Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Das "ZEIK - Zentrum für Empowerment und Interkulturelle Kreativität" wird ein Ort, an dem wir von- und miteinander lernen, an dem Demokratie gelebt wird. Wir sind Geflüchtete, jung, motiviert und möchten unsere Ideen teilen und uns mit anderen austauschen. Wir möchten eine kreative Auseinandersetzung mit unseren Mitmenschen, egal woher sie kommen. Wir sind alle Teil dieser Gesellschaft und möchten uns für sie stark machen.
16.753 €
15.000 € Fundingziel
107
Fans
512
Unterstützer
3 Tage
 ZEIK - der Ort für kreative Integration

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.03.17 11:25 Uhr - 02.05.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juni 2017 bis Mitte 2018
Fundingschwelle 10.000 €
Fundingziel 15.000 €
Stadt Kiel
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Mit ZEIK entsteht ein interkulturelles Zentrum für innovative Integration.

Wir möchten das ZEIK aufbauen, um einen Ort zu schaffen, an dem Menschen unterschiedlicher Herkunft gemeinsam Projekte entwickeln und ihre Ideen realisieren können. Mit dem ZEIK entsteht ein Ort, in dem neue Denkweisen und kreative Ideen entstehen und ausgetauscht werden und in dem das interkulturelle Leben gelebt wird.

Außerdem wollen wir den Neuankömmlingen Energie und Hoffnung geben, so dass sie die Flucht überwinden können und darüber hinaus ihnen die Chance bieten sich im kulturellen Leben in Kiel einzubringen. Viele von uns haben verstanden, was Integration bedeutet und können unsere Erfahrungen teilen. Wir haben erlebt, dass die Gesellschaft in Kiel offen ist für unsere kreativen Ideen und wir wollen deshalb die Neuankömmlinge motivieren ebenfalls kreativ zu werden. So können sie sich als Teil der Gesellschaft fühlen, in der sie leben und arbeiten wollen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit dem ZEIK verfolgen wir folgende Ziele:

Das erste Ziel ist es, das ZEIK aufzubauen. Es stehen Räumlichkeiten in Kiel leer, die für das ZEIK perfekt sind. Diese werden wir mit Unterstützung der ZBBS anmieten, sobald wir die Finanzierung gesichert haben. Danach müssen wir die Räume renovieren und einrichten. Darauf freuen wir uns.

• Während der Aufbauzeit des Zentrums finden 5 „NEXT STEP“ Workshops von uns für uns statt. Hierfür haben wir ein Team gebildet. Es sind folgende Workshops geplant:
1. Selbstfindung und kreatives Denken
2. Aktive Kommunikation und Selfmarketing
3. Grundlagen des Zivildialogs
4. Debattieren lernen
5. Projektplanung und Umsetzung

Nach der Eröffnung des ZEIKs möchten wir im ZEIK verschiedene Angebote für Neu- und Alt-Kieler*innen anbieten. Diese werden von uns entwickelt bzw. wir laden andere Menschen ein, Workshops im ZEIK zu geben. Folgende Ideen haben wir bereits gesammelt.

Bildungsangebote: Generationenübergreifende IT-Kurse, muttersprachliche Kurse über Menschenrechte und Demokratie, Sprachkurse für alle (z.B. Arabisch, Persisch, Tigrinya, Armenisch…), NEXT STEP Workshops für alle aber vor allem auch für Neu-Kieler, Debattiergruppen, Vorträge über die Situation in den Herkunftsländern. Das ZEIK soll außerdem einen Coworking Space für Mitglieder bieten.

Kreative Angebote: Tanz- und Musikworkshops, Theatergruppe, Poetry Slam Workshops.........und viele weitere

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir freuen uns über eure Unterstützung, weil wir ein Ort brauchen, um kreativ mit anderen zu arbeiten, zu lernen und das kulturelle Leben in Kiel zu bereichern.

Wir haben viele Fähigkeiten und tolle Ideen, um kreative Projekte zu entwickeln. Diese Ideen möchten wir mit anderen teilen und uns ihre Ideen anhören, wir wollen lernen und diskutieren.
Zurzeit haben wir keine Möglichkeit unsere Kompetenzen an andere weiterzugeben und unsere eigenen Projekte aufzubauen - mit dem ZEIK wollen wir einen Raum schaffen, in dem wir gemeinsam mit Deutschen und anderen Migrant*innen Projekte entwickeln und realisieren.

Somit können wir nicht nur zu interkultureller Verständigung beitragen, Vielfalt stärken und Offenheit für andere Kulturen schaffen sondern uns gleichberechtigt für eine multikulturelle Gesellschaft einbringen. Hilf uns dieses Ziel zu verwirklichen.

Du bist auch herzlich eingeladen bei uns vorbeizuschauen, wenn du in Kiel bist.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit deiner Spende können wir

• die Räume des ZEIK gestalten
• die Ausstattung kaufen
• die Miete für die Räumlichkeiten bezahlen
• das Material für unterschiedliche Workshops finanzieren
• einen Arbeitsplatz für einen Menschen mit Fluchthintergrund finanzieren
• Honorare für externe Workshopleiter*innen bezahlen

Und übrigens, wir können auch Spendenquittungen ausstellen!

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind junge Frauen und Männer, die selbst geflohen sind und schon länger in Kiel leben. Wir sind alle Lots*innen und arbeiten ehrenamtlich in dem Lotsenprojekt für Geflüchtete, welches seit Ende 2014 besteht. Zurzeit umfasst unsere Gruppe 30 Personen, die aus 8 verschiedenen Ländern kommen und 12 Sprachen sprechen. Wir begleiten einerseits neu ankommende Geflüchtete als Sprachmittler*innen auf den ersten Schritten zur Integration in Deutschland und andererseits sind wir aktiv bei verschiedenen kulturellen Veranstaltungen in Kiel und Umgebung.

Es ist für uns wichtig, einen Beitrag zum interkulturellen Leben der Stadt Kiel zu leisten und deshalb wollen wir das ZEIK ins Leben rufen.

Die ZBBS e.V. (Zentrale Bildungs- und Beratungsstelle für Migrant*innen) ist Träger unseres Projektes seit 2014.

Impressum
ZBBS e.V. Zentrale Bildungs-und Beratungsstelle für Migrant*innen
Idun Hübner
Sophienblatt 64a
24114 Kiel Deutschland

Partner

Kuratiert von

Deutscher Integrationspreis

Integration geht uns alle an – Damit auch in Zukunft innovative Integrationsprojekte erfolgreich umgesetzt werden können, schreibt die Gemeinnützige Hertie-Stiftung den Deutschen Integrationspreis aus. Der Preis besteht aus zwei Teilen: Der Finanzierung und der Auszeichnung.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

41.493.396 € von der Crowd finanziert
4.679 erfolgreiche Projekte
803.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH