Crowdfinanzieren seit 2010
Mutige gestalten die Zukunft
Advisory Board Selection: #2 Nominierung von Christian Henner-Fehr 
Startnext News

Advisory Board Selection: #2 Nominierung von Christian Henner-Fehr 

Ron ty
01.10.2012
46 min Lesezeit

Heute hat Christian Henner-Fehr, Mitglied im Startnext Advisory Board, seine 2 Lieblingsprojekte nominiert: Diese Woche haben das Musical-Projekt "Traumatical" und der Dokumentarfilm "Sie nannten ihn Spencer" die Chance 500€ aus dem Crowdfonds zu gewinnen. Wer gewinnt, entscheidet die Crowd  - das Projekt mit den meisten neuen Supportern innerhalb dieser Woche gewinnt die 500€, die direkt auf das Crowdfunding-Konto gehen. 

Christian Henner-Fehr verfolgt das Thema Crowdfunding schon eine ganze Weile aus unterschiedlichen Perspektiven: als Blogger vom Kulturmanagement Blog mit vielen wertvollen Beiträgen über die Chancen und Grenzen von Crowdfunding, als freiberuflicher Kulturarbeiter oder als Projektstarter mit einem eigenen Crowdfunding-Projekt zur stART12 Konferenz.

"Crowdfunding bietet mir die Möglichkeit, Projekte zu unterstützen, die mir gefallen, d.h. ich bin ganz anders involviert als bei Vorhaben, die ich nur 'konsumiere'. Hinzu kommt: es macht Spaß! Crowdfunding gibt Communities oder Fans die Chance, 'ihre' Projekte zu unterstützen und stellt eine alternative Finanzierungsmöglichkeit neben den klassischen Instrumenten dar." 

Nominierung vom 01.10.2012 von Christian Henner-Fehr

Alle Infos zum Crowdfunding Contest gibt es hier: https://www.startnext.com/pages/startnextadvisoryboard

1. Traumatical - das ganz und gar selbstgemachte Klassenmusical


Begründung für die Nominierung: 

"Ein Musical zu produzieren ist schon jede Menge Arbeit. Noch schwieriger wird es, wenn das Musical erst noch komponiert und getextet werden muss. Aber das hat die Musik-Klasse der Sophie-Scholl-Gesamtschule in Berlin schon mal gut hinbekommen, wie das Video zeigt. Das Engagement ist riesengroß und das Ergebnis klingt ziemlich professionell. Deshalb nominiere ich auch dieses Projekt für den Crowdfunding-Wettbewerb."


2. Sie nannten ihn Spencer 


Begründung für die Nominierung: 

"Ein Film von Fans für Fans, das garantiert nicht nur das richtige Maß an Heldenverehrung, sondern macht wahrscheinlich auch beiden Seiten viel Spaß. Ich war früher immer vor dem TV-Gerät zu finden, wenn ein Bud Spencer-Film im Fernsehen lief. Dieses Projekt habe ich ausgesucht, weil es mich an früher erinnert, weil es tolle Gegenleistungen für die Unterstützer gibt und weil es ein österreichisches Projekt ist. ;-)"

Mehr zu lesen

Hol dir den Startnext

Newsletter

Unterhaltung
Inspiration
Neuigkeiten rund um Crowdfunding auf Startnext

Das ist keine gültige Email-Adresse.
Datenschutzhinweis
Teilen
Advisory Board Selection: #2 Nominierung von Christian Henner-Fehr 
www.startnext.com
Es werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter Mailjet GmbH übermittelt und Cookies gesetzt.