Crowdfinanzieren seit 2010
Mutige gestalten die Zukunft
Crowdfunding für Wissenschaft und Forschung: Die 5 inspirierendsten Projekte
Projekte

Crowdfunding für Wissenschaft und Forschung: Die 5 inspirierendsten Projekte

Anna Theil
07.09.2016
4 min Lesezeit

Mit dem Start von Sciencestarter vor vier Jahren konnten zahlreiche Wissenschaftsprojekte aus allen möglichen Forschungsdisziplinen mit der Unterstützung der Crowd erfolgreich finanziert werden. In unserem Themenmonat Wissenschaft stellen wir euch die inspirierendsten und erfolgreichsten Crowdfunding-Projekte aus der Welt der Forscher und Tüftler vor. Unsere Partner Sciencestarter und "Wissenschaft im Dialog" vergeben in unserem Themenmonat übrigens einen Zuschuss an Wissenschaftsprojekte: Es werden einmal 1.000€ und zweimal 500€ an Projekte vergeben, die im September in die Finanzierungsphase starten.

Eishöhenänderungen in Südgrönland

Aktuelle Klimaveränderungen führen dazu, dass das Inlandeis in Grönland immer weiter schmilzt. Um die Veränderungen genau erforschen zu können, sind exakte Messungen nötig. Dr.-Ing. Wilfried Korth, Professor für Vermessungskunde an der Beuth Hochschule für Technik Berlin, konnte über eine Crowdfunding-Kampagne 12.000 Euro einsammeln und mit einer Gruppe von Wissenschaftlern und Abenteurern die Grönlandexpedition durchführen und die Eishöhen vermessen.

Der Projektblog liest sich fast wie ein Abenteurroman. Schaut mal rein!

Hier geht's zur Projektseite.

Ameisenbärenforschung in Brasilien

 

Große Ameisenbären sind ganz besondere Tiere – und leider vorm Aussterben bedroht. Dank Crowdfunding konnte Lydia Möcklinghof, Biologin am Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig, mit Fotofallen und Kameras nach Brasilien reisen und eine der ersten Verhaltensforschungen an freilebenden Großen Ameisenbären durchführen.

Wer mehr über ihre Forschung und ihre Zeit im brasilianischen Busch erfahren will, sollte ihren Blog besuchen oder ihr neues Buch  vorbestellen, das Ende September im Hanser Verlag erscheint.

Hier geht's zur Projektseite.

Vegetative Vermehrung von Pflanzen im Orbit

Drei clevere Schüler, ein "Jugend forscht"-Projekt und Pflanzenstecklinge, die auf die Internationale Raumstation (ISS) fliegen werden: Das ist V3PO. Die Schüler der Edith-Stein-Schule Ravensburg wollen die Vermehrungsfähigkeit von Pflanzen in der Schwerelosigkeit untersuchen, damit Raumfahrer in Zukunft vielleicht Gemüse im All anbauen können. Für dieses Experiment müssen die Stecklinge und Geräte mit einer Trägerrakete auf die ISS geschickt und der Versuch von Astronauten beaufsichtigt werden.

Das ist teuer, aber dank Crowdfunding war es auch für junge Forscher möglich mehr als 40.000 Euro einzusammeln. Im November 2016 ist es soweit: Eine SpaceX-Rakete bringt den V3PO-Versuch zur ISS. Auch davon werden die Schüler in ihrem Projektblog berichten.

Hier geht's zur Projektseite.

Forschungsreise zu westafrikanischer Literatur

Es gibt Literatur in Afrika? – Und ob!, sagt Anne Schelhorn, ehemalige Doktorandin am Seminar für Afrikawissenschaften der HU Berlin, aber sie ist noch zu wenig erforscht. Vor allem auch, weil Literatur in Afrika oft nur mündlich weitergegeben wird. Mit Sciencestarter konnte sie ihre Forschungsreise in den Senegal finanzieren, um Interviews zu führen, in Archiven zu recherchieren und Videoaufnahmen von Live-Performances durchzuführen. Ihre Unterstützter hat sie über den exklusiven Projektblog fast täglich mit Texten, Fotos und Videos von ihrer Forschungsreise versorgt.

Hier geht's zur Projektseite.

Auf der Suche nach den Nachkriegskindern

Im Bonner Institut für Psychologie wurde ein wahrer Datenschatz gefunden: Akten einer Studie, die die zwischen 1952 und 1961 an 4000 Kriegs- und Nachkriegskindern durchgeführt wurde. Diese heute etwa 70jährigen Menschen wiederzufinden und die Studie wieterzuführen ist der Traum jedes Wissenschaftlers. Der Bonner Psychologe Sascha Förster hat die aufwendige Suche in die Hand genommen und ein Crowdfunding-Projekt gestartet, um diese zu finanzieren. Glücklicherweise war sein Projekt erfolgreich und wir können jetzt auf diesem Blog den aktuellen Stand der reaktivieren Studie nachverfolgen.

Hier geht's zur Projektseite.

© Fotos: Eishöhenänderungen in Südgrönland, Ameisenbärenforschung in Brasilien, Vegetative Vermehrung von Pflanzen im Orbit (V3PO), There is Literature in Africa?! Forschungsreise nach Senegal, Auf der Suche nach den Nachkriegskindern

Der Artikel wurde geschrieben von Artur Krutsch von Wissenschaft im Dialog.

Mehr zu lesen

Hol dir den Startnext

Newsletter

Unterhaltung
Inspiration
Neuigkeiten rund um Crowdfunding auf Startnext

Das ist keine gültige Email-Adresse.
Datenschutzhinweis
Teilen
Crowdfunding für Wissenschaft und Forschung: Die 5 inspirierendsten Projekte
www.startnext.com
Facebook
X
WhatsApp
LinkedIn
Xing
Link kopieren
Es werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter Mailjet GmbH übermittelt und Cookies gesetzt.