Crowdfunding beendet
Die Crowdfunding-Kampagne hat das Ziel, bei der Begründung eines Kunst- und Kulturortes im ländlichen Raum in Sachsen zu helfen. Explizit geht es um die Finanzierung der Bauphase, die den Kuhstall des Hauses in einen Arbeits- und Begegnungsraum verwandeln wird. Dies ermöglicht in der Zukunft die Realisierung verschiedener Projekte - von Bildungsangeboten innerhalb eines Workshop- und Forschungsprogrammes, über Veranstaltungen wie Ausstellungen und Vorträge sowie die Arbeit von Projektgruppen.
5.051 €
Fundingsumme
35
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Arbeitsraum Kuhstall im Offspace Kaisitz
 Arbeitsraum Kuhstall im Offspace Kaisitz
 Arbeitsraum Kuhstall im Offspace Kaisitz
 Arbeitsraum Kuhstall im Offspace Kaisitz
 Arbeitsraum Kuhstall im Offspace Kaisitz

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 12.04.21 18:47 Uhr - 15.05.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mai-Juli 2021
Startlevel 5.000 €

Mit 10000€ wird es uns ermöglicht im Kuhstall einen Betonboden zu gießen (ca 5000€), Strom zu verlegen (ca.1000€), sowie die Wände zu verputzen und zu weißen.

Kategorie Community
Stadt Meißen

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht darum, einen Arbeitsraum im ländlichen Raum zu schaffen, an dem eine Vielzahl verschiedener Aktivitäten stattfinden wird. Als Werkstatt, Projektraum und Begegnungsort soll im Kuhstall eine Plattform geschaffen werden, auf der Wissen und Techniken in Workshops vermittelt werden können, an offenen Abenden mit Vorträgen, Filmvorführungen oder Ausstellungen ein Ort zur Begegnung und zum Austausch entsteht.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Ziele sind, Situationen für gemeinsames Lernen und zur Begegnung zu schaffen, in denen die Weitergabe und Wiederbelebung ländlichen Wissens, künstlerische Entfaltung, Gemeinschaft und der Austausch von Gedanken und Erfahrungen und vor allem: Impulse und Beiträge zur gesellschaftlichen und politischen (Lebens-) Realität in ländichen Räumen entstehen können. Dabei spielt Gastgeben in verschiedenen Konstellationen eine zentrale Rolle.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil es einen großen Mangel an Orten dieser Art in ländlichen Räumen gibt. Man hat manchmal das Gefühl, dass die ländlichen Räume als Bereiche innerhalb unserer Gesellschaft mit einer eigenen Kultur, eigenen Wissens- und Aktionspotenzialen ausgestorben sind oder zumindest unsichtbar. Mit dem Projekt Offspace Kaisitz arbeiten wir daran, diese Potenziale wieder zugänglich, dynamisch und durchlässig zu machen. Wir halten dies für einen wichtigen Beitrag zu den gesellschaftlichen Diskursen und für eine Bereicherung der kulturellen Landschaft.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Finanzierung der dringend notwendigen Baumaßnahmen verwendet, um den Raum, der sich nun im Rohbau befindet, in einen nutzbaren Arbeitsraum zu verwandeln. Das erste Förderziel ermöglicht das Gießen eines Betonbodens sowie das Verlegen von Strom und das Verputzen und Weißen der Wände. Darüber hinaus soll Licht installiert werden, Türen und Fenster müssen erneuert werden und perspektivisch muss eine Heizmöglichkeit installiert werden. Es gibt viel zu tun!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht Martin Buhlig als Initiator und Hausherr. Darüber hinaus gibt es eine Gruppe von Künstler*innen, die mit dem Ort eng verbunden sind und zusammen mit mir die Kampagne gestartet haben. Wir planen einen gemeinnützigen Verein zu gründen, der innerhalb des Offspace Kaisitz gemeinnützige Projekte realisiert. Das Gesamtprojekt jedoch wird vielfältiger: Veranstaltungen, Projekte und Bildungsangebote werden in verschiedenen Formaten realisiert werden.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Arbeitsraum Kuhstall im Offspace Kaisitz
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren