Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
ZWEI FÜR VIER
Wir sind ein junges im Rhein-Main Gebiet tätiges Flötenensemble. Unser Repertoire besteht aus Originalmusik und Bearbeitungen aus den letzten 300 Jahren. Um unsere Arbeit zu ermöglichen und für Euch weitere schöne Konzerte geben zu können, benötigen wir aber zwei Instrumente, eine Altflöte und eine Bassflöte. Unsere erste CD ist jetzt in der Produktionsphase. Zur Fertigstellung des Albums bitten wir auch um Eure Unterstützung.
9.428 €
9.000 € Fundingziel
61
Fans
204
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 ZWEI FÜR VIER

Projekt

Finanzierungszeitraum 10.10.14 11:54 Uhr - 11.11.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 1. Quartal 2015
Fundingziel 9.000 €
Stadt Mainz
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Wir haben unser Mainzer Flötenquartett im Jahr 2011 gegründet. In den letzten beiden Jahren hatten wir zahlreiche Auftritte im Rhein-Main Gebiet.

Nachdem wir alle unsere Masterprüfung an der Mainzer Musikhochschule absolviert haben und seit diesem Jahr dort nicht mehr Studentinnen sind, haben wir nicht mehr die Möglichkeit, die Instrumente der Hochschule zu nutzen.

Wir haben alle eigene Querflöten, aber ohne die zwei tiefen Instrumente lässt sich der vollkommene Klang des Flötenquartetts nicht produzieren, und wir müssten auf die Aufführung solch beliebter Stücke wie z. B. Mozarts Kleine Nachtmusik verzichten. Eine eigene Alt- und Bassflöte wären für uns die sichere Basis für eine erfolgreiche Zukunft als selbständiges Quartett.

Für unsere erste CD möchten wir auch solche Stücke aufnehmen, die auch diese Instrumente verwenden. Diese CD ist jetzt in der Produktionsphase.

Für diese zwei Instrumente und zur Fertigstellung des Albums benötigen wir 9.000 € und möchten um Eure Hilfe bitten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist, für Euch weitere Konzerte im Rhein-Main Gebiet zu geben und das Ensemble in der professionellen klassischen Musikszene zu etablieren.

Unsere Musik kennt keine Altersgrenzen und umfasst ein buntes Repertoire. Es reicht von der klassischen Musik über Jazz und Ragtime bis zur Filmmusik.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Der Übergang von einem Hochschulensemble in die professionelle klassische Musikszene ist ein entscheidender Wechsel, den zu bestehen, eine echte Herausforderung bedeutet. Eigene Instrumente sind der Garant für eine erfolgreiche Zukunft.

Eure Unterstützung stellt sicher, dass unser Quartett überhaupt weiterarbeiten kann.

Als Dankeschön werden wir bei erfolgreicher Finanzierung im Frühling 2015 an der Mainzer Musikhochschule ein Konzert für alle Unterstützer geben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld, das wir von Euch bekommen, fließt komplett in die zwei Flöten und die Aufnahme unseres ersten Albums.

Sofern mehr als 9.000 € erzielt werden können, wollen wir diesen Betrag für eine Webseite verwenden. Jeder Euro ist somit gut investiert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Mainzer Flötenquartett sind Marija Milosavljevic (Serbien), Tomoyo Kusumi (Japan), Kyoung Kim (Korea) und Noémi Nagy (Ungarn).

Marija Milosavljević wurde in Serbien geboren, wo sie erste musikalische Lektionen aus Klavier und Querflöte bekommen hat. Als sie 15 war, hat sie sich vorgenommen, in Deutschland Musik zu studieren. Der Traum ist Wahrheit geworden und in ihr den letzten drei Jahren viele tolle Erfahrungen gebracht, die ihr Leben verändert haben. Ihr Master-Studium Querflöte - Orchesterinstrumente hat sie in Mainz abgeschlossen. Marija sorgt für die gute Stimmung bei den Quartettproben.

Tomoyo Kusumi feiert in diesem Jahr ihren zehnjährigen Aufenthalt in Deutschland! Bevor sie nach Mainz kam, hat sie in Stuttgart bei dem Prof. Jean-Claude Gérard studiert und Orchestererfahrung im Orchester des Saarländischen Staatstheaters Saarbrücken gesammelt. Sushi, Origami und Flötenspiel macht sie ausgezeichnet!

Kyoung Kim wurde in Südkorea geboren. Der Weg hat sie über Weimar nach Mainz geführt, wo sie Ihr Studium in der Klasse von Prof. Gavric abgeschlossen hat, viele gute Freunde und ihre Quartett-Kolleginnen getroffen hat. Außer tollem Flötenspiel kann sie auch fantastisch kochen! Kimchi - mmmmm!

Noemi Nagy wurde in Ungarn geboren, wo sie ihr Grundmusikstudium abgeschlossen hat. Vor drei Jahren kam sie nach Deutschland und schloss ihr Master-Studium in Mainz mit Bestnote ab. Sie hat sich in dieser kürzen Zeit so toll integriert und viele neue Sachen, nicht nur in der Musik, sondern auch im Veranstaltungsbüro gelernt. Deswegen wurde sie zu unserer Organisatorin ernannt!

Marija und Noémi haben nun beide ein Master-Studium der Traversflöte an der Frankfurter Musikhochschule aufgenommen, nachdem sie dieses Instrument während ihres vorherigen Studiums in Mainz kennen- und liebengelernt haben.

Impressum
Mainzer Flötenquartett
Noémi Nagy
Barbarossaring 43
55118 Mainz Deutschland

Kuratiert von

kulturMut

kulturMut ist eine Initiative der Aventis Foundation in Kooperation mit dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain und Startnext. Gemeinsam verbinden wir Crowdfunding und Stiftungsförderung. Die Aventis Foundation ist eine unabhängige, gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie dient d...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.112.835 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH