Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
AUGENHÖHE - Film und Dialog
Die Arbeitswelt verändert sich rasant. Aber wohin? Der Film AUGENHÖHE geht dorthin, wo der Wandel im positivsten Sinne gestaltet wird. Wir besuchen Unternehmen und Pioniere, die Entscheidendes anders und vieles besser machen: Hier sind Fairness, Innovation, Eigenverantwortung und Zusammenarbeit gelebte Werte statt hohler Worte. AUGENHÖHE wird mehr als ein Film: Die Bilder und Interviews schaffen auf Veranstaltungen einen Dialog, mit denen alle Unterstützer diesen Wandel weiter beflügeln.
52.155 €
50.000 € Fundingziel
490
Fans
367
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 18.07.2014 01:06 Uhr - 22.09.2014 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ende 2014
Fundingschwelle 30.000 €
Fundingziel 50.000 €
Stadt Hamburg
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Augenhöhe ist nicht selbstverständlich. Grund genug, sich nicht nur theoretische Gedanken darüber zu machen, wie es anders sein könnte, sondern praktisch nach alternativen Wegen zu suchen, die tatsächlich schon beschritten werden. AUGENHÖHE ist eine Expedition in dieses Neuland der Arbeitswelt. Es geht darum, wie wir im 21. Jahrhundert leben und arbeiten wollen: selbstbestimmt, eigenverantwortlich, wertschätzend, respektvoll - kurz: „artgerecht“ und auf Augenhöhe.

Der Film AUGENHÖHE zeigt lebendige Beispiele dafür und gibt Pionieren der Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts eine Stimme. Das macht Mut, selbst neue Wege zu finden. Auch wenn dieser Weg kein Leichter ist - er lohnt sich für alle Beteiligten. Denn diese Unternehmen sind - nicht trotzdem, sondern gerade deshalb - überaus erfolgreich.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Der Film wird viele Menschen inspirieren. Angesprochen sind nicht nur Führungskräfte und Firmeninhaber, sondern jeder, der an seinem Arbeitsplatz etwas verändern möchte.

Die Protagonisten des Films beschreiben Rahmenbedingungen und Haltungen, die sie dafür entwickelt haben und sie geben einen Einblick in die Erfolge, Chancen und Herausforderungen, die daraus entstanden sind.

AUGENHÖHE ist dabei mehr als nur ein Film.

Wir möchten einen Paradigmenwechsel, der bereits in vollem Gange ist, durch den Film verstärken und vielen Menschen Mut machen, sich selbst auf diesen Weg zu machen. Deshalb entwickeln wir Veranstaltungsformate, die ZuschauerInnen des Films miteinander in Dialog bringen sowie Materialien und Methoden, die den Wandel im eigenen Unternehmen unterstützen können.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

1. Weil es sich lohnt, den Wandel zu beflügeln und Du selbst davon am eigenen Arbeitsplatz profitieren kannst.

2. Weil der Film für nicht-kommerzielle Nutzung frei verfügbar werden soll, damit du ihn anderen zeigen kannst, wann und wo immer Du möchtest.

3. Weil es schon gute Ideen und Konzepte gibt, wie es besser gehen könnte, aber die echten Beispiele bislang wenig bekannt sind.


4. Weil Bilder eine überzeugende und berührende Sprache sprechen: Vorbilder haben Überzeugungskraft, machen Mut und laden zum selbst Ausprobieren ein.

5. Weil Du mit Deinem Beitrag als Teil einer großen Community, den oft stillen Pionieren Strahlkraft verleihst und dadurch der Wandel in eine gute Richtung geht.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Um das Projekt in vollem Umfang zu realisieren, benötigen wir insgesamt mindestens 50.000 Euro. Wir wissen, das ist eine hohe Summe für Crowdfunding. Konzeption, Kommunikation, Dreharbeiten, Schnittarbeiten, Postproduktion etc. sowie Fahrtkosten innerhalb Deutschlands und Ausgaben für die Nutzung von professionellem Videoequipment können wir nicht komplett selbst finanzieren.

Wir haben bisher schon viel Zeit und Geld investiert. Da im Crowdfunding “alles oder nichts” gilt, haben wir uns dafür entschieden, die offizielle Fundingsumme auf 30.000 Euro festzulegen, jedoch das Ziel von mindestens 50.000 Euro klar zu kommunizieren.

Erreichen wir weniger als 30.000 Euro, hören wir auf und können die Fertigstellung mit dem bisher gedrehten Material aus drei Unternehmen nicht garantieren. Ihr bekommt dann das Geld zurück und wir haben eine wertvolle Erfahrung gemacht.

Erreichen wir zwischen 30.000 und 50.000 Euro, realisieren wir einen professionellen, berührenden Kurzfilm (12 min.) mit dem Material aus den bislang besuchten Unternehmen. 50.000 Euro und mehr ermöglichen eine breitere Recherche, mehr Drehs und Interviews und mehr Qualität in der Post-Production für einen Film von 45 Minuten Länge. Darüber hinaus können wir euch besser bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen rund um den Film unterstützen.

Schon die “kleine” Fassung wird absolut vorzeigbar sein. Doch erst mit dem größeren Budget wird AUGENHÖHE seine Wirkung zur Inspiration, Motivation und Diskussion in verschiedenen Veranstaltungsformaten voll entfalten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind ein Kernteam von fünf Leuten (Daniel Trebien, Philipp Hansen, Silke Luinstra, Sven Franke und Ulf Brandes) zwischen 24 und 46 Jahren, die sich im vergangenen Jahr auf einer Open-Space-Veranstaltung von intrinsify.me - der Bewegung für selbstbestimmtes und sinngetriebenes Arbeiten - kennengelernt haben. Unabhängig voneinander beschäftigten wir uns schon einige Jahre mit der Frage, wie wir im 21. Jahrhundert leben und arbeiten wollen. Seit Beginn des Projekts lassen sich viele Menschen von der Idee anstecken und unterstützen uns mit ihren Beiträgen und Gedanken, so dass inzwischen viel mehr Begeisterte als nur wir fünf hinter dem Projekt stehen und seine Realisierung fördern.

Was ist die Fundingschwelle?

Erreichen wir zwischen 30.000 und 50.000 Euro, realisieren wir einen professionellen, berührenden Kurzfilm (12 min.) mit dem Material aus den bislang besuchten Unternehmen. 50.000 Euro und mehr ermöglichen eine breitere Recherche, mehr Drehs und Interviews und mehr Qualität in der Post-Production für einen Film von 45 Minuten Länge. Darüber hinaus können wir euch besser bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen rund um den Film unterstützen.
Impressum
trebien & partner consulting | Projekt: AUGENHÖHE
Daniel Trebien
Monbijouplatz 2
10178 Berlin Deutschland

Wir sind ein virtuelles Projektteam, das dezentral in verschiedenen Ecken Deutschlands lebt und arbeitet. Falls du uns postalisch erreichen möchtest, kannst du die hier angegebene Anschrift nutzen. Allerdings sind wir direkter und schneller per Email zu erreichen unter team@augenhoehe-film.de.

trebien & partner consulting ist eine beim Amtsgericht Charlottenburg in Berlin unter der Registernummer PR 728 B eingetragene Partnerschaftsgesellschaft der Unternehmensberater Daniel Trebien und Nina Trebien.
USt.-ID: DE279930354

Kuratiert von

Nordstarter

Nordstarter ist die regionale Crowdfunding Plattform der Hamburg Kreativ Gesellschaft. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft ist eine städtische Einrichtung zur Förderung der Kreativwirtschaft in der Hansestadt. Gegründet wurde Nordstarter im November 2011. Seither wurden fast 2 Millionen Euro über d...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

35.920.271 € von der Crowd finanziert
4.267 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

Impressum  |  ANB  |  Datenschutz

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH