Crowdfunding beendet
Gerade nach Corona sind Campingmöglichkeiten in Deutschland knapp. ZeltzuHause bietet eine Alternative zu ausgebuchten und überfüllten Campingplätzen, nämlich Zelt- und Stellplätze auf Privatgrundstücken. Über die Plattform kann jeder einen Teil seines Gartens oder Grundstücks als Zelt- oder Stellplatz vermieten, welchen Reisende daraufhin buchen können. Zusätzlich können alternative Schlafplätze (Baumhäuser, Hängematten, gerade nicht genutzte Wohnmobile oder Zelte) angeboten und gebucht werden.
712 €
Fundingsumme
25
Unterstütz­er:innen
 Diesen Frühling wollte ich mit ZeltzuHause durchstarten...
 Diesen Frühling wollte ich mit ZeltzuHause durchstarten...
 Diesen Frühling wollte ich mit ZeltzuHause durchstarten...
 Diesen Frühling wollte ich mit ZeltzuHause durchstarten...
 Diesen Frühling wollte ich mit ZeltzuHause durchstarten...
 Diesen Frühling wollte ich mit ZeltzuHause durchstarten...
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 24.05.20 20:44 Uhr - 31.07.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Stück für Stück
Kategorie Umwelt
Stadt Wuppertal

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Campingurlaube und Individualtourismus erfreuen sich in Deutschland einer zunehmenden Beliebtheit. Wen wundert’s, denn gerade für uns Reisebegeisterte bietet Deutschland alles was das Camping- und Urlauberherz höher schlagen lässt.

Jedoch sind viele Unterkünfte, gerade jetzt kurz vor den Sommerferien und nach Corona, bereits ausgebucht. Auch viele Campingplätze haben nicht mehr die Kapazitäten, um jedem Gast einen Schlafplatz oder eine Unterkunft zu bieten. Aufgrund dieses Mangels an Übernachtungsmöglichkeiten werden auch Urlaubsangebote zunehmend knapper.

Mit ZeltzuHause möchte ich Euch, von der Quarantäne gebeutelten Urlaubsbedürftigen , eine völlig neue und vor allem nachhaltige Alternative zu ausgebuchten Hotels, überbuchten Ferienwohnungen, überfüllten Campingplätzen und zum illegalen Wildcampen bieten.
Und Euch, Besitzer von freien Flächen, Gärten, Wohnmobilen, Zelten und Campern eine neue und einfache Art vorstellen, problemlos die eventuell von Corona verursachte Lücke im Geldbeutel wieder zu schließen.

Über meine Online-Plattform ZeltzuHause (https://zeltzuhause.de) hast Du als Grundstücksbesitzer nämlich ganz einfach die Möglichkeit einen Teil Deines Privatgrundstücks als Zelt- oder Stellplatz zu vermieten den Du als Reisende/r dann problemlos mieten kannst. Egal ob mit Grillplatz, W-LAN, kinder- oder hundefreundlich, auf ZeltzuHause hast Du die Möglichkeit, einen auf Deine Bedürfnisse zugeschnittenen, individuellen Schlafplatz zu finden, fernab von überfüllten Campingplätzen.

In einem Einmannzelt ausgedrückt: Mit ZeltzuHause möchte ich allen Urlaubsbedürftigen, Reise- und Campingbegeisterten nachhaltige und aufregende Campingerlebnisse bieten und den Camping-Spirit in Deutschland neu aufleben lassen und allen Grundstücksbesitzern eine zusätzliche, einfache Einnahmequelle NACH CORONA bieten, womit sie des Weiteren tolle Leute und Gleichgesinnte kennenlernen können.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Meine Vision ist es mit ZeltzuHause das Airbnb für Camper in Deutschland zu werden.

Mit Eurer Unterstützung möchte ich mein bestehendes Netzwerk aus Gastgebern und Reisenden weiter ausbauen, um mehr Urlauber und Camper für nachhaltigen Individualtourismus zu begeistern und so ein dichtes Netzwerk an Schlafplätzen im Freien zu schaffen.

Wenn Du also ein einzigartiges Campingabenteuer suchst bist Du bei ZeltzuHause genau richtig...

  • Egal, ob Du auf eigene Faust, mit Familie, Hund, Katz oder Maus unterwegs bist, bei ZeltzuHause bist Du willkommen!
  • Egal Ob Du im idyllischen Baumhaus, auf dem Bauernhof, zwischen Streuobstbäumen einer Saft-und Weinmanufaktur oder auf Stell- und Zeltplätzen an der Nord- und Ostsee übernachten möchtest, bei ZeltzuHause Findest Du den passenden Platz!
  • Egal ob Du Dein eignes Campingfahrzeug, Dein eigenes Zelt oder nichts von beiden dabei hast, auf ZeltzuHause findest Du Deine Campingmöglichkeit!
Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?
  • Weil Du findest, dass der Tourismus mehr nachhaltige Angebote benötigt
  • Weil Du Deutschland entdecken willst
  • Weil Du einen, an Deine Bedürfnisse angepassten, Campingplatz suchst
  • Damit Du immer und überall einen Campingplatz findest
  • Weil Du Dir durch die Vermietung von nicht genutzten Flächen, Campern, Dachzelten oder Wohnmobilen Geld dazuverdienen kannst
  • Weil Du gerne mit andere Menschen in Kontakt trittst
Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Gerade weil ich die Natur und das einfache, nachhaltige Reisen liebe und überzeugt bin, dass jeder vor der eigenen Haustüre genau dieselben Abenteuer und Erlebnisse haben kann wie überall anders auf der Welt, werde ich alles dafür tun jedem die Möglichkeit zu geben, nachhaltig und kostengünstig Deutschland zu entdecken. Das kann in Form von Wanderungen, Radtouren und Motorrad-Trips genauso sein wie mit dem Wohnmobil. Dafür werde ich die Steine die deutschen Abenteuer-Touristen oftmals in den Weg gelegt werden zur Seite räumen. Ich plane Deutschland zu durchwandern, mit dem Rad zu durchqueren und auch per Roadtrip zu erkunden und auf diesen Reisen immer mehr Leute von ZeltzuHause begeistern und neue Plätze zu erschließen.

Jeder Euro, der von Dir kommt, räumt also einen weiteren Stein aus dem Weg und vereinfacht Dir Gastgeber bei zu werden oder bringt Dich Deinem nachhaltigen, individuellen Deutschland-Abenteuer ein bisschen näher. Außerdem kannst Du Dich auf folgendes freuen:

  • Entwicklung einer App mit der Du Deine Campingerlebnisse mit Deinem Handy verwalten, planen, anpassen und abwickeln kannst – überall und jederzeit
  • Optimierung der Website inklusive Kategorienerweiterung, zusätzliche Bezahlmöglichkeiten, damit die Nutzung der Website für Dich so einfach ist wie das Aufstellen eines Wurfzelts
  • Steigerung der Bekanntheit von ZeltzuHause, denn je größer das Netzwerk und die Community umso vielseitiger das Angebot und damit Dein Abenteuer
Wer steht hinter dem Projekt?

Das bin (noch) nur ich und mein Zelt. Ich heiße Nina, bin 36 Jahre alt und komme aus Wuppertal. Die Idee für ZeltzuHause kam mir durch meine eigenen Camping- und Reiseerfahrungen. Auf meinen Reisen war ich meist campend unterwegs oder hatte die Möglichkeit Kost & Logis gegen Arbeit von Einheimischen zu erhalten. Diese Form des unbeschwerten, kostengünstigen Reisens möchte ich nun mit Dir gemeinsam in Deutschland etablieren.

Projektupdates

06.07.20 - Herzlichen Dank für Eure Unterstützung und...

Herzlichen Dank für Eure Unterstützung und Euer Feedback, welches ich mir sehr zu Herzen nehme und in die Projektbeschreibung eingearbeitet habe. Ich wäre Euch unendlich dankbar wenn Ihr mich weiterhin auf meinem Weg begleiten und unterstützen würdet. Apropos begleiten: Seid live bei meiner Wanderung durch Deutschland dabei, während der ich jede Nacht auf einem Privatgrundstück übernachte. Folgt mir auf Facebook und Instagram um mich zu begleiten. Ich freue mich auf viele neue Bekanntschaften!

Unterstützen

Kooperationen

1. Platz bei der TIC/VIR Start-up Night in Stuttgart

Am 16. Januar 2020 hat ZeltzuHause bei der Start-up Night auf der CMT in Stuttgart des Travel Industry Clubs und des Verbandes Internet Reisebetrieb e.V. den 1. Platz gemacht.

Teilen
Diesen Frühling wollte ich mit ZeltzuHause durchstarten...
www.startnext.com

Dieses Audio wird von Soundcloud abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an SoundCloud Global Limited & Co. KG (Deutschland) als Betreiberin von Soundcloud zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren