Projekte / Film / Video
Das letzte Land
Ein Science-Fiction-Filmprojekt von einer Gruppe Studenten aus NRW. Herauskommen soll ein rätselhaftes Roadmovie im Weltraum, ein unheimliches und bilderreiches Kammerspiel in einem kleinen, alten Raumschiff.
13.175 €
8.500 € Fundingziel
262
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 03.03.14 17:01 Uhr - 13.04.14 23:59 Uhr
Fundingziel erreicht 8.500 €
Kategorie Film / Video
Ort Siegen

Projektupdates

09.12.18

Der Film ist fertig. Das große Ziel, ein abendfüllendes Sci-Fi-Abenteuer herzustellen, trotz beschränkter Mittel und neben unseren normalen Tätigkeiten, ist erreicht. Der Film dauert 113 Minuten und hat unsere damaligen Ansprüche noch übertroffen. Und glücklicherweise ist eine Festivalpremiere zustande gekommen: Im Januar 2019 wird "Das letzte Land" auf dem 40. Filmfestival Max Ophüls Preis uraufgeführt und im Rahmen der Festivalwoche (14.-20.1.) noch einige weitere Male gezeigt werden!

17.03.14

Der angepeilte Betrag von 8.500 Euro wurde am 17.3. erreicht und sogar schon stattlich überschritten. ;) Vielen Dank an euch alle, die ihr das nach nur 14 Tagen möglich gemacht habt! Solange nun aber die Finanzierungsphase noch weiterläuft (bis spätestens zum 13.4.), kann jeder das Projekt auch noch weiterhin unterstützen... Das heißt, mit jedem zusätzlichen Geld werden wir mehr und mehr in der Lage sein, zusätzliche Ideen umzusetzen, Methoden zu verbessern und den Film noch reicher und vielseitiger zu machen. Dennoch können wir uns mittlerweile sicher sein, dass der Film überhaupt gemacht werden kann.

Website & Social Media
Projekt-Widget
Impressum
Marcel Barion
Kölner Str. 50
57072 Siegen Deutschland

Kooperationen

Die Macher unserer Lieblingshörspiele unterstützen uns gleich 2x als Sponsoring Producer.

"Titania Medien" produziert verschiedene bekannte Hörspielreihen, darunter "Sherlock Holmes" oder das wunderbare "Gruselkabinett".

Die Agentur "Ö-QUADRAT" macht in neuen Medien und Print - und unterstützt uns als Sponsoring Producer.