Crowdfunding-Finanzierungsphase
AMARAN CREATIVE — Steht für ausgefallene Mode die nicht nur ein Fashion Statement ist, sondern auch ein Statement gegen Ressourcenverschwendung und für Umweltschutz! Jedes "Amaran Creative" Unikat wird aus alten Kleidungsstücken und Stoffresten entworfen und im Westerwald genäht. Mit Eurer Investition helft ihr nicht nur dabei, mehr Upcycling Kleider zu produzieren und somit Altkleider vom Müll zu retten, ihr helft auch Jemandem lokal einen Arbeitsplatz zu finden!
2.055 €
Startlevel 3.000 €
18
Unterstütz­er:innen
38Tage
Joanna Konczalla
Joanna Konczalla vor 10 Tagen
Maximilian Zimmermann
Maximilian Zimmermann vor 14 Tagen
Jeannette Zacharias
Jeannette Zacharias vor 16 Tagen
Christine Schwetzler
Christine Schwetzler vor 16 Tagen
Johanna Link
Johanna Link vor 17 Tagen
Dirten von Schmeling
Dirten von Schmeling vor 20 Tagen
Ingrid Katharina Rankl
Ingrid Katharina Rankl vor 20 Tagen
Sharon Kavanagh
Sharon Kavanagh vor 22 Tagen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 AMARAN CREATIVE UPCYCLING
 AMARAN CREATIVE UPCYCLING
 AMARAN CREATIVE UPCYCLING
 AMARAN CREATIVE UPCYCLING
 AMARAN CREATIVE UPCYCLING

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.09.22 10:00 Uhr - 06.11.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Herbst 2022
Startlevel 3.000 €

Starthilfe um eine Schneiderin vor Ort einstellen zu können.

Kategorie Mode
Stadt Welschneudorf

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Mit jedem Stück, dass wir zu unserem Repertoire im Kleiderschrank hinzufügen, formen wir in gewisser Weise unsere eigene Marke. Denn: Du bist was du trägst.
Viele modebegeisterte Menschen würden sich gerne individuell und schick kleiden, ohne das dafür die Umwelt belastet wird. Aber es ist schwer, einzigartige Kleidung zu finden, die beides erfüllt.

Mir ging es genau so. Ich hatte immer schon einen Hang zu ausgefallener Kleidung und Designerstücken. Das beigefarbene Bio-Baumwollhemd und Kleid im schlichten Schnitt, waren mir da viel zu langweilig.

Meine Begeisterung für Upcycling Mode entstand während meines Modedesign-Studiums. Um Stoff zu sparen, entschied ich mich dafür ein Probestück aus einem alten verwaschenen Bettlaken zu schneidern. Es entstand eine Bluse in diversen Rosatönen — diese Transformation hat mich vollkommen fasziniert!

Seither stelle ich meine Unikate aus gebrauchten Kleidern und Stoffresten her. So wird zum Beispiel aus dem 70iger Jahre Vorhang ein Wintermantel, aus den ausgedienten Seidenkrawatten ein Abendkleid und aus dem Kinder-Schneeanzug die wattierte Umhängetasche.

Jedes Amaran Creative Unikat ist einzigartig — so wie jeder Mensch einzigartig ist. Retro inspirierte Schnitte und hervorstechende Details machen jedes Teil unverwechselbar.

Mit Amaran Creative Unikaten setzt man nicht nur ein Fashion Statement, man setzt auch ein Statement gegen Ressourcenverschwendung!

ES IST MEHR ALS KLEIDUNG - ES IST EIN STATEMENT

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Modebegeisterte Frauen jeden Alters. Fashion Lovers, die es lieben, sich ausgefallen und individuell zu kleiden, ohne der Umwelt dabei zu schaden.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Modeindustrie stösst pro Jahr ungefähr die gleiche Menge an Treibhaus-Gas aus, wie die gesamte Wirtschaft von Frankreich, Deutschland und GB zusammen (McKinsey & Co, Fashion on Climate 2020). In Europa werden jährlich 5,8 Millionen Tonnen Kleidung weggeworfen. 75 Prozent davon enden auf der Müllkippe. In Zeiten, in denen Umweltschutz und der Kampf gegen den Klimawandel eine der wichtigsten Themen sind, ist das bisherige System Kleidung herzustellen UNTRAGBAR geworden!

Warum setzt man nicht genau hier an und verändert was? Genau das ist meine Überzeugung. Mit meinem Label AMARAN CREATIVE möchte ich nicht nur der Umwelt helfen, indem ich alte Stoffe und Kleider vor dem Müll rette und lokal produziere, sondern ich möchte mit meiner Kleidung auch ein klares Statement setzen. Meine Mode als Instrument der öffentlichen Kritik einsetzen — einen Beitrag zur Debatte leisten. Aber auch zeigen, dass nachhaltig hergestellte Mode Spass machen kann und sogar einen Mehrwehrt bietet. Ich möchte durch meine Unikate eine gewisse Exklusivität und Einzigartigkeit in die Modewelt zurück bringen. Werte, die in den letzten Jahrzehnten durch Massenproduktion und Billigmode verloren gingen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Um aus einer Idee ein Unternehmen zu machen, braucht man Leidenschaft, Können, Zeit und gewisse unternehmerische Eigenschaften. Qualitäten, die ich besitze, sonst hätte ich in den letzten 2 Jahre nicht so viel erreicht!

Jetzt bin ich an einem Punkt angekommen, wo ich Unterstützung brauche. Vor allem personelle Unterstützung in der Produktion. Mit dem Geld, dass ich über Startnext einnehme, möchte ich eine Schneiderin einstellen, die mir hilft meine Unikate zu fertigen.

Mit Eurer Investition helft ihr nicht nur dabei, mehr Upcycling Kleider zu produzieren und somit Altkleider vom Müll zu retten, ihr helft auch Jemandem lokal einen Arbeitsplatz zu finden UND fördert das Handwerk und die lokale Textilproduktion.

Wer steht hinter dem Projekt?

AMARAN CREATIVE, das bin ich: Sinah Schlemmer.

Es war schon immer meine grösste Motivation im Leben, Menschen zu begeistern. Ob als Bühnentänzerin, Marketing Managerin oder Geschäftsfrau. Das ist auch jetzt als Mode-Designerin immer noch meine Motivation: Menschen von ausgefallener und zukunftsfähiger Mode zu begeistern.

Meine Stärke ist auf der einen Seite meine Kreativität. Durch meine Design -Ideen bekommen meine Unikate den unverwechselbaren Look. Auf der anderen Seite liegen meine Stärken vor allem im Bereich Marketing & Vertrieb, aber auch in der Organisation und dem Management. Durch die Verknüpfung dieser Stärken und internationalen Erfahrungen in verschiedenen Business Settings, fällt es mir leicht, mit Menschen aus den verschiedensten Bereichen und Kulturen zu arbeiten.

Zusammen mit Partnern, wie Gernot Kallweit, Grafik Design, FAIRMODEL Model Agentur, Johanna Link Fashion Photography, Mesenholl TV Filmproduktion und einigen mehr, bin ich gut aufgestellt auch weiterhin zu wachsen.

Welche Nachhaltigkeitsziele verfolgt dieses Projekt?

Primäres Nachhaltigkeitsziel

13
Klimaschutz

Warum zahlt das Projekt auf dieses Ziel ein?

Die Modeindustrie stösst pro Jahr ungefähr die gleiche Menge an Treibhaus-Gas aus, wie die gesamte Wirtschaft von Frankreich, Deutschland und GB zusammen (McKinsey & Co, Fashion on Climate 2020). Durch Upcycling, die Wiederverwendung alter Stoffe, trage ich dazu bei, dass Müll vermieden wird, Ressourcen geschont werden und dadurch der CO2 Ausstoss verringert wird. Durch die lokale Produktion im Westerwald gibt es keine langen Transportwege, was ebenfalls den CO2 Ausstoss verringert.

Dieses Projekt zahlt außerdem auf diese Ziele ein

12
Nachhaltiger Konsum
Ich finde Unternehmen sollten ihrer sozio-ökonomischen Verantwortung nachkommen! Dazu gehört für mich auch lokale Arbeitsplätze zu schaffen!
Dieses Projekt wurde von der Startnext VI Vielfaltoskop ausgezeichnet.
Mehr Projekte entdecken

Unterstützen

Kooperationen

Mesenholl TV

Daniel und Sascha haben mich mit ihren Kameras fast ein ganzes Jahr lang begleitet! Die Videos und Filme, die sie drehen, sind von sehr hoher Qualität. Abgesehen davon, sind die beiden auch menschlich genial. Vielen Dank für Eure Unterstützung

Kallweit Design

This creative old man with a young heart is one my biggest fans! Gernot Kallweit hilft mir wo er kann, egal ob mit Grafik Design oder beim Retten von 20.000 Krawatten, die ohne seine Hilfe mit dem Lieferwagen und Anhänger im Müll gelandet wären.

Bekannt aus den Medien

Schon bereits im ersten Geschäftsjahr ist die Presse auf mich aufmerksam geworden. Durch verschiedene Projekte, wie die Upcycling Ausstellung im b-05 Montabaur und meinem Aufforstungsprojekt, bekam ich fortlaufend Interview- und Presseanfragen.

Oxfam Deutschland

Im Juli letzten Jahres startete die Kooperation zwischen Oxfam Deutschland und AMARAN CREATIVE. Aus unverkauften Second Hand Textilien der Oxfam Shops wurden Unikate exklusiv für Oxfam hergestellt und zugunsten der Entwicklungsorganisation verkauft.

Artyom Pavlovskiy

Ich lernte Artyom im Mai 2022 kennen. Seine Mutter war bei mir im Atelier und zeigte mir seine Zeichnungen. Ich war sofort begeistert von seinem Stil und seinem Talent! So kam es, dass wir ein gemeinsames Projekt starteten: Handbemalte Pilotenhemden.

Teilen
AMARAN CREATIVE UPCYCLING
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren