Crowdfunding beendet
In der Schuhwerkstätte WURZLN arbeiten wir an einem Zukunftsmodell für unser Handwerk. Mit unserem 3x3-Baukasten verbinden wir die Individualität des Handwerks mit der Funktionalität der modularen Produktgestaltung. WURZLN-Schuhe sind Einzelanfertigungen und werden mit höchstem ökologischen Anspruch und handwerklichen Methoden in unserer Hallenser Werkstätte gebaut.
12.425 €
Fundingsumme
77
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Handwerkslabel und Zukunftswerkstatt
 Handwerkslabel und Zukunftswerkstatt
 Handwerkslabel und Zukunftswerkstatt
 Handwerkslabel und Zukunftswerkstatt
 Handwerkslabel und Zukunftswerkstatt

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 26.10.20 11:49 Uhr - 06.12.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum ab Dezember 2020
Startlevel 7.400 €

Wir bauen unsere Werkstätte zu einem Work- und Showroom aus, in dem wir euch persönlich beraten, Events anbieten und euch an unserem Handwerk teilhaben lassen.

Kategorie Mode
Stadt Halle (Saale)

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Schuhe aus der Schuhwerkstätte WURZLN...

…sind handgemacht, nachhaltig und zeitlos schön. Vor allem sind WURZLN-Schuhe Einzelanfertigungen, die individuell auf dich und deine Füße abgestimmt sind – und genau zu dir passen!
Die Grundlage deiner WURZLN-Schuhe bildet eine Kollektion an Grundmodellen. Auf der Basis deines Wunschmodells konfigurierst du dein persönliches Paar Schuhe. Dazu haben wir unser 3x3-Baukasten-Prinzip entwickelt: Je drei Optionen in den Modulen Lederfarbe, Leistentyp und Sohle erlauben vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, ohne in ihrer Fülle zu überfordern.

Wie funktioniert‘s?

1. Du bestellst online unsere Bestellbox, die dich bei der Zusammenstellung deiner persönlichen Schuhe unterstützt.
2. Du nimmst Maß mit unserem eigens entwickelten Maßkit und stellst dir deine Wunschschuhe zusammen. Original Materialproben und anschauliche Informationen zu allen Modulen helfen dir dabei.
3. Die Bestellbox mit dem Maßkit schickst du an uns zurück. Wir wählen deinen Wunschleisten in der passenden Länge und Weite für dich aus und machen uns ans Werk. Deine Schuhe schicken wir dir innerhalb von 8 bis 12 Wochen zu.

Du wohnst in der Nähe oder wolltest schon immer mal nach Halle an der Saale? Komm gerne vorbei. Dann nehmen wir gemeinsam Maß und beraten dich persönlich.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir glauben, dass sich nicht die Füße an die Schuhe anpassen sollten, sondern umgekehrt. Darum haben wir uns als Schuhmacherinnen zum Ziel gesetzt, individuell handgefertigte Schuhe wieder mehr Menschen zugänglich zu machen.
Wir sind davon überzeugt, dass die handwerkliche Herstellungsweise Antworten bieten kann auf viele Probleme unserer Zeit: Das Handwerk fügt sich in regionale Wirtschaftskreisläufe und kann Arbeitsplätze schaffen, die nicht nur fair, sondern sinnstiftend sind. Handwerkliche Produkte sind auf Langlebigkeit ausgelegt, lassen sich immer wieder reparieren und werden so zu langjährigen Begleitern.


WURZLN-Schuhe sind für Menschen, die...

… bequeme und stilvolle Alltagsschuhe mögen – ohne Kompromisse in puncto Passform.

…ihre Schuhe als langjährige Begleiter betrachten und diese hegen, pflegen und reparieren lassen.

…sich für die Hintergründe der Produktion interessieren und dem Problem der Nachhaltigkeit an die Wurzeln gehen.

…aktiv teilhaben möchten an der Entstehung ihrer individuell angefertigten Schuhe.

…nicht jedem Trend hinterherjagen, sondern wissen, was sie wollen.

…Förder/innen sein möchten unseres lebendigen und zukunftsfähigen Handwerks.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir bauen richtig gute Schuhe.

Beste Materialien: Für unsere Schuhe wird ausschließlich pflanzlich gegerbtes Leder aus deutschen Gerbereien verwendet. Die Schutzsohlen sind aus Naturkautschuk oder recycelten Autoreifen. Ein bisschen Kork, Garn, Kleber und ein Metallgelenk – mehr steckt nicht drin in unseren Schuhen: kein Thermovlies, keine Pappe und schon gar kein Plastik.
Traditionelle Verarbeitung: Alle Sohlen werden in einer genähten Machart gefertigt und sind besonders repararturfreundlich. Zum optimalen Halt des Fußes und einer großen Formbeständigkeit der Schuhe verfügen alle unsere Schuhe über handgezwickte Lederkappen an Spitze und Ferse.
Minimalistisches Design: Unsere Schuhe gehen mit der Zeit, ohne der Mode hinterherzujagen und lassen Raum für die Individualität ihrer Träger/innen.


Wir wollen raus in die Welt

Einerseits sind wir ein Handwerksbetrieb – andererseits sind wir aber auch ein echtes Slow-Fashionlabel mit einem modernen Vermarktungskonzept.
Vom Design über die Produktion bis zum Marketing kommt bislang alles aus „vier Händen“. Um unsere Unternehmung auf breitere Füße zu stellen und mehr Menschen mit unseren Schuhen zu erreichen, brauchen wir einen aussagekräftigen Webauftritt und leistungsfähige Vertriebsstrukturen. Mit eurer Hilfe gehen wir den Schritt von der Kellerwerkstatt zum Handwerkslabel.


...und die Welt bei uns herein lassen.

Als Werkstätte sind wir auch ein sozialer Ort, an dem Menschen zum Arbeiten und Lernen zusammenkommen. Aus dem Handwerk gehen nicht einfach nur nützliche Produkte hervor: In einer Werkstatt wird Wissen bewahrt, Können kultiviert und nebenbei über den Sinn des Lebens philosophiert.
Indem wir unsere Produktionsstätte für Besucher/innen und Kund/innen öffnen, schaffen wir Bewusstsein für die handwerkliche Produktionsweise und lassen an unserer Arbeit teilhaben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wenn wir das 1. Fundingziel erreichen, können wir unsere Werkstatträume ausbauen: Zum einen optimieren wir unsere Fertigung (Anschaffung eines Schneidplotters für Modellschablonen sowie zusätzlicher Werkbänke), zum anderen richten wir einen Showroom ein, in dem wir euch persönlich beraten können. Gleichzeitig schaffen wir damit einen Ort, an dem wir an unserer Produktion teilhaben lassen. Im Rahmen von Workshops und Veranstaltungen machen wir unser Handwerk zugänglich – auch für die Menschen, die nicht notwendig zu unseren Schuhkund/innen gehören.

Mit Erreichen des 2. Fundingziels ermöglicht ihr es uns, unsere Schuhe deutschlandweit zu vermarkten und unser Angebot um eine Sandalenkollektion zu erweitern.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter der Schuhwerkstätte WURZLN stehen die Schuhmacherinnen und Gründerinnen Theresa Theobald und Alessa Wilhelm. Seit Sommer 2018 verwirklichen wir in Halle an der Saale unsere Vision einer zeitgemäßen Schuhwerkstätte.

Was uns antreibt, ist die Leidenschaft für die handwerkliche Praxis. Als Unternehmerinnen beschäftigt uns die Frage, wie wir uns in einer hochgradig wettbewerbsorientierten Wirtschaft und schnelllebigen Modewelt als Handwerkbetrieb verorten können.

www.wurzln.de

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Handwerkslabel und Zukunftswerkstatt
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren