Crowdfinanzieren seit 2010
Das archiv/e ist ein medienübergreifendes, halbjährlich erscheinendes Blog-to-Print-Magazin, das in limitierter Auflage im Eigenverlag herausgegeben werden soll.
Finanzierungszeitraum
22.06.15 - 26.07.15
Realisierungszeitraum
1 Monat
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): €
8.000 €
Stadt
Berlin
Kategorie
Journalismus
Projekt-Widget
Widget einbinden
12.07.2015

Noch eine Woche Crowdfunding | Einblicke in die Erstausgabe

Anselm Schwindack
Anselm Schwindack2 min Lesezeit

Ihr lieben Unterstützer,

noch eine Woche bis zum Ende des Crowdfundings! Wir nähern uns dem Ziel und möchten euch einen ersten inhaltlichen Einblick in die Ausgabe geben.

Was erwartet euch?
Die Erstausgabe kommt „im schönsten Print“* gefüllt mit Nachdenkenswertem von Stephanie Wißmann. Wir haben die fünf Kategorien reisen, denken, essen, listen und lesen ihres Blogs stepanini ausgewählt und für das archiv/e Magazin aufbereitet. Zwei davon möchten wir euch heute gern vorstellen.

Denken
„Meine Gedanken kreisen. Oft.“ Stephanie macht sich Gedanken und lässt uns daran teilhaben. Es sind nicht nur die eigenen Gedanken, sondern auch immer wieder die der anderen, die sie beschäftigen.
Im ersten Kapitel sind es Auszüge zum Prokrastinieren, Arbeiten, bewussten Leben und Timing.

Reisen
„Ich mag es, wenn sich fremde Orte wie zu Hause anfühlen.“ Stephanie reist, nimmt uns mit und erklärt, wieso das Reisen gelernt sein will. Dafür begleiten wir eine Mutterreise nach Irland, machen eine Trip nach Venedig und erfahren, wo Stephanie am liebsten unterwegs ist, wenn sie mal wieder Berlin besuchen kommt. „Es ist nicht nur das viele Neue, sondern auch das Losgelöstsein, das Freisein von den Aufgaben, die zu Hause immer warten, die abgearbeitet werden wollen.“ Deshalb ist das Reisen so wichtig, um auf neue Gedanken zu kommen, sich inspirieren zu lassen und den alltäglichen Aufgaben zu entfliehen.

Neben gedanklichen und räumlichen Ausflügen gibt Stephanie Lese- und Rezeptempfehlungen und erklärt uns, wieso das Auflisten, die strukturierteste Form des Selbstbetrugs ist.

Bleibt gespannt!

Vorfreudige Grüße,
Lina und Anselm

*Zitat: Sabine Danek, Page Online (10.07.15): http://page-online.de/kreation/archive-wie-aus-online-blogs-ein-lifestyle-printmagazin-wird/

Das Crowdfunding-Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Unterstützen und Bestellen ist auf Startnext nicht mehr möglich.

  • Die Abwicklung getätigter Bestellungen erfolgt entsprechend der angegebenen Lieferzeit direkt durch die Projektinhaber:innen.

  • Die Produktion und Lieferung liegt in der Verantwortung der Projektinhaber:innen selbst.

  • Widerrufe und Rücksendungen erfolgen zu den Bedingungen der jeweiligen Projektinhaber:innen.

  • Widerrufe und Stornos über Startnext sind nicht mehr möglich.

Was heißt das?
Impressum
Frau
Lina Göttsch
Bastianstr. 19
13357 Berlin Deutschland

Weitere Projekte entdecken

Teilen
archiv/e – Ein Blog. Ein Magazin.
www.startnext.com