<% user.display_name %>
Zölli's - das etwas andere Konzept
Das Zölli’s Restaurant, Lieferservice und Catering richtet sich an Kunden mit speziellen Bedürfnissen und an alle, die bewusst essen wollen. Auf der einen Seite werden gezielt Menschen mit Zöliakie, Allergien und Unverträglichkeiten angesprochen, auf der anderen Seite geht es um Fitnessfood, Low Carb, vegane Küche und saisonale Speisen. Alles im Zölli’s ist hausgemacht, von den Nudeln bis zu den Low Carb oder High Carb Teigen! Ihr entscheidet frei, was ihr essen wollt.
10.665 €
10.000 € Fundingziel
139
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
28.04.18, 19:08 Katja S.
Hallo zusammen, nach dem letzten Beitrag hier und auf Facebook müssten nun alle Zahlungen zurück sein. Wartet noch jemand auf seine Rückzahlung oder ist alles da? Wir würden uns über eine Rückmeldung freuen. Liebe Grüße Katja und Joschua
04.04.18, 10:09 Katja S.
Hallo zusammen, trotz Anwalt und den größten Bemühungen, will der Treuhänder mittlerweile nicht mehr mit uns sprechen. Wir haben lange überlegt ob wir den Schritt gehen und euch bitten dort anzurufen, zu mailen oder irgendwie Kontakt aufzunehmen. Ich habe am 20.7.2017 ingesamt 12300€ an den Treuhänder "Fineline GmbH" überwiesen. Wenig später habe ich bekannt gegeben das wir das Zölli's vorerst auf Eis legen und ihr euer Geld zurück bekommt. Seither standen sowohl Joschua als auch ich im ständigen Kontakt mit den Treuhändern. Der Anwalt hat uns geraten, dass die Crowd - also ihr - sich bei den Treuhändern direkt oder einem Inkassounternehmen melden könnt/sollt. Wir hatten einige scheu davor euch auch noch Arbeit zu machen... aber nun will Frau Rudolph von Finelane seit zwei Wochen nicht mehr mit uns sprechen und so sehen wir keine andere Möglichkeit als zumindest die Firma und die Namen die dahinter stehen bekannt zu geben. Unter https://www.finlane.com/ könnt ihr Kontakt aufnehmen. Wäre es möglich gewesen, hätten wir das Geld lieber selbst zurück überwiesen und ihr hättet es schon im letzten Jahr gehabt. Dies ging aus Datenschutzrechtlichen Gründen und wegen der Steuer so leider nicht! Aktuell ist es sehr ermüdend seit Monaten zu hören das das Geld "in den kommenden zwei Wochen" zurück überwiesen wird. Der anfänglich sehr nette und freundlichen Umgangston ist leider nicht mehr gegeben. Die gesamte Verzögerung und nun die Bitte an Euch die Treuhänder zu kontaktieren tut uns unendlich leid... auch wenn es bei weiten nicht an uns liegt. Liebe Grüße Joschua und Katja
28.01.18, 22:25 Joschua Spratter
Trotz stetigem Kontakt mit dem Treuhänder von Startnext sind eure Unterstützungen immer noch nicht zurück! Am 20.07.17 hat Katja das gesamte Geld der Crowdfunding Kampagne an den Treuhänder zurück überwiesen. Ein Vertrag und der Auftrag es an die entsprechenden Spender die Unterstützungen zurück zu zahlen wurden vorher vereinbart. Bis heute ist nichts passiert. Der Treuhänder gibt an das es ein Problem gibt weil das Projekt von 2016 ist aber nun haben wir mittlerweile 2018! Wir standen seither in stetigen Kontakt mit den Treuhändern. An diese haben wir nun eine Mahnung verschickt und ab dem 1.2.2018 werden wir mit unserem Anwalt rechtliche Schritte einleiten. Das ist der Stand der Dinge und es tut uns unendlich Leid euch über die letzten Monate immer weider vertröstet zu haben. Wir waren nich untätig und beantworten nach wie vor gerne alle Fragen! Falls ihr euch direkt an die Treuhänder wenden wollt, die Adresse ist kontakt [at] finlane.com Wir hoffen sehr das ihr weiterhin Verständnis für uns habt. An alle Familiemitglieder, Freunde und uns unbekannte Unterstützer: Wir hätten niemals die Zusage gegeben das das Geld bald zurück ist, wenn der Treuhänder dies nicht immer wieder versprochen hätte! Uns ist es unglaublich peinlich und wir hoffen sehr das es nun endlich mal ein Ende gibt! Liebe Grüße Joschua und Katja
28.11.17, 11:19 Katja S.
Hallo zusammen, wir wissen das ihr euer Geld vom Crowdfunding noch nicht zurück bekommen habt. Aktuell hängt es immer noch bei dem Treuhänder fest der für Startnext die Crowdfundingsumme verwaltet. Als ich Bescheid gegeben habe, dass ihr euer Geld zurück bekommt, hieß es von deren Seite, das es in spätestens 14 Tagen zurück überwiesen sein wird. Gefühlt 100 Mails und einigen Telefonaten später, tut sich da immer noch nichts. Es besteht ein internes Problem, weil das Crowdfunding 2016 abgeschlossen wurde und die Gelder 2017 zurück überwiesen werden sollten. Ich hatte die vollständige Summe, inklusive einer hohen Bearbeitungsgebühr schon vor der Bekanntgabe das wir das Zölli's auf Eis legen zurück überwiesen. Joschua und ich sind ebenso, wie wahrscheinlich ihr verständlicherweise, von dem schleppenden Prozess gefrustet!!! Leider, können wir gar nichts machen und ich bleibe weiterhin im engen Kontakt mit dem Treuhänder. Ich hoffe ihr freut euch dann wenigstens über die Rücküberweisung und könnt es als zusätzliches Weihnachtsgeld oder ähnliches betrachten :) Liebe Grüße, Joschua und Katja
27.12.16, 15:20 Katja S.
