Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Nach meinem Online Kongress "Natürlich leben & lernen" mit Schwerpunkten Wurzeln und Flügel, ist mir umso bewusster geworden, dass ich mich mit den Wurzeln in meinem Ursprungsland Kasachstan verbinden möchte, welches ich seit genau 30 Jahren nicht mehr besucht habe. Meine Leidenschaft des Stickens & Bäume pflanzens zusammen mit Reisen ist synonym für meinen verwurzelten und beflügelten Lebensfaden.
Saarbrücken
1.160 €
3.333 € Fundingziel
14
Fans
28
Unterstützer
8 Tage
 Wurzeln und Flügel durch Sticken auf Reisen

Projekt

Finanzierungszeitraum 09.06.17 12:38 Uhr - 01.07.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 16.7. - 22.8.2017
Fundingziel 3.333 €
Stadt Saarbrücken
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Innere und äußere Reise zur/über Verwurzelung und beflügeltem Leben. Durch das Sticken des Schicksalstuches während der Zugreise und pflanzen von Baumsamen entlang der Strecke der transsiberischen Eisenbahn, ensteht eine tiefe Verwurzelung in mir selbst aber auch auf der Eisenbahnstrecke, meinen östlichen Wurzeln. Die Reise selbst verleiht mir Flügel meinen Jugendtraum zu realisieren. Das (E-)Buch/ Online Kurs möchte ich nach der Reise über die Bedeutung der Symbolik in der östlichen Stickkunst rausbringen, weil das fast gänzlich unbekannt ist. Meine Erlebnisse der verwurzelten beflügelten Reise gehen auch mit ein in dieses Werk und auch durch meinen Blog hier: https://erikaamaizing.me/blog/.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Meine Zielgruppe sind alle Mensche die meinen Online Kongress angeschaut haben, die am natürlichen Leben und Lernen, dem natürlichen Verwurzelungsprozess des Bäumeplanzens und lebendiger Kleidung/Kunst interessiert sind.

Meine Ziele sind:
1) Sticken meines Schicksalstuches nach alter slawischer Tradition, siehe "Rushkin": https://en.wikipedia.org/wiki/Rushnyk.
2) Recherche der Bedeutung der Symbole und Ornamente in slawischer, kasachischer und mongolischer Stickerei während der Reise. Diese Informationen dienen nach meiner Rückkehr als Basis zum Schreiben eines (E-) Buches/Online Kurses über die Bedeutung der Symbolik in östlicher Stickkunst.
3) Da mir die Natur am Herzen liegt, möchte ich Baumsamen meines Lebensbaumes nach keltischem Horoskop "Eberesche" entlang den vielfältigen Reisestopps auf der transsibirischen Eisenbahnstrecke pflanzen. Dabei unterstütze ich die Kinder- und Jugendinitiative "Plant-for-the-Planet" beim Bäume pflanzen durch meinen Baumzähler: https://www.plant-for-the-planet.org/billiontree/de/home. Du darfst es mir gerne nachmachen;-).

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Alle die mich aus dem Online Kongress www.natürlich-leben-und-lernen.de und dem Netzwerk der natürlichen Schulen, Anastasiabewegung und Gradido kennen, würden mir meine innere und äußere Reise zu meinen Wurzeln und Flügeln unterstützen. Und dabei auch die Wurzeln zwischen deutsch-russischen Beziehungen stärken und den Erhalt und Förderung der ganz besonderen Stickkunst und lebendiger Kleidung aus dem östlichen Lebensraum fördern.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ich führe meine Reise mit der transsibirischer Eisenbahn vom 16. Juli bis 22. August verwurzelt und beflügelt durch, und sammele so wertvolle Informationen, um ein (E-)Buch/Online Kurs nach meiner Rückkehr anzufangen über die Bedeutung der Symbolik in der slawischen, kasachischen und mongolischen Stickkunst zu schreiben/anzufertigen. Die geknüpften Kontakte durch Museen und lokale Stickpraktizierende möchte ich nutzen, um später eine größere Crowdinvestmentkampagne durchzuführen, um vor Ort Stick/Nähschulen zu gründen, damit die Frauen ihren Lebensunterhalt verdienen können, und diese so alt wie die Menschheit traditionelle Kunst, auch im Westen bekannt wird und somit weiter (auf)blühen kann.Auch würden diese Schulen/Firmen davon profitieren große professionelle Stickmachinen zu erhalten (Wert zirka 15 000€) um noch mehr solcher prächigen Stickkunstwerke zu produzieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich, Erika Maizi, mit meinem Herz und Seele, mit meinen Wurzeln und Flügeln, und meinen Ahnen aus dem östlichen Lebensraum.
Auch Nadjeshda, die mir auf der wunderschönen Insel Rügen das slawische Sticken angefangen hat beizubringen, und die mir sicherlich bei meiner Buchrecherche und Informationsweitergabe sehr behilflich sein wird.Siehe Ihre Arbeit hier: https://slavvishivka.jimdo.com/.
Maike: fährt mit mir zusammen mit der transsibirischen Eisenbahn und stickt ebenfalls.

Impressum
Erika Maizi
Erika Maizi
Alleestr. 205
66126 Saarbrücken Deutschland

„Kleinunternehmer i.S.d. § 19 UStG“

Steuernummer: 040 449 00 349
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Erika Maizi, Allestraße 205, 66126 Saarbrücken

Hinweis auf EU-Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plat

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.920.359 € von der Crowd finanziert
4.922 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH