kaserne
Social Business
DE
Ein Notfallfonds für die fux-Kaserne
Die Mitglieder der fux-Genossenschaft brauchen euch: Bitte spendet, damit trotz Corona-Mietausfällen dieses einmalige Projekt nicht in Gefahr gerät.
13.956 € 74 Tage
Paloma vs. Virus
Musik
DE
Paloma vs. Virus
Campaign to prevent Paloma from going extinct during the Corona Virus shutdown period.
7.911 € 33 Tage