Hallo liebe Leser, Fans und Unterstützer, das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und ich wollte einen kleinen Zölli’s Jahresrückblick machen. Zunächst hoffe ich, ihr seid gut durch die Feiertage gekommen und hattet ein schönes Weihnachtsfest. In diesem Jahr habe ich, wie auch in den letzten drei Jahren für meine Familie an Heiligabend gekocht. Im kommenden Jahr werde ich das hoffentlich und eeeeeendlich im Zölli’s machen können. Aktuell gibt es aber wieder mehr Hoffnung was die Suche nach einem passenden Objekt betrifft. Es wäre zwar nicht in Gostenhof sondern in der Rosenau aber nachdem das unser zweiter Favorit war, ist das halb so schlimm. Sobald ich/wir Neuigkeiten haben, berichte ich natürlich sofort davon :) Das Zölli’s ging am 13.4. online. Nicht nur hier sondern auch die Facebook-Seite, die Webseite und der Instagram Account sind seither im Netz. Danach ging es sehr zügig voran und die Nachricht vom Zölli’s verbreitete sich. In den Nürnberger Nachrichten wurde am 12.5. ein Artikel über uns veröffentlicht der auch unter nordbayern.de nachzulesen ist: http://www.nordbayern.de/essen-trinken/im-restaurant-zollis-soll-es-nicht-nur-grun-schmecken-1.5194142 Im „Curt“ vom Juni wurden wir auch mit einem tollen Artikel zu unserem Crowdfunding veröffentlicht. Der „Zöliakie Austausch“ hat einen Blogbeitrag über uns geschrieben: http://www.zoeliakie-austausch.de/crowdfunding-projekt-das-zoellis-in-nuernberg-restaurant-lieferservice-und-catering-fuer-nahrungsmittelunvertraegliche/ Außerdem hat Klaus-Martin Meyer auf seinem Blog crowdstreet.de ein Interview mit mir veröffentlicht: http://crowdstreet.de/2016/05/25/zoellis/ Dazu kamen drei große Events, an denen wir zeigen konnten was das Zölli’s Team so drauf hat. Dazu zählte ein Abend an dem wir uns ein Restaurant mieteten und kochten. Danach waren wir mit Fitness-Flammkuchen am „Tag des Schwertes“ in Almoshof. Das größte Event für uns war aber der Stand bei „bio erleben“ am Hauptmarkt in Nürnberg. Nebenher lief auch noch die Kampagne hier, dazu gibt es natürlich auch noch Zahlen ;) Ich liebe zahlen - wie ihr ja mittlerweile wisst. Nach 3 Stunden hatten wir 145€ und 2 Unterstützer Nach 5 Tagen hatten wir 1205€ Nach 13 Tagen hatten wir 1420€ Nach 23 Tagen hatten wir 47 Unterstützer und 2485€ Nach 28 Tagen hatten wir 57 Unterstützer und 3700€ Nach 31 Tagen hatten wir 60 Unterstützer und 4030€ Nach 39 Tagen hatten wir 70 Unterstützer und 4415€ Nach 52 Tagen hatten wir 80 Unterstützer und 5278€ Nach 67 Tagen hatten wir 91 Unterstützer und 6233€ Nach 73 Tagen hatten wir 98 Unterstützer und 6588€ Nach 75 Tagen hatten wir 99 Unterstützer und 6593€ Nach 81 Tagen hatten wir 110 Unterstützer und 7140€ Nach 85 Tagen hatten wir 120 Unterstützer und 9470€ Nach 88 Tagen hatten wir 129 Unterstützer und 10170€ Nach 99 Tagen hatten wir 134 Unterstützer und 10350€ Nach 102 Tagen hatten wir 136 Unterstützer und 10555€ Nach 104 Tagen hatten wir 142 Unterstützer und 10665€ Insgesamt haben 7445 Personen unsere Kampagne angesehen, im Durchschnitt gab es 2 Unterstützer am Tag, welche im Durchschnitt 75€ da gelassen haben. Nun aber genug Zahlen ;) Persönlich war es ein sehr schweres Jahr für mich, was auch der Grund dafür ist, dass sich der Start von Herbst 2016 auf Frühjahr 2017 verschoben hat. Mein Vater wurde Anfang des Jahres sehr krank und ich kümmere mich seither um ihn. Dazu kommt, dass mein Opa nun zum Ende des Jahres todkrank wurde. Im Sommer habe ich, für das Zölli’s nochmal zwei Monate bei meinem ehemaligen Arbeitgeber gearbeitet, nebenher war ich noch in meinem anderen Job tätig, die Crowdfunding Kampagne war erfolgreich, natürlich gab es noch einiges für das Zölli’s zu tun und ein Privatleben gibt es da ja auch noch ;) Na, auf jeden Fall ist auch das überstanden und nun schreibe ich noch meinen Bachelor und dann geht es endlich los! Ich freue mich schon sehr auf das Jahr 2017 - es kann ja nur besser werden und vor allem wird es lecker :) Joschua und ich wünschen euch einen guten Rutsch und ein schönes Jahr 2017 - in dem ihr hoffentlich ein Teil von unserem Traum sein werdet. Vielen Dank nochmal für eure Unterstützung! Joschua und Katja
12.09.16, 16:54 Katja S.
Hallo liebe Leser, Fans und Unterstützer, wer uns auf unserer Facebook-Seite (facebook.com/zoellisrestaurant) oder auf Instagram (zoellis_restaurant) folgt weiß ja schon, dass wir vor einer Woche ein Gewinnspiel hatten in dem wir einen neuen Slogan gesucht haben. Nun hat unser lieber Grafikdesigner die Vorschläge ausprobiert und verbastelt. Nachdem nicht alle Facebook nutzen, wollte ich euch auch hier die Chance geben am Gewinnspiel teilzunehmen. Die Vorschläge für den neuen Slogan unter unserem Logo haben Buchstaben. Kommentiere einfach unter diesem Post welcher Slogan dir am besten gefällt und du kannst an der Verlosung eines 25€ Gutscheins für das Zölli’s teilnehmen. Du darfst einmal am Gewinnspiel teilnehmen und maximal 3 Slogan auswählen. Unter allen Teilnehmern auf Facebook, Instagram und Startnext verlosen wir am Sonntag den 18.9. den Gutschein. Wir freuen uns auf eure Votes! Liebe Grüße Joschua und Katja
05.09.16, 13:18 Katja S.
Hallo liebe Leser, Fans und Unterstützer, ich hoffe, dass alle eure Dankeschöns bis auf das Kochbuch gut angekommen sind. Aktuell läuft die Suche nach einem geeigneten Laden für das Zölli’s auf Hochtouren! Falls jemand von euch was hört, meldet euch bei uns :o) Ein anderer Grund weswegen ist unbedingt einen Blogbeitrag schreiben wollte ist ein erfreuliches Paket. Renoir Mussyé hat ziemlich zu Beginn der Crowdfunding Kampagne unser Projekt kommentiert. Nach einem kurzen Austausch sagte er, er wolle uns ein von ihm gemaltes Bild für das Zölli’s schenken. Wir haben uns zwar gefreut aber trotzdem waren wir natürlich skeptisch ob er sich daran hält ;o) Nun, nach dem Ende der Kampagne kam wirklich ein Bild von ihm an! Ich selbst habe die Eigenschaft mich an die Dinge zu halten die ich sage und finde es absolut toll, dass Renoir auch einer dieser Menschen ist. Das Bild wird natürlich im entstehenden Zölli’s hängen und kann dort von euch bewundert werden :o) Wer mehr von Renoir sehen mag kann ihn hier finden: http://renoir-mussye.de/ https://www.facebook.com/Renoir-Mussy%C3%A9-205485679461716/ https://www.youtube.com/channel/UCGpHAW1ZjGrpCxB4pZq5AMg VIELEN VIELEN VIELEN VIELEN VIELEN VIELEN DANK für die riesen Freude! Liebe Grüße Joschua und Katja
09.08.16, 14:39 Katja S.
Hallo liebe Leser, wir hoffen euch geht es gut? Nach der letzten Mailschlacht mit dem Projektupdate, einem Blogbeitrag für Unterstützer und einen für Fans/Leser haben wir von Freunden den Hinweis bekommen, dass es doch ein bisschen viel auf einmal war. Wir haben Besserung gelobt und nun etwas gewartet mit dem nächsten Beitrag. Letzten Donnerstag war ein toller Beitrag über unsere erfolgreiche Crowdfunding Kampagne in den Nürnberger Nachrichten. Der Artikel war sehr schön und auf dem Foto sind Joschua ich in den Zölli’s Schürzen zu sehen. Meine Oma war so begeistern, dass ich sie gleich fotografieren sollte um ein bisschen Werbung im Internet zu machen :) Nun aber mal noch was zu den Fakten. Die Dankeschöns werden erst versendet wenn das Geld ausgezahlt ist, aus diesem Grund werden die Dankeschöns Ende der Woche/Anfang der kommenden Woche an euch verschickt. Vieles liegt schon bereit und wir freuen uns riesig euch Unterstützern eine Freude machen zu können!!! Das Dankeschön mit dem Kochbuch von amelie-kocht dauert noch ein bisschen. Leider, ist die Datei mit dem Kochbuch beschädigt worden und nachdem es überwiegend neue Rezepte sein werden, dauert es ein wenig wieder alles zusammen zu tragen. Voraussichtlich können wir das Kochbuch Anfang/Mitte Oktober verschicken. Nun ist die oberste Priorität einen Standort für das Zölli’s zu finden. Falls ihr etwas hört/seht, könnt ihr euch gerne einfach direkt per Mail, über Facebook, die Webseite oder Instagram melden :) Die Eckdaten dazu sind: brauereifrei, etwa 30 Sitzplätze, mit Außenbereich, großes Lager, große Küche, vorher sollte schon Gastronomie dort gewesen sein und natürlich am liebsten in Gostenhof. Wir wünschen euch eine schöne restliche Woche! Das Wetter ist ja nicht so der Hit aber dafür haben wir die Zeit alles für Ende der Woche vorzubereiten. Liebe Grüße Joschua und Katja
28.07.16, 13:09 Katja S.
Hallo liebe Leser, das Projekt war erfolgreich!!!!!!!! Es war ja wirklich ein auf-und-ab der Gefühle in den letzten 104 Tagen! Teilweise sah es danach aus, dass wir die Fundingsumme gar nicht erst erreichen können und dann kam wieder ein Aufschwung. Es war einfach wahnsinnig spannend! Ich denke euch ging es auch so oder? Nun beginnen wir langsam mit dem versenden der Dankeschöns und freuen uns auch hier über Rückmeldungen. Des Weiteren ist es so, dass wir nach wie vor noch keine Location haben :( Wir werden daher die geplante (und sehr idealistische) Eröffnung im Herbst 2016 auf Frühjahr 2017 verschieben. Auf den verschiedenen Events in der letzten Zeit konnten wir auch in dieser Hinsicht gute Kontakte knüpfen. Es halten nun noch viel mehr Personen die Augen und die Ohren offen und helfen uns bei der Suche. Was wir aber schon können ist catern. Wir haben eine Küche in die wir uns einmieten können und von dort aus wird im kleinen Rahmen gecatert. Falls ihr Bedarf daran habt, meldet euch einfach bei uns :) Am Dienstag haben wir das Ende der Kampagne mit lecker Zölli’s Pizza gefeiert. Es war ein total schöner Abend mit lieben Freunden, Bekannten und Unterstützern. Die letzten 104 Tage waren wirklich spannend und als das Projekt um 00 Uhr endlich erfolgreich war, waren wir überglücklich!!! Wir wünschen euch eine schöne Woche Joschua und Katja
24.07.16, 13:26 Katja S.
Hallo liebe Leser, es sind nur noch 2 Tage! Wir sind schon sehr gespannt was noch passieren wird. Die Bio erleben ist genau seit einer Woche vorbei und wir können positiv zurückblicken. Am Dienstag werden wir das Ende der Crowdfunding Kampagne feiern :) es wird bei mir zu Hause lecker Zölli’s Pizza geben. Nun aber nochmal zu den Fakten der Kampagne, ihr wisst ja schon ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe Zahlen ;) Nach 3 Stunden hatten wir 145€ und 2 Unterstützer Nach 5 Tagen hatten wir 1205€ Nach 13 Tagen hatten wir 1420€ Nach 23 Tagen hatten wir 47 Unterstützer und 2485€ Nach 28 Tagen hatten wir 57 Unterstützer und 3700€ Nach 31 Tagen hatten wir 60 Unterstützer und 4030€ Nach 39 Tagen hatten wir 70 Unterstützer und 4415€ Nach 52 Tagen hatten wir 80 Unterstützer und 5278€ Nach 67 Tagen hatten wir 91 Unterstützer und 6233€ Nach 73 Tagen hatten wir 98 Unterstützer und 6588€ Nach 75 Tagen hatten wir 99 Unterstützer und 6593€ Nach 81 Tagen hatten wir 110 Unterstützer und 7140€ Nach 85 Tagen hatten wir 120 Unterstützer und 9470€ Nach 88 Tagen hatten wir 129 Unterstützer und 10170€ Nach 99 Tagen hatten wir 134 Unterstützer und 10350€ Nach 102 Tagen haben wir 136 Unterstützer und 10555€ Von den 25€ und den 45€ Gutscheinen sind jeweils noch zwei Stück da. Das Kochbuch von meinem vorherigen Blog Amelie-kocht ist schon ausverkauft. Von unseren „großen Dankeschöns“ wurde einmal das Catering für 8 Personen, einmal die Pizza deiner Wahl und einmal der Koch vor Ort ausgesucht. Zehn Unterstützer werden namentlich auf unserer Webseite genannt werden und insgesamt 41 Personen haben uns „frei“ also ohne Dankeschön unterstützt. Wie wird es nun weiter gehen? Aktuell bereiten wir die Dankeschöns vor damit ihr sie auch schnellst möglich in den Händen halten werdet. Wir freuen uns schon darüber euch damit glücklich machen zu können. Danach geht es weiter mit der Suche nach einem passenden Restaurant. Genau dafür war „Bio erleben“ übrigens auch genau richtig :) wir haben gute Kontakte knüpfen können und bekommen wohl Unterstützung bei der Suche nach dem passenden Restaurant. So, nun wünschen wir euch einen guten Start in die Woche, falls jemand am Dienstag vorbei kommen mag, schreibt mir einfach eine Nachricht - die Plätze sind begrenzt. Wir werden euch auf dem Laufenden halten! Liebe Grüße Joschua und Katja
20.07.16, 15:57 Katja S.
Hallo liebe Leser, das Event „Bio erleben“ haben wir hinter uns gebracht und ich wollte euch mal erzählen wie es so war. Wir hatten einen Imbisswagen mit zwei verschiedenen Angeboten. Eines war ein Salatteller mit Quinoasalat, Karottensalat und Wassermelonensalat. Das andere Angebot umfasste zwei Mini Pizzen mit einem Salat nach Wahl. Was soll ich sagen? Es lief wirklich sehr gut! Wir haben durchweg positives Feedback bekommen und alles hat so funktioniert wie wir es uns vorgestellt haben. Wir hatten ein unheimlich starkes Team von Helfern, die wie wir auch, ihr Bestes gegeben haben. Dafür möchte ich mich auch nochmal bedanken!!! Am Stand selbst konnten wir auf unser Thema aufmerksam machen und natürlich auch noch mehr über das Crowdfunding erzählen. Der längste Tag war der Samstag aber die vielen guten Gespräche haben das absolut aufgewogen und ich hoffe sehr, dass einige der Kunden von dem Wochenende diesen Beitrag lesen. Vielleicht will ja der ein oder andere auch kommentieren :) Das überschüssige Gemüse das wir bestellt hatten, haben wir zum einen Teil der Tafel gespenden und den anderen Teil habe ich es eingekocht. Es gibt nun Karottensalat, Knoblauch und Feta satt für die kommende Zeit ;) Heute trockne ich noch die Tomaten im Dörrautomaten und dann ist das auch alles gut verwertet. Wir haben nun noch 6 Tage für unsere Kampagne und möchten gerne am 26.7. bei leckerer Zölli’s Pizza das Ende der Kampagne feiern. Falls jemand von euch Interesse hat daran teilzunehmen, schickt mir einfach eine Mail oder eine Nachricht :) Nun hoffen wir mal noch auf die nächsten 6 Tage und freuen uns weiterhin über eure Unterstützung! Es sind schon 10530€ und unglaubliche 135 Unterstützer!!! Das Zölli’s war ein kleiner Traum und wir kommen ihm immer näher :) wir freuen uns darüber! Liebe Grüße Katja (und Joschua der leider arbeiten muss)
11.07.16, 18:13 Katja S.
Hallo liebe Leser, IHR SEID SO TOLL! Unser Beitrag auf Facebook vom Freitag hat viele likes und Kommentare bekommen. Ihr seid Teil unseres Traums und macht das Zölli’s möglich! Das wir schon am Freitag die 10000€ Marke geknackt haben war total überraschend. Also nicht, weil wir nicht daran glauben, sondern, weil es vor dem Ende der Zeit war ;) Heute wäre unser letzter Tag für die Crowdfunding Kampagne… aaaaaaaaaaaber wir haben tolle Neuigkeiten für euch! Weil wir bei „Bio erleben“ am kommenden Wochenende vom 15.7. bis 17.7. auf dem Hauptmarkt in Nürnberg einen Stand haben, verlängern wir nach Absprache mit Startnext die Laufzeit unserer Crowdfunding Kampagne nochmal um 14 Tage! Es gibt einige Gründe die dafür sprechen die Kampagne bis Dienstag den 26.7. um 23.59Uhr zu verlängern . Da wäre eben das Event „Bio erleben“, bei dem wir noch Werbung machen können und bei dem ihr direkt auch unsere Speisen probieren könnt. Zum anderen, wie sich viele denken können, kann man mit 10000€ kein ganzes Restaurant eröffnen. Es ist ein Teil von einem großen Ganzen und alles was nun über die Fundingsumme hinausgeht dürfen wir natürlich behalten und verwenden :) aus diesem Grund nutzen wir nun die Gelegenheit und verlängern unsere Kampagne um 14 Tage. Wir sind so dankbar und so stolz auf euren Support! Ihr wart von der ersten Minute an dabei und seit einfach nur spitze! Vielen Dank an alle Unterstützer und Fans :) wir werden auch die kommenden 14 Tage rocken! Kommt doch einfach zu „Bio erleben“ :) Wir haben heute schon das Programmheft erspäht, unser Stand ist direkt am Biergarten, zur Mitte hin also. Es wird am kommenden Wochenende zwei verschiedene Auswahlmöglichkeiten geben, die natürlich glutenfrei sind. 1. Teller mit 3 Salaten BIO Quinoasalat mit Zucchini und Karotte BIO Wassermelonensalat mit Feta Marokkanischer BIO Karottensalat 2. Teller mit 2 Mini Pizzen nach Wahl und Quinoasalat Glutenfreie BIO Mini Pizza Margherita ODER Glutenfreie BIO Mini Pizza Alio E Olio + Quinoasalat Zudem gibt es für unseren Kunden mit einer Histaminintoleranz einen ganz eigenen Teller :) Wir freuen uns auf euch und auf die kommenden Tage! Joschua und Katja
07.07.16, 13:39 Katja S.
Hallo liebe Leser, nun heißt es: Endspurt! Noch 6 Tage und 790€ sind zu schaffen. Wir hoffen auf das Beste und sind auf den Ausgang unserer Kampagne gespannt! In den letzten beiden Beiträgen konntet ihr ja schon einiges dazu lesen was wir alles gemacht haben bzw. was in Bezug auf das Crowdfunding so bei uns passiert ist. Da stellt sich doch die berechtigte Frage, wie es nun nach dem Ende der Kampagne weiter geht. Aktuell befinden wir uns in der Planung für das Event „Bio erleben“ am Hauptmarkt. Hier geht’s zur Webseite: https://www.nuernberg.de/internet/bioerleben/ In dieser Woche haben wir endlich unser Bio-Zertifikat für das Wochenende bekommen und freuen uns schon total auf ein buntes, schönes Wochenende! Bisher sind zwar noch einige Dinge zu planen und zu machen aber Joschua und ich arbeiten den ganzen Tag daran ;) Unser Angebot wird natürlich glutenfrei sein. Es wird zwei Auswahlmöglichkeiten für euch geben aber mehr wird noch nicht verraten ;) wir hoffen ja auf viele Besucher an diesem Wochenende. Langfristig gesehen, steht natürlich nach wie vor im Vordergrund einen passenden Laden für uns zu finden. Langsam wird es auch Zeit dafür aber ich werde euch regelmäßig hier auf der Seite auf dem Laufenden halten. Nun hoffen wir einfach mal das Beste für die kommenden 6 Tage und vor allem hoffen wir auf eine gute, schöne und leckere Zeit bei „Bio erleben“ am Hauptmarkt in Nürnberg. Wir freuen uns auf euch! Ich stelle nochmal unser offizielles Bild zum Crowdfunding mit hier rein, es darf gerne weiter verbreitet werden. Auf unserer Facebook-Seite (Zölli’s Restaurant Nürnberg) findet ihr ganz oben einen fixierten Beitrag zum Crowdfunding, der gerne genauso wie er ist geteilt werden darf. Bis bald und eine sonnige Rest-Woche wünschen euch, Joschua und Katja
02.07.16, 14:25 Joschua Spratter
Hallo liebe Leser, ich dachte mir, heute schreibe ich mal einen Blog Beitrag, wenn sich Katja schon immer die Mühe macht. Es sind noch 11 Tage bis unsere Crowdfunding Kampagne vorbei ist und ich wolle mal ein paar Sachen die wir gemacht haben zusammenfassen. Die größte Bemühung aktuell ist die Teilnahme bei "Bio erleben" vom 15.7. bis 17.7. in Nürnberg. Wir sind dafür voll in den Vorbreitungen um das Zölli's von seiner besten Seite zu zeigen und vor allem einem so großen Publikum zu präsentieren. Wie vielleicht manche von euch schon gelesen haben, begann unser Traum mit einer einfachen Idee auf meiner Couch. Bisher verging ein Jahr und die Idee wuchs über die Zeit hinweg zu dem was heute das Zölli's ist und natürlich wächst die Idee noch weiter. Seit unsere Crowdfunding Kampagne begonnen hat, konnten wir unser Wissen erweitern und neue Bekanntschaften schließen wie auf der "Allergy free Show" in Berlin und bei so manchen Treffen des Zöliakie Austauschs. Zudem waren wir in den Nürnberger Nachrichten, unsere Freunde haben viele Pizza, Pasta und Burger Tests aushalten müssen, wir präsentierten trotz Pleiten-Pech-und-Pannen ein vier Gänge Menü 42 interessierten Menschen im Lavash und hinterließen beim "Tag des Schwertes" einen positiven Eindruck mit unseren Fitness-Flammkuchen. Nun erwarten wir voller Freude und Spannung das Event "Bio erleben" und natürlich fiebern wir einem erfolgreichen Abschluss unserer Crowdfunding Kampagne entgegen ;) Ich wünsche euch ein schönes Wochenende Joschua (und natürlich Katja)
28.06.16, 15:43 Katja S.
Hallo liebe Leser, ich habe mir die Frage gestellt was in den letzten 3 Monaten so passiert ist. Wir sind am 13.4. mit unserer Kampagne online gegangen und es gab einiges an Support von euch! Vielen Dank dafür :) wir hoffen nun, in den letzten Tagen noch unser Ziel zu erreichen. In den Nürnberger Nachrichten wurde am 12.5. ein Artikel über uns veröffentlicht der auch unter nordbayern.de nachzulesen ist: http://www.nordbayern.de/essen-trinken/im-restaurant-zollis-soll-es-nicht-nur-grun-schmecken-1.5194142 Im „Curt“ vom Juni wurden wir auch mit einem tollen Artikel zu unserem Crowdfunding veröffentlicht. Der „Zöliakie Austausch“ hat einen Blogbeitrag über uns geschrieben: http://www.zoeliakie-austausch.de/crowdfunding-projekt-das-zoellis-in-nuernberg-restaurant-lieferservice-und-catering-fuer-nahrungsmittelunvertraegliche/ Außerdem hat Klaus-Martin Meyer auf seinem Blog crowdstreet.de ein Interview mit mir veröffentlicht: http://crowdstreet.de/2016/05/25/zoellis/ Der Beitrag zum Crowdfunding auf unserer Facebook-Seite wurde 85 Mal geteilt. Unter anderem von „Frau Kochtrotz“ von kochtrotz.de aber er wurde auch von vielen lieben Freunden und unserer Familie weiter verbreitet. Meine Kommilitonen haben ihn sogar in diversen Gruppen meines Studiengangs geteilt. Falls das bei unseren Projektupdates noch nicht aufgefallen ist, ich mag Zahlen und harte Fakten ;) ich glaube das kommt auch vom Studium. Daher hier nochmal eine kleine Zusammenfassung oder besser ein Rückblick zu den harten Fakten beim Crowdfunding: Nach 5 Tagen hatten wir 1205€ Nach 13 Tagen hatten wir 1420€ Nach 23 Tagen hatten wir 47 Unterstützer und 2485€ Nach 28 Tagen hatten wir 57 Unterstützer und 3700€ Nach 31 Tagen hatten wir 60 Unterstützer und 4030€ Nach 39 Tagen hatten wir 70 Unterstützer und 4415€ Nach 52 Tagen hatten wir 80 Unterstützer und 5278€ Nach 67 Tagen hatten wir 91 Unterstützer und 6233€ Nach 73 Tagen hatten wir 98 Unterstützer und 6588€ Nach 75 Tagen hatten wir 99 Unterstützer und 6593€ Nach 81 Tagen hatten wir 110 Unterstützer und 7140€ Soooooooooo nun geht es aufs Ende zu :) wir hoffen sehr unser Ziel in den kommenden Tagen noch zu erreichen! Drückt uns die Daumen und teilt was das Zeug hält. Man findet uns als „Zölli’s Restaurant“ auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest. Bis bald Joschua und Katja
28.06.16, 15:40 Katja S.
Hallo liebe Leser, wie geht es euch denn so? Uns geht es super! Wir haben in der letzten Woche unsere ersten zwei Events gerockt :) im letzten Blogbeitrag habe ich euch ja schon vom „Zölli’s in Aktion“ am 20.6. berichtet. Am 25.6. gab es das nächste Event und wir hatten einen Stand beim „Tag des Schwertes“. Unser Angebot war auf die sportliche Veranstaltung zugeschnitten und wir haben unser Fitnessfood präsentiert. Es gab Fitness-Flammkuchen aus Quinoa-Teig. Zur Auswahl standen Elsässer Art mit Schinken, vegetarisch mit Paprika und vegan mit verfeinertem Sojaquark und Paprika. Wir hatten am Tag vorher fast alles in einer angemieteten Küche vorbereitet um dann am Morgen nur noch vor Ort aufbauen zu müssen. Als ich die Schüssel mit dem vorbereiteten Teig hoch nahm, roch es komisch und wir haben nachgesehen. Der gesamte Teig war über Nacht sauer geworden! Also fuhren wir zum Schloß Almoshof und weichten sofort neuen Quinoa ein. Alles musste gleichzeitig passieren, der Aufbau, das Ofen anheizen und uns fiel auf das noch eine Plane fehlte. So machte ich mich auf den Weg zum Baumarkt kaufte eine Plane und Joschua mixte schon Mal den Teig (unseren neuen Mixer kann ich nur empfehlen). Mit einer Verzögerung von einer Stunde konnten wir dann endlich unsere Flammkuchen backen. Leider, hatten sechs Gäste die wegen uns da waren kein Glück und wir waren noch nicht fertig damit den Teig vor zu backen :( Die restlichen Kunden waren so gespannt, dass sie auch eine Wartezeit von 30 bis 45 Minuten hinnahmen um einen Flammkuchen zu probieren. Die Rückmeldungen für unseren Teig waren durchweg positiv. Wir FREUEN uns sehr darüber, dass alle Tests im letzten Jahr und jede Anpassung erfolgreich waren! Nun geht es weiter. Am Freitag testen wir final unser Angebot für das nächste Event. Wir werden vom 15.7. bis 17.7. mit einem Stand am Hauptmarkt bei „Bio erleben“ dabei sein. Es gibt natürlich nur glutenfreie Produkte ;) aber da muss man ja bei uns gar nicht erst fragen. Ein schönes Kompliment vom „Tag des Schwertes“ ist mir am besten im Gedächtnis geblieben. Eine Kundin fragte ihren Zöli-Mann ob er sich keine Gedanken um das Gluten oder Kontamination machen würde, als er den Flammkuchen aß. Er antwortete direkt mit einem „Nein“. Genau das ist auch die Vision vom Zölli’s - alle sollen unbeschwert Essen dürfen! Dabei hilft auch, dass wir alle Zutaten transparent machen und es keine versteckten Inhalte bei den einzelnen Komponenten gibt. Nun aber zurück zum Hauptmarkt. Wir werden zwei Teller anbieten, auf dem einen sind drei verschiedene Salate und ein Fladen, auf dem anderen sind Mini Pizzen und ein Salat nach Wahl. Wir werden einen Eck-Laden bei den Bühnen haben uns freuen uns auf euer kommen! Davor liegt nun unser Fokus auf dem Crowdfunding. Wir wollen unser Ziel unbedingt erreichen und freuen uns auf euren weiteren Support! Als Bild im Blogbeitrag findet ihr auch unser „offizielles“ Bild für die Kampagne. Ihr dürft es mit unserem Link gerne verwenden :) Wir wünschen euch eine schöne Woche Joschua und Katja
21.06.16, 20:41 Katja S.
Hallo liebe Leser, da kam schon lange nichts mehr von mir, entschuldigt bitte! Zunächst sind wir von der einen Hochzeit zur nächsten Hochzeit, diesmal in Kroatien, gegangen und dann war auch schon unser großes Kochevent. Gestern haben wir ein ganzes Restaurant gemietet und einen kleinen Teil unserer Speisekarte präsentiert. Seit meinem letzten Beitrag konnten wir 10 neue Fans, 12 neue Unterstützer und insgesamt 900€ gewinnen. Das heißt der aktuelle Stand sind 6352€ und noch 22 Tage. Langsam wird es knapp aber wie sich gezeigt hat, haben wir einen super Support von euch. Zum Beispiel hat jemand ganz nettes unbekanntes einfach einen Artikel über unser Crowdfunding im „Curt“ Magazin veröffentlicht. Danke an die/den Unbekannte/n :) wir haben uns total gefreut! Nun aber zu unserem Kochevent. Wir haben ein ganzes Restaurant gemietet und ein Vier-Gänge-Menü geplant. Es gab: Tomatensuppe mit Brot-Croûtons Hausgemachte Zölli’s Mini-Pizza mit Cherrytomaten, Basilikum und dazu einen Beilagen Salat Hausgemachte Zölli’s Ravioli mit Frischkäse-Schinkenfüllung in Weißwein-Sabayon Apfelkuchen mit Keksboden Zu Beginn kamen nicht sooo viele Zusagen aber nach einem kurzen Artikel in den Nürnberger Nachrichten und nochmaliger Werbung meldeten sich 45 Personen für das Event an. Wie es bei so einem Auftritt ist, gab es eine ganze Reihe „Pleiten-Pech-und-Pannen“. Wir hatten bis Sonntag kein Auto, weil alle kaputt gegangen sind, die wir uns leihen konnten. So kam Joschuas Vater von weit, weit weg gefahren, hat uns gefahren und in der Küche mitgeholfen. Unser Service wurde krank, das Mehl was wir für die Zölli’s Pizza verwenden möchten kam nicht an bzw. war das falsche, die Nudelmaschine ging kaputt, als wir in dem Restaurant ankamen wurde noch geputzt, die Getränke die inklusive dem Restaurant waren waren plötzlich leer usw usw usw usw. Es ging also alles schief was erstmal schief gehen konnte. Das schlimmste Moment war, als unsere 150 Ravioli festklebten und kaputt gingen… zum Glück konnten wir nach einem kurzen Moment doch alle retten! Wir finden auch, dass es eine gute Erfahrung im Vorfeld war, denn alle Fehler die gestern passiert sind, werden uns im Zölli‘s nicht mehr passieren. Was schon Mal sicher ist, die Gäste waren vom Apfelkuchen, den Ravioli und der Suppe gegeistert. Die Pizza kam wegen dem fehlenden Pizzaofen und dem falschen Mehl zwar gut an aber war nicht so perfekt wie wir sie im Restaurant haben werden. Wir hatten auch Zettel mit einer Bewertungsskala von 1-10 und einem Zettel für Bemerkungen ausgelegt. Bei der Bewertungsskala haben die Suppe und die Ravioli am besten abgeschnitten, danach der Apfelkuchen und dann die Pizza im Mittelfeld. Auf dem Zettel für die Bemerkungen wurden die Ravioli und der Kuchen am meisten gelobt, gefolgt von der Suppe und der Pizza. Wir haben gestern folgende Allergien/Unverträglichkeiten/Bedürfnisse abgedeckt: Zöliakie, Laktose-, Fruktose-, Milcheiweiß- und Kuhmilcheiweißunverträglichkeit, vegane, vegetarische, kindgerechte Ernährung, kein Schweinefleisch. Allergien: Sellerie, Soja, Nüsse, Erdnüsse, Kernobst, , Tomaten, Karotten, Erdbeeren Paprika, eingekochte Früchte und künstliches Zitronenaroma. Das hat super geklappt :) Wie es eben im Zölli’s auch sein wird. Unsere „Normal-Esser“ faden auch das es keinen Unterschied zum glutenhaltigen Essen gab. Alles in allem war es für ein guter Abend und nochmal einen herzlichen Dank an die Gäste! Am Schluss haben fast alle Gäste auf einem Bild unterschrieben das im Zölli’s hängen wird. Nun geht es direkt am Samstag weiter mit dem nächsten Event. Wir werden auf dem „Tag des Schwertes“ mit unserem Fitnessfood-Angebot vertreten sein. Es wird Fitness-Flammkuchen auf Quinoa geben, wie immer werden alle berücksichtigt und es gibt sie in einer veganen, vegetarischen und klassischen Variante. Auf jeden Fall sind sie GLUTENFREI ;) das ist ja unser Markenzeichen. Auf unserer Facebook-Seite findet ihr noch weiteres zum gestrigen Abend aber auch zu den kommenden Veranstaltungen. Nun wünschen wir euch allen einen schönen Abend. Liebe Grüße Joschua und Katja
08.06.16, 09:59 Katja S.
Hallo liebe Leser, wie geht es euch? Uns geht es super, wir waren am letzten Wochenende auf einer tollen Hochzeit! Das Thema war „19. Jahrhundert“. Die Feier auf einem Schloss, war absolut gelungen und es gab den ganzen Tag ein abwechslungsreiches Programm. Für das Kuchenbuffet habe ich eine glutenfreie Schokobiskuitrolle mit Himbeer-Sahne-Füllung gebacken. Natürlich wird die und auch andere leckere Kuchen auch im Zölli's geben. Nun fliegen wir auf die nächste Hochzeit ;) das Thema bei dieser Hochzeit ist „blau“. Die Feier wird in Baska Voda in Kroatien sein. Aus diesem Grund kann der nächste Blogeintrag ein bisschen dauern aber dafür bekommt ihr einen ausführlichen Bericht, wenn wir zurück sind. Der aktuelle Stand beim Crowdfunding sind 81 Unterstützer, 62 Fans und 5323€ !!! Wir sind über glücklich das es so gut läuft. Es sind noch 35 Tage , in denen noch 4677€ geschafft werden müssen! Wir hoffen weiterhin auf euren Support, dass unser Traum wahr werden kann. Ich habe beschlossen hier weiter zu bloggen und euch auf dem Laufenden zu halten. Nun nochmal zu den kommenden Terminen: 20.6. ab 18.30 Uhr in der Richtenhofenstraße 4 - Anmeldung per Mail an Info [at] zoellis.de 25.6. von 14 bis 22 Uhr im Schloss Almoshof - an diesem Tag wird es Fitnessflammkuchen geben 15.7. bis 17.7. am Hauptmarkt in Nürnberg bei „Bio erleben“ - bei uns wird ein frisches Salat und Mini-Pizza Angebot geben Kommt vorbei :) wir würden uns sehr freuen euch auch persönlich kennen zu lernen! Nun wünschen wir euch allen eine wunderschöne Woche und noch ein viel schöneres Wochenende. Wir kommen nächste Woche Mittwoch zurück und dann geht es wie immer direkt weiter mit der Arbeit. Liebe Grüß Joschua und Katja
01.06.16, 15:19 Katja S.
Hallo liebe Leser, das Warten hat endlich ein Ende! In der letzten Zeit gab es so viel zu organisieren, dass ich mich nur noch um Facebook und Instagram gekümmert habe. Fröhlich können wir verkünden, es war Halbzeit und einen Tag später hatten wir auch endlich die Hälfte der Zielsumme! Nun muss es weiter gehen, dass unser Traum auch wahr werde kann. Wir waren zusammen bei einem Treffen, dass über den „Zöliakie Austausch“ organisiert war. Ich habe meinen ersten „echten“ Burger gegessen! Einen Tag später ging es im Schlaraffenland weiter und eine Freundin brachte mir von einem glutenfreien Bäcker Brezen mit! Ich war so begeistert… Brezen sind auf jeden Fall Lebensqualität :) Nun aber mal zur Organisation :) es hat sich alles ziemlich überschlagen und aus einem Event am „Tag des Schwertes“ am 25.6. von 14-22 Uhr wurden plötzlich drei Events. Ich möchte euch herzlich zu „Bio erleben“ am Nürnberger Hauptmarkt einladen. Wir werden vom 15.7. bis 17.7. einen Stand dort haben und natürlich nur glutenfreies anbieten. Folgendes wird es geben: ein Teller mit drei Salaten und ein Teller mit einer kleinen Pizza und einem Salat nach Wahl. Natürlich wird alles gekennzeichnet sein, sodass wir auf alle eure Bedürfnisse eingehen können! Das nächste Event, noch vor den beiden anderen ist am 20.6. ab 18 Uhr im Restaurant Lavash in der Richthofenstraße 4, 90478 Nürnberg. Der liebe Cenk vermietet uns an diesem Tag sein Restaurant :) und wir dürfen euch zeigen was wir drauf haben! Falls ihr euch dafür anmelden wollt, schickt mir einfach eine Mail an info [at] zoellis.de mit eurem Namen, Anzahl der Gäste und möglichen Allergien und Unverträglichkeiten oder Bedürfnissen bei der Ernährung. An dem Tag selbst wird es eine kleine Auswahl an leckerem Zölli’s essen geben :) So viel nun von unserer Seite! Ich freue mich weiterhin auch von euch zu lesen und natürlich sind wir dankbar für euren Support! Liebe Grüße Katja (und natürlich auch von Joschua aber der muss arbeiten)
23.05.16, 10:23 Katja S.
Hallo liebe Leser, wie war eure letzte Woche? Abgesehen von zwei Tagen stillstand hier auf Startnext, hatten wir eine tolle Woche. Ich habe für eine Freundin, die sich am Fuß verletzt hat und nicht laufen konnte, Ravioli gemacht. Natürlich mit dem Pastamehl fürs Zölli’s :) testen muss sein! Die Ravioli waren mit Bärlauch und Ziegenfrischkäse gefüllt und soooooooooooo lecker! Am Sonntag haben Joschua und ich dann gleich noch Zölli’s Spagetti gemacht und Joschua zeigte mir eine neue, sehr einfache, Laktose- und Kuheiweißfreie Carbonara . Natürlich ohne Schinken, dafür mich extra viel Knoblauch für mich ;) In dieser Woche habe ich einen runden Geburtstag in der Familie. Meine Oma wird 80 (!!!) Jahre alt . Am Samstag feiern wir alle zusammen in einem Gasthof in der Nähe von Nürnberg, bei dem wir immer feiern. Wir freuen uns schon auf den Abend aber ganz ehrlich, ich freue mich noch viel mehr, wenn ich Zukunft solche Feiern im Zölli’s stattfinden können. Ein Burger Testessen ist für diese Woche auch noch angesetzt. Ich weiß gar nicht ob ihr das wisst aber bei den glutenfreien Lebensmitteln gibt es große Unterschiede und wir wollen natürlich nur das Beste für euch. Nun gibt es zwei neue Sorten Burger Brötchen und das Burgertester-Team darf sie natürlich verköstigen. Ich habe auch noch eine sehr erfreuliche Nachricht! In gut einem Monat wird das Zölli’s zum ersten Mal catern. Wir sind am „Tag des Schwertes 2016“ mit einem glutenfreien Fitnessfood Angebot vertreten. Es wird Flammkuchen in drei Varianten geben. Einmal Elsässerart, einmal Vegetarisch mit Gemüse und einmal Vegan. Natürlich wird es die Option geben, auch den nicht veganen Flammkuchen Laktosefrei zu haben. Wir freuen uns auf euch! Der „Tag des Schwertes“ findet am 25.6. von 14 bis 22 Uhr im Schloss Almoshof statt . Ich habe noch was zum Schluss :) eine Studentin, die ihre Masterarbeit über die Community auf Startnext schreibt, hat mich gebeten ihre Umfrage zu teilen. Es dauert etwa 10 Minuten, ich habe auch schon mitgemacht. Nachdem ich ja noch Soziologie studiere, weiß ich wie wichtig solche Umfragen sind und wie schwierig es ist genug Menschen zu finden, die an der Umfrage teilnehmen. Ich bitte euch daher mitzumachen: http://ww2.unipark.de/uc/jleinen_Array/a21b/ Wir wünschen euch eine wunderschöne Woche Joschua und Katja
17.05.16, 13:14 Katja S.
Hallo liebe Leser, na wie hat euch der Artikel in den Nürnberger Nachrichten gefallen? Für alle die, die ihn nicht gelesen haben, es gibt ihn auch auf Nordbayern.de online zu lesen: http://www.nordbayern.de/essen-trinken/im-restaurant-zollis-soll-es-nicht-nur-grun-schmecken-1.5194142 Ich dachte mir ich erzähle euch heute mal ein bisschen was zu unserer Kundenkartei. Im Video konnten wir nicht so lange auf diesen Punkt eingehen, es ist ja nur ein kurzer Imageclip. Die Kundenkartei im Zölli’s bedeutet, dass du alle deine Bedürfnisse die du beim Essen hast hinterlegen kannst und von uns eine Alternative angeboten bekommst. Das heißt, du kannst wegen einer Allergie oder Unverträglichkeit etwas nicht essen, du magst irgendein Lebensmittel nicht oder du präferierst einfach eine Kohlenhydratarme o.ä. Ernährung? Alles kein Thema! Das dahinter stehende Programm warnt dich, dass in einem von dir ausgewählten Produkt etwas drin ist das du nicht essen kannst oder willst und generiert dir eine passende Alternative. Konkret heißt das du hast eine Histaminunverträglichkeit und wählst dir eine Pizza aus das Programm sagt dir, dass Tomaten auf der Pizza sind und stellt dir Alternativen zur Verfügung die anstelle der Tomatensoße als Untergrund dienen kann. Genau das ist mein Traum! Als Multi-Allergiker muss ich meistens irgendetwas abbestellen und bekomme einfach viel zu selten eine Alternative dazu angeboten. Sondern ich bezahle für weniger den gesamten Preis - oder noch besser, beim Liefern werden einfach meine Bedürfnisse nicht berücksichtigt und ich bekomme das falsche Essen. Wie ich es hasse! Einmal bestellten Joschua und ich eine gemeinsame Vorspeise und zwei Hauptspeisen. Bei keinem der Gerichte wurden meine Wünsche berücksichtigt, so saß Joschua mit dem ganzen Essen da und ich habe mir selbst etwas gekocht. Die Kundenkartei wird dafür sorgen das genau solche Dinge nicht passieren. Bisher ist folgendes geplant. Deklarationspflichtig: Glutenhaltig (gibt es nicht), Eier, Erdnüsse, Milch, Sesam, Lupine, Krebstiere, Fisch, Sojabohne, Schalenfrüchte, Sellerie, Senf, Schwefeldioxid und Sulfite, Weichtiere, Farbstoffe, Koservierungsstoffe, Antioxidationsmittel, Geschmacksverstärker, Eisensalz, Süßstoffe, Phosphat, Coffeinhaltig, Chininhaltig, Genetisch Verändert Zölli’s: Grundsätzlich gilt im Zölli’s ist alles glutenfrei, nussfrei und sojafrei. Darüber hinaus werden Speisen die kuheiweißfrei, hefefrei, histaminarm, laktosefrei, fruktosearm, sorbitarm, Low Carb, vegan, vegetarisch und bio sind extra gekennzeichnet. Falls euch noch etwas fehlt bei der Kennzeichnung, könnt ihr einfach unter dem Beitrag kommentieren. Im Restaurant wird es zusätzlich zur festen Karte auch eine Wochenkarte geben, die natürlich ebenfalls gekennzeichnet sein wird. Die erste Instanz bei der Prüfung der Speisekarte bin ich, Katja, die zweite Joschua und dann werden noch die Oecotrophologen von „DELICARDO“ unsere Karte prüfen. So kannst du dir bei deinem Essen auf jeden Fall sicher sein! Individuelle Allergien, wie bei mir, werden natürlich auch berücksichtigt :) Wir wünschen euch eine schöne und kurze Woche! Joschua und Katja
07.05.16, 17:50 Katja S.
Hallo liebe Leser, unsere Crowdfunding Kampagne ist heute in den Nürnberger Nachrichten! Vielen Dank an Katja Jäckel für den tollen Artikel! Vielen Dank auch an alle Leser der NN die heute auf unser Projekt klicken und sich ein Dankeschön aussuchen! Wir freuen uns sehr darüber! In den letzten Wochen, seit dem Start am 13.4.2016 haben wir einiges getan um das Zölli’s bekannter zu machen. Wir wollen echte und authentische Gastronomie, die nah am Kunden ist. Das bedeutet für uns weiterhin, viele nachfragen direkt beim potentiellen Gast zu stellen aber auch weiterhin zu experimentieren um die Rezepte weiter zu verfeinern. Die Speisekarte stand schon sehr früh fest und in den letzten Wochen haben wir begonnen an den saisonalen Wochenkarten zu feilen :) was hättet ihr denn noch für Vorschläge? Joschua und ich freuen uns über deine Anregungen! Im Laden selbst und auf der Webseite dürfen ab der Eröffnung übrigens auch immer Vorschläge gemacht werden :) wir wollen nicht nur ein Restaurant, wir wollen ein Restaurant mit euch gemeinsam gestalten! In der letzten Woche haben wir eines der Mehle das wir auf der Allergyshow in Berlin gekauft haben ausprobiert. Unsere erfahrenen Pizza-Testesser haben den Teig als sehr gut empfunden. Es gab wie immer die unterschiedlichsten Beläge, unteranderem auch eine klassische Margaritha oder eine Pizza mit extra viel Soße, die andere mit Mais und veganem Käse und so weiter. Meine Pizza, die ohne Tomaten und Kuhmilchkäse sein muss war mit Bärlauchcreme bestrichen, darauf Aubergine, Lauch, Knoblauch, grüner Spargel und Ziegenkäsegouda. Ich liebe Ziegengouda auf der Pizza! Leider, ist Ziegenkäse nicht jedermanns Geschmack aber so eine Variante schafft es sicher mal in die Wochenkarte. Zum Abschluss gab es noch eine Mandarinentorte, aus dem neuen Mehl, für alle. Den Biskuit habe ich 1zu1 nach meinem „alten“ Rezept mit Weizenmehl gemacht. Unseren Testessern hat es sehr geschmeckt! Ich konnte wegen meiner Unverträglichkeit gegen Zucker nur ein kleines Stück vom Biskuit probieren aber war sehr zufrieden. Nun wünschen wir euch noch einen schönen letzten Arbeitstag in dieser Woche :) und vergesst nicht den tollen Artikel in der NN zu lesen! Liebe Grüße, Joschua und Katja
25.04.16, 10:03 Katja S.
Hallo liebe Leser, so ein Projekt wie das Zölli’s braucht viel Zeit. Als damals die Idee geboren wurde, ging zunächst die Recherche los und schnell wurde klar, wie Joschua und ich die Rollen verteilen werden. Joschua ist eher der praktische Typ, der seither viele Rezepte ausprobiert und daran feilt. Ich bin eher die Tüftlerin , die sich mit der Organisation des Ganzen auseinandersetzt. Auf meiner Suche nach Informationen bin ich so über die Existenzgründerberatung der Stadt Nürnberg gestolpert. Den ersten Termin hatte ich, damals noch als alleinige Gründerin, im August 2015. Es war ein sehr interessantes und informatives Gespräch aus dem ich einige Tipps mitnehmen konnte. Einer dieser Tipps war, dass wir ein größeres Testessen veranstalten sollten, mit fremden Leuten. Dabei kam natürlich die Frage auf, woher bekommen wir die Leute und eine Location? Bei einem oder zwei oder eventuell auch drei Gläsern Wein in der Weinerei in Nürnberg, kam ich auf die Idee einfach mal dort anzufragen wie es aussieht und ob wir dort Menschen verköstigen könnten. Der Kontakt ging schnell und die Zusammenarbeit mit Debo von der Weinerei war unkompliziert. Wir setzten den 25.9. als Termin an und riefen über Facebook zu einem Gewinnspiel auf. Die Nachfrage war nicht so groß aber am Ende kamen doch 20 fremde Personen zusammen, denen wir unser Essen präsentieren durften. Nachdem ich im Zweitfach Soziologie studiere, entwarf ich auch direkt noch einen Fragebogen zum Essen und über das allgemeine Essverhalten. Die Idee war es, den Testessern nicht zu sagen, dass es sich um glutenfreie Produkte handelt. Wir haben im Zölli’s den Anspruch keine gesund schmeckenden Speisen anzubieten, sondern alles soll wie das Original schmecken. Daher gab es ein kleines alio e olio Nudelnest mit hausgemachter Zölli’s Pasta, eine kleine Pizza Margaritha, gemischtes Antipasti, einen Rucola Salat und zur Nachspeise einen veganen Kokos-Milchreis. Für den 25.9. liehen wir uns bei Freunden passende Teller, das Auto meiner Mutter und ein Freund „opferte“ sich die Gläschen für die Desserts leer zu essen. Die Gläser sind nun übrigens die Windlichter für das Zölli’s ;o) Am 25.9. haben wir den ganzen Tag gekocht. Vor allem die Nudeln machten die meiste Arbeit, da ich nur eine kleine Nudelmaschine daheim habe und Joschua an dem Tag zum ersten Mal nach Jahren wieder Nudeln selbstmachte. Pünktlich um 18 Uhr waren wir fertig, beluden das Auto und fuhren in die Weinerei. Nach einer kleinen Rede, konnten wir fast pünktlich um 19 Uhr mit dem Essen starten. Die Rückmeldungen auf den Fragebögen aber auch in den Gesprächen danach waren positiv. Um 21 Uhr öffnete die Weinerei ihre Türen, wir brachten das Auto zurück und feierten unser erstes Testessen bei einem, zwei oder drei Gläsern Wein :o) Es folgten weitere Testessen, mal größer, mal kleiner, mal mit Freunden, Bekannten oder der Familie. Zu Weihnachten machte ich glutenfreie Ravioli für mein Weihnachtsmenü und meiner Familie fiel natürlich nicht auf, dass kein Gluten im Menü bzw. in den Ravioli war. Nun wünschen wir euch noch einen schönen Tag und bis bald, Katja und Joschua
25.04.16, 09:40 Katja S.
Hallo liebe Leser, ich dachte mir, heute ist der richtige Tag um 13 Tage nach dem Start mal ein Resümee zu ziehen. Ganze 79 Tage liegen noch vor uns und wir sind schon sehr gespannt was sich bis dahin noch verändert. Leider, war gestern Startnext nicht durchgehend zu erreichen aber ich hoffe mal ihr bleibt trotzdem mit uns am Ball :o) Seit unserem Start am 13.4. haben wir schon 1420€ finanziert, das heißt es fehlen noch 8580€ bis zu unserem Ziel. Wie man das so macht, nach einem sehr guten Start, habe ich schon mit einer Nudelmaschine geliebäugelt. Damit ihr immer schnell, frische Pasta im Zölli’s bekommt, muss es schon eine gute Maschine sein. Der Preis dafür liegt bei rund 10000€ um genug produzieren zu können. Zum Glück richtet mein Vater seit etwa 30 Jahren Gastroküchen als Gas- Wasserinstallateur ein und wir können auf seine gesammelten Erfahrungen zurückgreifen. Am Donnerstag kam ich von meinem Job in der Schule zurück und sah einige große Umschläge in meinem Briefkasten. Als ich einen davon raus zog und las, dass er von der Anwaltskanzlei kam bei der wir unseren Markennamen eingereicht haben, war ich furchtbar aufgeregt. In meiner Wohnung angekommen, ohne mich auszuziehen, machte ich sofort den Umschlag auf. Das Zölli’s ist seit dem 13.4. eine eigene Marke! Ich rief natürlich sofort Joschua an, der ebenfalls ganz aus dem Häuschen war. Das Zölli’s ist nun in drei Handelsklassen eingetragen. Für das Crowdfunding habe ich nun auch mal Flyer und Poster bestellt. Ich bin mal gespannt wie die angenommen werden. Zwei Poster werden im Fahrradladen, in dem wir mal ein Testessen gemacht haben, ausgehängt. Ein Poster wird in der Weinerei hängen, dort haben wir ebenfalls ein großes Testessen gemacht und der Verein ist schon ganz gespannt auf das Zölli’s . Wo die anderen Poster Platz finden werden, wissen wir noch nicht. Die Flyer wird Joschua verteilen und mein Allergologe hat auch schon Bedarf angemeldet. Ich überlege mir gerade noch eine Strategie wir man das Crowdfunding bekannter machen könnte. Leider, ist es in Nürnberg noch nicht so bekannt aber das bekomme ich auch noch hin. Abgesehen von dem tollen Start mit dem Crowdfunding, passiert natürlich auch einiges anderes im Hintergrund. Dazu gibt es aber bald mehr! Wir wünschen euch eine schöne Woche und hoffen euch geht es allen gut. Für weitere Infos, könnt ihr noch unsere Facebook-Seite liken www.facebook.de/zoellisrestaurant oder uns auf Instagram unter „Zoellis_Restaurant“ folgen. Guten Start und schöne Woche, Katja
18.04.16, 10:24 Katja S.
Hallo liebe Leser, das hier wird nun mein erster Blogbeitrag auf startnext und ich bin mal gespannt ob er euch gefällt. Wir haben am Mittwoch den 13.4. mit der Finanzierungsphase unseres Projekts gestartet. Seither hat sich wirklich vielen getan! Wir haben unsere ersten 1205€ eingenommen. Vielen Dank dafür! Am Donnerstag hat der Zöliakie Austausch einen wunderschönen Blogbeitrag über unser Crowdfunding veröffentlicht. Den Blogbeitrag findet ihr hier: http://www.zoeliakie-austausch.de/crowdfunding-projekt-das-zoellis-in-nuernberg-restaurant-lieferservice-und-catering-fuer-nahrungsmittelunvertraegliche/ Ebenfalls am Donnerstag, arbeitete ich noch bis 11.20Uhr und um 12.20Uhr ging es dann nach Berlin. In Berlin angekommen, machten Joschua und ich erstmal Kreuzberg unsicher und gingen am nächsten Tag auf die „Allergy and Free From“ im STATION Berlin. Auf der Messe angekommen war klar, ich befinde mich im Schlaraffenland! Endlich eine Messe auf der ich auch mal etwas essen konnte. Nachdem wir die Jacken abgegeben haben trafen wir sofort Paddy und Jürgen vom Zöliakie Austausch. Wir unterhielten uns kurz und auch andere Teilnehmer kamen dazu. Am Stand von Schär, sah ich Trudel Marquardt und natürlich hatten wir auch mit ihr einen kurzen Plausch gehalten. Kurz darauf lernten wir Frau Voh, vom Eis Voh in Berlin und noch viele weitere Personen, wie zum Beispiel von der DZG, kennen. Ich persönlich habe mich sehr gefreut die Lizza Jungs wieder zusehen und endlich eine Lizza für mich zu kaufen. Ich hatte die beiden schon im Frühjahr auf der Biofach kennengelernt und es war wie auch beim letzten Mal gleich sehr herzlich. Alles in allem, war es eine tolle Messe, mich hätte man danach aus der Tür kugeln können, so voll war ich. Nach der Messe ging es dann direkt nach Nürnberg zurück, weil ich am 16.4. Geburtstag hatte. Wir feierten am Wochenende mit 40 Freunden und unserer Familie gemeinsam beim Spanier. Es war absolut schön mit vielen lieben Freunden gemeinsam ein so großes Fest zu feiern. Am Sonntag, den 17.4. habe ich mich offiziell von meinem Blog www.amelie-kocht.de verabschiedet. Ich habe dort seit Dezember 2012 gebloggt und über 550 Rezepte veröffentlicht. Irgendwann muss auch mal Schluss sein und ich freue mich sehr auf das Zölli’s. Ich finde, der Start ist uns sehr gut gelungen und wir freuen uns auf weitere Unterstützer aber 1205€ von 10000€ sind ja schon mal geschafft! Bis bald, Katja