Crowdfunding beendet
„Yoga“ bedeutet Einheit. Yoga zu praktizieren bewirkt, dass sich Seele, Körper und Geist harmonischer vereinen. Du willst selbständig zuhause praktizieren und dich und deine Praxis dabei im Einklang mit der Natur und dem Kosmos erleben? Am liebsten analog? Dann teste unser Konzept YOGA & MOND . Hier findest du die wirksamsten Asanas im Zyklus des Mondes! Im praktischen Ringbuch, einfach vor die Matte platzieren und los geht's ...
58 €
Fundingsumme
2
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Yoga und Mond
 Yoga und Mond
 Yoga und Mond
 Yoga und Mond
 Yoga und Mond

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 28.10.22 10:20 Uhr - 25.01.23 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum März 2023 legen wir los!
Startlevel 3.200 €

Einen Teil der Honorare für FotografInnen, AutorInnen und Grafik bezahlen wir von deiner Unterstützung und danken, dass du dieses Projekt möglich machst!

Kategorie Sport
Stadt Köln

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Practice and all is coming“, so die weisen Worte von Sri Krishna Pattabhi Jois, ein bedeutender Lehrer des Ashtanga (Vinyasa)-Yoga.

Woran denkst du, wenn du zuhause die Yogamatte von einer Ecke in die andere räumst oder drumherum staubsaugst und mit schlechtem Gewissen überlegst, wann du das letzte Mal praktiziert hast? Wenn es jeden Tag nur ein Sonnengruß wäre. Hätte, wäre, könnte.
Das ist ja eigentlich lächerlich. So viel Angang ist es jetzt nicht, sich aufzuraffen und ein paar Asanas zu machen! Oder? Doch. Der innere Schweinehund ist schwer zu überlisten. Oder besser: Er war es.

Mit YOGA & MOND sagt dir der Kosmos, was heute dran ist. Du platzierst einfach die passende Doppelseite des Tages vor dir auf dem Boden und legst los! Ohne groß nachzudenken. Welche Seite dran ist, sagt dir der Kalender. Perfekt! Entspannung und Einklang mit Weiterem & Höherem von Anfang an!
Im Einklang mit der Natur und den Sternen, denn du bist nicht allein! Setz dich in den großen Kontext des Universums und spüre die Energie, die daraus entsteht.
Genieße die Gelassenheit und Verbundenheit, die durch diese Form des Praktizierens in dein Leben einzieht und dich täglich wissen und spüren lässt, in welch gigantischen und intelligenten Zusammenhängen wir leben, atmen und uns bewegen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

YOGA & MOND ist ideal für dich, um im Einklang mit dem Universum im Mondzyklus zu praktizieren, denn du findest hier

  • Passende Asanas für jeden Tag
  • Hinweise zu Körperfokus und Befindlichkeit
  • Mondkonstellationen des Tages
  • Kurzbeschreibungen der Asana-Bewegungsabläufe
  • Einführung in die Zusammenhänge zwischen Mondkonstellation und Körperbefinden
  • Tipps für Haut- und Haarpflege

Mit diesem Buch kannst du bequem zuhause praktizieren, ganz analog.
Oder du nimmst es mit ins Studio: kein Screen, keine Störung.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?
  • Weil es mit YOGA & MOND total einfach ist und Spaß macht, den inneren Schweinehung zu überlisten und täglich zu praktizieren.
  • Weil es für uns alle wesentlich ist, dass wir in größeren Zusammenhängen erleben und begreifen. Mit YOGA & MOND tun wir das ganz direkt.
  • Wir alle bewegen uns in tiefen und komplexen Verbindungen. YOGA & MOND hilft dir dabei, diese täglich zu erspüren, und dir wird bewusst: Du bist nicht allein.


2019 haben wir das Konzept entwickelt, 2020 und 2021 erschienen unsere ersten Ausgaben an Kiosken und Bahnhofbuchhandlungen. Wir haben begeisterte Zuschriften bekommen – YOGA & MOND hat allen gut getan. Doch die Lockdowns betrafen auch die Verkaufsstellen, so blieb das Projekt nur knapp kostendeckend und ein neues Heft war für unseren kleinen Verlag wirtschaftlich nicht möglich.
Dann ging es los – beinahe täglich erreichten uns Anfragen und Bitten um eine Neuauflage. Also haben wir entschieden: Dieses Projekt hat so viele Menschen inspiriert – wir produzieren eine Kurzversion als Buch im Druck on demand für 2023 (schon im Handel zum Ausprobieren!) und für die Voll-Ausgabe 2024 machen wir Crowdfunding!
Und jetzt kommt es auf dich an! Werden wir es gemeinsam schaffen?
Bitte mach auch du ein Ja! wahr!

  • Spende einen freien Betrag, um uns zu unterstützen.
  • Oder wähle aus unseren Dankeschöns, deren Erlös dem Projekt zugute kommt!


Deine Spende wird erst eingezogen, wenn genügend zusammenkommt, um das Startlevel zu erreichen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir bezahlen davon Bildrechte, das Honorar für unsere Art Director, Fotografin, Autorin, Mitwirkende und Redakteurin für die Ausgabe 2024.
Die Druckkosten übernimmt KMAV GmbH.
Bei erfolgreicher Finanzierung können wir nicht nur das Kalendarium aktualisieren, sondern auch neue Inhalte generieren - YOGA GANZ NAH schwebt uns vor: Tipps, wie du Yoga in dein Leben integrieren kannst, ohne für ein Retreat in die weite Ferne reisen zu müssen. Ein Interview mit einer Frau, die über Yoga zu einem erfüllten und zufriedenen Leben voller Vertrauen gefunden hat und sich auch nicht durch die jüngsten Ereignisse beirren lässt. Wir stellen ein familiäres Retreat in der Eifel vor. Und und und ...

Wer steht hinter dem Projekt?

Karin Struckmann als verantwortliche Redakteurin, Alexa Himberg als Autorin und ein Team von Mitarbeiterinnen für Recherche, Grafik, Marketing, Locations. Außerdem wird jede Ausgabe von einer erfahrenen Yogalehrerin geprüft.
Besonderer Dank an dieser Stelle an Nicola von INTEGER ME, die von YOGA & MOND so überzeugt ist, dass sie uns mit diversen Dankeschöns unterstützt!

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Yoga und Mond
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren