Wo manche die antiken Stätten fotografierten, suchten andere die Zeichen einer neuen Zeit. Zwischen Aleppo und Alexandria griffen deutsche Reisende im 20. Jahrhundert oft und gerne zur Kamera. Ihre Aufnahmen speichern Erinnerungen, wecken Sehnsüchte und dokumentieren eine Kulturlandschaft an der Schwelle zur Moderne. Für das Buch "Das gelobte Land der Moderne" (Jovis-Verlag) wurden 50.000 Reisebilder aus 100 Jahren gesichtet – und die 170 schönsten ausgewählt.
8.022 €
finanziert
64
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 Das gelobte Land der Moderne
 Das gelobte Land der Moderne
 Das gelobte Land der Moderne
 Das gelobte Land der Moderne
 Das gelobte Land der Moderne
 Das gelobte Land der Moderne

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.04.20 19:31 Uhr - 28.05.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum bis Juli 2020
Fundingziel 6.000 €

für eine gute Druck-Qualität

Fundingziel 2 9.000 €

für eine optimale Bild-Druck-Qualität

Kategorie Kunst
Stadt Frankfurt am Main
Website & Social Media
"Tremolo"
Film / Video
DE
"Tremolo"
Ein Film für Gehörlose und Hörende
6.280 € (42%) 33 Tage
Stillleben - Kurzfilm
Film / Video
DE
Stillleben - Kurzfilm
Ein Film über häusliche Gewalt, die von einer jungen Frau in Form eines Stilllebens verarbeitet wird.
2.848 € (190%) 19 Tage
FORTUNE COOKIE. Kurzfilm.
Film / Video
DE
FORTUNE COOKIE. Kurzfilm.
Knack. Die Schale bricht. Die Botschaft ist raus. Die Geschichte einer jungen Frau im Kampf gegen die Macht ihrer eigenen dunklen Gedanken.
1.668 € (111%) 5 Tage