Drei Studentinnen möchten zum Dialog über un/bezahlte Sorgearbeit anregen und auf die prekäre Situation von Care-Migrant*innen in der häuslichen Pflege aufmerksam machen: "24/7" für eine pflegebedürftige Person verfügbar sein, kaum Rechte, selten Freizeit, wenig Geld. Durch die Einnahmen des solidarischen T-Shirts soll langfristig eine Arbeitskleidung finanziert werden, die Aushandlungsprozesse in der häuslichen Pflege erleichtert. Hilf uns dabei, Pflege zu einem Thema für alle zu machen!
3.119 €
Fundingsumme
63
Unterstützer:innen
Charlott Roth
Charlott Roth / Projektberatung
Applaus, Applaus. Gut gemacht, ich tanze vor Freude mit dem Projekt!
 caredrobe – Lasst uns über Pflege sprechen!
 caredrobe – Lasst uns über Pflege sprechen!
 caredrobe – Lasst uns über Pflege sprechen!
 caredrobe – Lasst uns über Pflege sprechen!
 caredrobe – Lasst uns über Pflege sprechen!

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 02.10.20 12:49 Uhr - 03.11.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 01.11.2020 - 15.12.2020
Startlevel 3.000 €

Mit der ersten Charge sammeln wir Startkapital für die Realisierung einer Arbeitskleidung für Care-Migrant*innen. Ein T-Shirt kostet 29,95€, inkl. Versand.

Kategorie Social Business
Stadt Braunschweig
Website & Social Media
Impressum
caredrobe
Leonie Matt
Stormhof 3
38440 Wolfsburg Deutschland

Weitere Projekte entdecken

Kino soll leben
Film / Video
DE

Kino soll leben

Du liebst es, in die unabhängigen Kinos in Stuttgart & Umgebung zu gehen? Spende jetzt für die Zukunft dieser durch Corona stark gebeutelten Kinos.
The Female Founders Show - createF
Film / Video
DE

The Female Founders Show - createF

5 Millionen potentielle Gründerinnen allein in Deutschland. createF - die Sendung für alle Gründer:innen und Investor:innen.
sux neukölln
Community
DE

sux neukölln

queer-alternative-whatever-kneipe in neukölln