Memoiren der Baronin von Oberkirch - erste gemeinfreie Übersetzung
Die beste Freundin von Sophie Dorothee von Württemberg packt aus: Eine verkürzte Version der Memoiren der Baronin von Oberkirch soll zum ersten Mal auf Deutsch veröffentlicht werden. Die Memoiren gelten unter Historikern als einzigartige Quelle über Sophie Dorothee von Württemberg, zukünftige Zarin Maria Feodorowna, und für das Leben am französischen Hof vor der Revolution von 1789. Die Übersetzung wird 70 Monate nach Erstauflage in die Gemeinfreiheit entlassen. Machen Sie mit: Jede Zeile zählt!
1.799 €
1.700 € Fundingziel
72
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 02.06.14 11:15 Uhr - 14.07.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember 2014
Fundingziel 1.700 €
Kategorie Literatur
Stadt Kehl

Projektupdates

13.09.14

Die Auflage wird um 110 bis 120 nicht-gemeinfreien Seiten auf insgesamt ca 180 bis 200 Seiten ohne Aufpreis erweitert. Unterstützer, die mit dieser Änderung nicht einverstanden sind, können eine zügige Rückzahlung der Dankeschöns fordern (mit Angabe einer IBAN-Nr.).
Siehe Details im Blog-Beitrag "Leiden des jungen Verlegers, Gewissensfragen, Planänderung" auf http://www.startnext.de/baronin-von-oberkirch/blog/.

Website & Social Media
Impressum
Kehl Deutschland

www.baronin-von-oberkirch.de

Weitere Projekte entdecken

Solawi Gärtnerei Hof Woeste
Landwirtschaft
DE
Solawi Gärtnerei Hof Woeste
Landwirtschaft und Umweltschutz im Einklang – und dabei unsere Region versorgen
18.325 € (101%) 4 Tage