Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Mode
YogiCompany  "Made with Prana and Love"
MACH MIT, werde Teil der YogiCompany CROWD! Gemeinsam mit Deiner Unterstützung kann ich meine erste GOTS zertifizierte Kollektion mit schönen Designs und weichen Textilien auf die Welt bringen. „Made with Prana and Love“ lenkt die Achtsamkeit auf sozial und ökologisch fair produzierte Textilien und Accessoires mit authentischen Yoga Designs, nicht nur für Yogis! Hierdurch profitieren alle Beteiligten in der ganzen Produktionskette und natürlich DU beim Tragen der besonderen Bekleidung.
Berlin
5.470 €
10.800 € Fundingziel
163
Fans
96
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 YogiCompany

Projekt

Finanzierungszeitraum 30.06.15 16:55 Uhr - 31.08.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum ca. 4 Wochen
Fundingschwelle 5.400 €
Fundingziel 10.800 €
Stadt Berlin
Kategorie Mode

Worum geht es in dem Projekt?

Bei meinem Projekt geht es um echte sozial, ökologisch und fair hergestellte Textilien, was Du beim Tragen dieser schönen und weichen Stoffe auch spüren und fühlen wirst :-)

Der Global Organic Textile Standard, welcher den weltweit höchsten Standard für Textilien definiert, ist die Grundlage des kompletten Herstellungsprozesses.

Es begann alles damit, dass ich für mich selbst Yoga T-Shirts herstellen wollte…
Nachdem ich die ersten Designs erstellt und Siebdrucken gelernt hatte, ging es um die Auswahl der geeigneten T-Shirts.
Da wurde es noch einmal richtig spannend bei den ganzen verschiedenen Zertifikaten und Materialien.
Welches Zertifikat taugt wirklich etwas?
Wo liegen die Unterschiede auf ökologischer Ebene und wurde auch die soziale Ebene berücksichtigt?
Was bedeutet es, wenn der Hersteller mit Begriffen wie bio, eco-friendly etc. wirbt?
Ist BioBaumwolle alleine schon ok?
Wie kann ich mich vor "Green washing" schützen?

Schnell wurde mir klar, dass beim Einkauf eines „normalen“ T-Shirt Rohlings von ca. 1,60 € nicht viel bei den Bauern, Näherinnen und Färbern übrig bleiben kann.
Und selbst die Bezeichnung "BioBaumwolle" gibt nur die Anbaumethode der Baumwolle an, nicht aber, ob diese auch sozial und ökologisch nachhaltig produziert, gehandelt, verarbeitet und ohne Giftstoffe gefärbt und bedruckt worden ist.

Bei meinen Recherchen zum Thema nachhaltige Bekleidung habe ich mit verschiedenen Menschen aus der Textilindustrie gesprochen, Fachmessen besucht und die vielen unterschiedlichen Textilzertifikate miteinander verglichen.
Gefunden habe ich den weltweit höchsten Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern – den GLOBAL ORGANIC TEXTILE STANDARD, abgekürzt GOTS. http://www.global-standard.org/de/
Die hohen GOTS Kriterien gelten für Mensch und Umwelt gleichermaßen, beginnend beim Anbau der BioBaumwolle, über die weitere Verarbeitung der Stoffe wie Weben, Nähen, Färben und Bedrucken bis hin zum Handel.

Die YogiCompany möchte Dir schöne Yoga Designs anbieten, die diesen Anforderungen entsprechen.
„Made with Prana and Love“ steht für ökologisch und sozial nachhaltig produzierte Bekleidung. Das Wort Prana heißt übersetzt: Lebensenergie.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel der Startnext Kampagne ist DICH zu finden.

Du gehörst zu denjenigen, die darauf achten oder zukünftig darauf achten möchten, dass die Produkte, die Du kaufst, sich im sozialen, ökologischen und ökonomischen Gleichgewicht befinden.

Mit Deiner Unterstützung der Crowdfundig-Kampagne kann ich die erste Kollektion der YogiCompany „Made with Prana and Love“ nach dem GOTS Standard produzieren und die YogiCompany als Händler GOTS zertifizieren lassen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

MACH MIT, das Thema sozial und ökologisch nachhaltige Bekleidung mehr in den Fokus zu rücken. Denn erst wenn der Käufer besser aufgeklärt ist und beim Einkauf auf nachhaltige Produktion achtet, kann sich das Konsumverhalten ändern.
MACH MIT, wenn Du den Menschen in der Textilproduktion einen fairen Lohn, geregelte Arbeits- und Pausenzeiten wünschst, wenn Du nicht möchtest, dass sie mit giftigen Substanzen bei der Herstellung Deiner Bekleidung in Kontakt kommen und wenn Du Kinderarbeit ablehnst.
MACH MIT, wenn Du Dir gleichzeitig wünschst, dass bei der Produktion Deiner Textilien keine genetisch veränderte Saat verwendet wird und keine chemischen Dünge-, Färbe-und Bleichmittel in den Wasserkreislauf gelangen.
MACH MIT, damit die YogiCompany „Made with Prana and Love“ bekannt wird und mehr Menschen erreichen kann, die sozial und ökologisch nachhaltige Bekleidung der YogiCompany tragen möchten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ich freue mich riesig, dass Du die YogiCompany mit Deiner Energie in Form der DANKESCHÖNS unterstützt hast!

Mit Deiner Energie werden folgende Projekte gestartet und umgesetzt:
1. Produktion der ersten Kollektion, bestehend aus T-Shirts und Tops mit 6 Motiven auf Basis des GOTS Standards
2. Durchführung der GOTS Zertifizierung der YogiCompany als Händler

Wenn die erste Finanzierungsrunde übertroffen werden sollte, gibt es natürlich schon eine ganze Reihe von weiteren Projekten der YogiCompany, die auf ihre Geburt warten, zum Beispiel die Produktion GOTS zertifizierter Leggings, Hoodies und Baby-Bekleidung, alles nach dem Motto „Made with Prana and Love“.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter der YogiCompany stehe ich, Marc Fenner, und zwar zu 108 %.

Seit vielen Jahren befinde ich mich als Yogi und Yogalehrer auf meinem Weg.
Nachdem ich Jahre meines Lebens in der IT Welt verbracht habe, möchte ich jetzt meine Leidenschaft zum Yoga mit der Leidenschaft für Designs und nachhaltig produzierte Textilien verbinden und meinen Beitrag zu einer „besseren Welt“ beisteuern. Denn der erste Schritt beginnt immer bei einem selbst :-)

Ein großer Dank gilt meinen Helfern, insbesondere Eva, Lars, Jasna, Ludwig, Alex, Michael, Jenny und Susanne, die mir in den letzten Wochen und Monaten bei vielen Themen rund um die YogiCompany mit Rat und Tat zur Seite standen!

Gerne kannst Du mir Dein Feedback, Deine Ideen und Erfahrungen schenken und mit auf den Weg geben.

Love Peace Om
Marc

Was ist die Fundingschwelle?

Wenn die Fundingschwelle erreicht wird, kann ich das Projekt angehen und alle Ausgaben wie GOTS Zertifizierung, Produktion der DANKESCHÖNS, Versand, Steuern und Startnext sind bezahlt und es steht nach meiner Kalkulation am Ende eine schwarze NULL. Mit dem Erreichen des Fundingziels habe ich die Möglichkeit, DANKESCHÖNS mit einem Gewinn zu produzieren. Der Gewinn wird nach der Startnext Phase dringend von mir benötigt, um einen eigenen Online Shop aufzubauen und auch mich als Gründer zu finanzieren.
Impressum
YogiCompany
Marc Fenner
Kastanienallee 43
10119 Berlin Deutschland

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE283470579

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.911.346 € von der Crowd finanziert
4.922 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH