<% user.display_name %>
Projekte / Spiele
Zettel-RPG auf den Gratisrollenspieltag 2015
„Ich möchte dir das hinterlassen, was nach dir und deiner Mutter mein Leben am meisten bereichert hat.“ 2014 war das Zettel-RPG in 100 Städten auf dem Gratisrollenspieltag. Aber im Sommer haben wir dutzende Rollenspieler und Rollenspielerinnen getroffen, und niemand hatte es je in der Hand. 2015 soll das anders sein: Wir haben das Zettel-RPG überarbeitet, besser bearbeitete Fotos und verständlicherer Text, und wir wollen für jede GRT Box 10 Zettel-RPGs drucken. Dafür brauchen wir eure Hilfe.
520 €
333 € Fundingziel
20
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
24.02.19, 23:06 Dr. Arne Babenhauserheide
Am 23.3.2019 ist erneut Gratisrollenspieltag, dieses Jahr wieder mit Crowdfunding hier auf Startnext — es wäre toll, wen ihr wieder dabei wärt! Zettel-RPG auf den Gratisrollenspieltag 2019 Das Heft für das Spiel mit Kindern soll wieder auf den GRT, damit ihr euch darauf verlassen könnt, es spielen zu können—hoffentlich mit Kindern! => https://www.startnext.com/zettel-rpg-grt2019 Dieses Jahr wieder mit Bitte um Unterstützung per Video.
17.01.18, 22:09 Dr. Arne Babenhauserheide
Kurzfassung: Wenn du mithelfen willst, das Zettel-RPG auch zum Gratisrollenspieltag 2018 zu bringen, schreib bis zum 20. Januar (diesen Samstag!) eine Mail an [email protected] mit deinem Beitrag und deinem Namen . Wenn mindestens 160€ zusammenkommen, schreib ich dir meine Kontonummer und gebe die Zettel-RPGs in den Druck. Ab 20€ stehst du als Gönner im Buch, unter 20€ auf 1w6.org im Netz (es sei denn, du willst anonym bleiben). In jedem Fall ist dir unser Dank gewiss! Aufruf Im Netz: http://1w6.org/deutsch/regeln/downloads/zettel-rpg/grt2018 Letzes Jahr wurde ich gefragt „gibt es wieder ein Zettel RPG auf dem [Gratisrollenspieltag]“, [Frede fing damit zu spielen an], und im November [schrieb Hollaus zu seinem Karlsburg-Setting], „Ohne dein Zettel-RPG und dem 'was würde ich meinen Kindern hinterlassen, wenn ...' wäre ich nie auf die Idee gekommenen [das Karlsburg-Setting für Kinder zu erschaffen]“. Und das ist Wahnsinn![1] Daher möchte ich zum GRT wieder ein Zettel-RPG beisteuern. Allerdings habe ich mit meinem Jobwechsel nicht die Zeit für eine vollwertige Startnext-Kampagne freimachen können, deswegen möchte ich das dieses Jahr unbürokratisch machen: um ein Zettel-RPG pro Paket drucken zu können, brauche ich etwa 160€. Wenn sich also 8 Gönner finden, die je 20€ beisteuern (und dafür natürlich in den gedruckten Zettel-RPGs genannt werden), gehen die Zettel-RPGs in den Druck. Wenn du dabei sein willst, schreib mir einfach bis diesen Samstag 23:42 Uhr (20. Januar 2018) eine Mail mit Betreff „Zettel-RPG drucken“, und im Text den Betrag mit dem du dich beteiligen willst (wenn wir genug zusammenbekommen), und den Namen unter dem du im Heft stehen willst. Meine E-Mail Adresse ist [email protected] . Wenn mindestens 160€ zusammenkommen, gehen die Hefte in den Druck und ich schicke ich dir meine Kontonummer. Wenn ich bis zum 20.1. 23:42 mindestens Zusagen für 160€ zusammen habe, mache ich die Zettel-RPGs druckfertig und drucke so viele für den Gratisrollenspieltag wie das Geld hergibt: Bei 160 Euro können wir 160 Hefte drucken, bei 300€ 750 und bei 600€ 1500. Der GRT ist am 24. Februar 2018! Das Zettel-RPG ist ein freies Rollenspiel für das Spiel mit Kindern. Ihr könnt es ändern, weitergeben, und sogar verkaufen und eure eigenen Welten damit bauen und mit vollständigen Regeln veröffentlichen, solange das Regelwerk frei bleibt. Lasst uns zum GRT 2018 wieder viele neue Zettel-RPGs teilen - und hoffentlich weitere Kinder zum Rollenspielen bringen! [Gratisrollenspieltag] https://www.gratisrollenspieltag.de/ [Frede fing damit zu spielen an] http://www.1w6.org/deutsch/regeln/downloads/zettel-rpg/mathias-und-frede-spielen [schrieb Hollaus zu seinem Karlsburg-Setting] https://www.tanelorn.net/index.php/topic,104645.msg134558533.html#msg134558533 Fußnoten ________ [1] Ihr seid toll!
11.03.15, 00:59 Dr. Arne Babenhauserheide
Die Zettel-RPGs sind im Heidelberger Spieleverlag, unter dem Fensterbrett an Ralfs Schreibtisch, der plant, sie morgen in die GRT Boxen zu packen. Dank eurer Unterstützung bekommt jeder teilnehmende Laden oder Verein mindestens 4 Zettel-RPGs. Nächte am Rechner, Termindruck und 7 Stunden Fahrt mit 30kg im Rucksack, und sie waren es voll und ganz wert! Und das ist noch nichts im Vergleich zur Arbeit, die Ralf reinsteckt, um die Pakete zu verschicken - und erst Recht nicht im Vergleich zur Arbeit von Moritz und Karsten, die den GRT organisieren. Aber Rollenspieler sind nicht die einzigen, die zum beigetragen haben. Auf meinem Weg durch Walldürn, mit 30kg Zetteln im Wanderrucksack, hat mich ein älteres Ehepaar über eine Kreuzung gelassen, während ich Schritt für Schritt vor ihren durchging. Als ich vorbei war, fuhren sie an mir vorbei, hielten am Straßenrand und fragten „wollen Sie zur Kaserne?“. Ich sagte, dass ich zum Heidelberger Spieleverlag wollte. Die Frau antwortete „Wir wohnen in der Nähe, steigen Sie ein!“ Auf der Fahrt sagte sie „es wäre ganz schön weit gewesen“, und sie hatte Recht. Menschen sind toll. Ihr seid toll. Und wir haben es gemeinsam geschafft! Danke für eure Unterstützung! Und da ich gerade als ich schreibe: Danke an Jens Stengel und VHR, durch deren Hilfe aus einem Konzept etwas Druckfähiges wurde. Ihr findet es übrigens hier: http://1w6.org/releases/zettel-rpg-grt2015.pdf (Achtung: Über 800 MiB) Die Dankeschöns machen wir noch fertig (dauert etwas). PS: Das Bild stammt von WTactics (http://wtactics.org) und ist unter GPL lizensiert - die Quelldatei gibt es auch in der 1w6 Versionsverwaltung: http://bitbucket.org/ArneBab/1w6
08.03.15, 22:38 Dr. Arne Babenhauserheide
Die Zettel-RPGs sind hier! Ich bringe sie morgen selbst zum Heidelberger Spieleverlag in Walldürn (der die Logistik für den GRT übernimmt - also Boxen packen und verschicken).
23.02.15, 21:13 Dr. Arne Babenhauserheide
Brain-Typo: Was passiert, wenn man nachts um 1:00 noch bloggd. Der Tipp zu online-druck.biz kam natürlich von Markus Leupold-Löwenthal ( https://www.startnext.com/people/ludusleonis ), nicht von Thorsten Panknin. Thorsten schreibt bei Teilzeithelden, Markus schreibt NIP'AJIN. Tut mir leid, dass eure Namen durcheinandergewürfelt wurden…
22.02.15, 23:33 Dr. Arne Babenhauserheide
Da es jetzt ans Drucken geht (Einzelheiten kommen noch, aber erstmal: Juppie! Ihr seid toll!)[0], möchte ich etwas Einblick in die Entscheidung für die Druckerei geben. Wir drucken wie letztes Jahr bei onlinedruck.biz. Ich wurde gefragt, warum wir nicht bei Flyeralarm drucken, wo es günstiger wäre. Der Grund ist, dass Flyeralarm extrem schlecht mit Angestellten umgeht. Ich fände es zynisch, ein Buch für das Spiel mit Kindern bei einer Druckerei drucken zu lassen, die ihren Angestellten so wenig bezahlt, dass die ihren eigenen Kindern selbst in einem Doppelverdienerhaushalt kaum Rollenspiele kaufen könnten. Das ist nicht die Welt, für die ich freie Rollenspiele schreibe. Onlinedruck.biz habe ich für dieses Jahr gewählt, weil die Druckerei uns schon mehrfach gute Dienste geleistet hat, die Unterstützung für Hobbyisten als ich das letzte Mal alle Onlinedruckereien abgeklappert habe (2013) die beste war, die es gab, und der Link zu dem Druckstil, den wir brauchen, auch noch nach einem Jahr funktioniert[1] (das ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil und setzt ein tolles Zeichen gegen das verrottende Netz[2]). Dank geht an Torsten Panknin[3] von NIP'AJIN für den Tipp! Hintergrund: 2009 hat ver.di Strafanzeige gegen Flyeralarm gestellt, wegen Behinderung der Betriebsratswahlen. Beschwerte sich also nicht nur, sondern ging den Schritt zur Anzeige.[4][5] 2011 und 2012 wurde Flyeralarm immernoch als Negativbeispiel in der Gewerkschaftszeitung benannt.[6] Heute habe ich mitbekommen, dass die Geschäftsleitung von Flyeralarm wohl versucht, mit windigen Immobiliengeschäften eine Kommune nahe des früheren Wohnorts meiner Großeltern zu übervorteilen. [0]: https://www.startnext.com/zettel-rpg-grt2015/pinnwand/ [1]: https://www.online-druck.biz/shop/broschueren-hefte-prospekte/a6-hoch-rueckstichheftung_194.html?calc_id=176&material=300&ausstattung_0=68&ausstattung_1=2311&ausstattung_2=2957&ausstattung_3=13&ausstattung_4=951&ausstattung_5=2132&ausstattung_6=2067&ausstattung_7=1357&ausstattung_8=3221&calc_stueck=1&calc_button=berechnen&check_sum=468539b4ba53c6288e5234cc6b8e35cd&check_sum=2079ae71b1c1f0794f6a26841c15a1f3&check_sum=97be05a868327856d88fb4069b23d8f7&check_sum=cb62abee982bc4619bd5c7d15c6d27a4&check_sum=91a3dc60e1c4013e28918b43b9b51ce8&check_sum=46e80755ecacb44421abd46e98c36f4d&check_sum=d616f6d7e2ba7c53f043ab2db0ae1383#kalkulation [2]: http://draketo.de/licht/politik/erhaltet-eure-links [3]: https://www.startnext.com/people/thorstenpanknin [4]: http://publik.verdi.de/2009/ausgabe_06_07/gewerkschaft/regional/seite_6/A3 [5]: http://www.druck-medien.net/home/aktuell/detail/flyeralarm-ermittlungen-eingestellt/#.VOpZAERfLyH [6]: http://drupa.verdi.de/suche?ZentralSearchPortlet.global_search_input=flyeralarm&global_search_submit=
07.02.15, 21:21 Dr. Arne Babenhauserheide
Der erste Schritt ist geschafft! Und wir haben noch 2 Wochen Zeit! Dank wundervoller Unterstützung haben wir binnen nur 2 Tagen unser Minimalziel erreicht: Das Zettel-RPG ist auf jeden Fall mit mindestens 2 Heften pro Box beim GRT2015 dabei! Ab jetzt erhöht jede Unterstützung (≥1€) garantiert die Anzahl der Zettel-RPGs, die auf den GRT kommen. Ihr seid toll! Jetzt geht es auf zum zweiten Ziel: 4 Zettel-RPGs pro Box - also genügend Zettel-RPGs drucken, dass in jedem Laden alle Beteiligten einer kleinen Rollenspielrunde ein Heft mitnehmen könnten. 4 Zettel-RPGs pro Paket: Eine kleine Spielrunde (666€ ☺). Das hier ist übrigens ein Entwurf der neuen Seite 30: Das Kampfsystem. Kämp­ft ihr da­bei, dann kön­nt ihr euch ver­let­zen. Schaut euch eu­re Waf­fen und Schutz­kleid­ung an. Ist die Waf­fe stärker als die Klei­dung, er­hält der Ver­lie­rer ei­ne Wunde. Sind bei­de gleich stark, er­hält er eine Wun­de, wenn das Er­geb­nis des Ge­win­ners 3 Punk­te hö­her war als seins. Ist die Waf­fe schwä­cher, erst ab 6 Punk­te. Ei­ne Faust ist so stark wie ei­ne Jeans, ein Mes­ser wie eine Le­der­ja­cke, ein Schwert wie ein Ket­ten­hemd, ei­ne Pis­to­le wie Po­li­zei­pan­ze­rung. Soll­test du ei­ne Wun­de er­hal­ten, mach dir einen Strich ne­ben dei­nen Na­men. Danke euch allen! -- PS: Das Bild stammt von WTactics (http://wtactics.org) und ist unter GPL lizensiert - die Quelldatei gibt es auch in der 1w6 Versionsverwaltung: http://bitbucket.org/ArneBab/1w6