Crowdfunding beendet
Hinter dem Y´NOT ART-LOFT steckt das Akrobatik Performance Team Cosmic Artists aus Berlin. Für Artistik Proben benötigt man ganz spezielle Trainingsräume, daher haben wir vor 3 Jahren ein eigenes Studio aufwendig ausgebaut. Leider zwang uns der Mietwahnsinn in Berlin, bereits im März 2020 wieder auszuziehen. Nun haben wir, Corona zum Trotz, eine neue Location gefunden und wollen den Traum weiterführen, mit Eurer Hilfe. Unterstützt uns, eines der wenigen Artisten Studios in Berlin zu erhalten!
8.275 €
Fundingsumme
103
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 ---- Never give up! ---- Y´NOT ART-LOFT 2.0 Berlin Artistik
 ---- Never give up! ---- Y´NOT ART-LOFT 2.0 Berlin Artistik
 ---- Never give up! ---- Y´NOT ART-LOFT 2.0 Berlin Artistik
 ---- Never give up! ---- Y´NOT ART-LOFT 2.0 Berlin Artistik
 ---- Never give up! ---- Y´NOT ART-LOFT 2.0 Berlin Artistik

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 25.08.20 16:31 Uhr - 05.10.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum August-Dezember 2020
Startlevel 7.500 €

Das Traversensystem, ca. 75m Truss (für Luftartistik, Aerial Yoga, Longensystem, Licht).
Erst ab Ziel 1 bekommen wir das Geld ausgezahlt, nun auf zu Ziel 2 ;-)

Kategorie Kunst
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Ziel ist der Erhalt bzw. Neuaufbau vom Artisten- und Künstlerstudio Y´NOT ART-LOFT in Berlin. Das Loft an der Rummelsburger Bucht musste leider im März aus Gründen einer erheblichen Mietsteigerung geschlossen werden, nun soll es an anderer Stelle in Berlin erneut aufgebaut werden, als Y´NOT ART-LOFT 2.0.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist der Erhalt dieses besonderen Studios, dass innerhalb von nur 3 Jahren weltweite Bekanntheit errungen hat und von vielen Berliner Künstlern und internationalen Gästen als kreative Oase und Probenraum genutzt wurde. Zielgruppe sind daher alle Künstler, die dieses Studio nutzen wollen, Agenturen und Eventfirmen, die außergewöhnliche Show Acts auch in der Zukunft brauchen und jeder, der etwas für den Erhalt der Berliner Kunstszene tun möchte.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir (Akrobaten, Artisten, Tänzer, Musiker...) sind die mit am meisten von Corona betroffene Branche in Deutschland. Unsere Jobs sind als erstes weggefallen und werden als letztes wieder kommen. Dazu kommt erschwerend hinzu, dass wir momentan kein Studio haben um weiter auf hohem Niveau trainieren zu können und neue Produktionen zu planen, so dass wir momentan auch nach der Krise schwer betroffen wären.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir nutzen diese Mittel um eine Autowerkstatt komplett zu einem Artistenstudio umzubauen. Dazu gehören Sportböden und spezielle Trainingsflächen, ein Deckentraversen- und Longensystem (inklusive Statiker und Handwerker) für Luftartistik, sowie Sound- und Lichtanlagen. Zusätzlich müssen wir die gesamten Räume renovieren, Büro- und Kursflächen schaffen, die Location wintertauglich machen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht das Performance Team Cosmic Artists. Wir haben uns mit dem Y´NOT ART-LOFT einen Traum erfüllt, nämlich zeitlich und kreativ unabhängig zu sein, um Produktionen und Inszenierungen zu konzipieren, choreografieren und proben zu können. Das erste Studio hat Artisten und Freunde aus der ganzen Welt begrüsst, Cirque du Soleil Artisten, Schauspieler, Sänger und Choreografen und viele andere. Aber es geht vor allem auch um den Erhalt der traditionellen internationalen Künstlerszene in Berlin, die nicht nur durch Corona gefährdet ist.

Unterstützen

Teilen
---- Never give up! ---- Y´NOT ART-LOFT 2.0 Berlin Artistik
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren