Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Kerberos - C64 MIDI Interface

Kerberos - C64 MIDI Interface

MIDI Interface für den C64 mit PC/Mac Dateiübertragung und Flash-Speicher.

Köln Technologie
Frank Buss
Frank Buss
4.544 €
2.500 € Fundingziel
78
Fans
67
Unterstützer
Projekt erfolgreich
Fan werden (78)
Fans bekommen Neuigkeiten per E-Mail
 Kerberos - C64 MIDI Interface

Projekt

Finanzierungszeitraum 30.04.2014 14:10 Uhr - 01.06.2014 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum August/September 2014
Fundingziel 2.500 €
Stadt Köln
Kategorie Technologie
MIDI Interface für den C64 mit PC/Mac Dateiübertragung und Flash-Speicher.

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht um ein MIDI Interface in Form eines Cartridges für den Expansionsport am C64, zum Anschluss von MIDI-Geräten wie Keyboards und Synthesizern, sowie zur Dateiübertragung vom PC und Mac. Zusätzlich bietet das Cartridge einen internen Flash Speicherchip mit Menüsystem, zum Speichern von eigenen oder aus dem Internet geladenen Programmen und Spielen für den C64. Das Interface hat MIDI-in, MIDI-out und MIDI-thru Buchsen. Der MIDI-thru Ausgang kann per Jumper umgeschaltet werden, sodaß er entweder MIDI-in dupliziert, oder MIDI-out. An der Seite ist ein Reset-Taster angebracht, der auch das Menü startet.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist ein professionelles Cartridge für den C64 mit allen notwendigen Zulassungen, für C64 Enthusiasten, die lieber mit einem richtigen C64 spielen, als mit einem Emulator. Neben der Übertragung von Programmen vom PC (nur PRG-Dateien) und der Speicherung von bis zu 7 PRG Dateien im Flash ist das Interface auch sehr gut für Retro-Musiker geeignet. Es sind bereits einige Programme auf dem Flash vorinstalliert, mit ausdrücklicher Erlaubnis der jeweiligen Autoren und Publisher. Andere Programme aus dem Internet, oder auch selbst programmierte, können aber beliebig installiert werden.

Auf dem Flash vorinstalliert sind aktuell folgende Programme, weitere Anfragen laufen zur Zeit:

- Menüsystem: damit kann man bis zu 7 Programme vom Flash starten. Wenn das Menüssystem läuft, können auch Programme von PC/Mac übertragen und gestartet werden, oder in eins der 7 Plätze auf dem Flash gespeichert werden

- Synthesizersoftware Pro 16 von Steinberg. Steinberg leistet aber natürlich keinerlei Garantie oder Support mehr für die Software (kurzes Review: https://www.youtube.com/watch?v=63BqhISzJC8 )

- SID Wizard, von hermit. In der aktuellen Version 1.6 wird das MIDI-Interface unterstützt (Projektseite: http://sourceforge.net/projects/sid-wizard/ )

- Joe Gunn, die Gold Edition (Programmierer: http://georg-rottensteiner.de/de/index.html , Publisher: http://tinyurl.com/owg8vdw )

- optional installiere ich für das Dankeschön "Cynthcart" eine speziell für MIDI angepasste Version der Cynthcart software (Cynthcart-Homepage: http://www.qotile.net/cynthcart.html dort gibt es die Version ohne MIDI Unterstützung kostenlos)

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Viele alte MIDI-Interfaces für den C64 sind nicht mehr erhältlich oder haben nur eine eingeschränkte Funktionalität. Dieses MIDI-Interface kann eine Vielzahl von alten Interfaces emulieren die auf den 6850 Chip basieren, u.a. von Sequential Circuits, Passport, Datel, Siel, JMS, C-Lab oder Namesoft, einfach per Umstecken von Jumpern. Damit kann man auch heute noch alte C64 Software mit MIDI-Funktionalität verwenden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ein Prototyp ist bereits fertig entwickelt und funktioniert. Mit dem Geld wird die Produktion der Platine finanziert, da sich das erst ab einer gewissen Stückzahl lohnt, wenn man die nicht alle selber von Hand löten will. Außerdem werde ich die Software noch verbessern. Aktuell läuft das Menüsystem auf dem C64, und eine Software auf dem PC zur Dateiübertragung (mit Qt programmiert). Ein Test auf dem C128 lief erfolgreich, aber das Menüsystem muß noch dahin portiert werden, sowie die PC-Anwendung noch auf einem Mac portiert und getestet werden. Der komplette Quelltext und alle Unterlagen für die Schaltung (im Eagle Format) sind Open Source und werden nach erfolgreicher Finanzierung des Projekts per github zur Verfügung gestellt. Der Schaltplan und Bilder von früheren Prototypen kann hier angesehen werden: http://www.frank-buss.de/c64/midi/index.html

Die Hardware ist soweit fertig und sollten keine Probleme mehr auftreten, dann wird die so produziert. Für die Software bin ich immer für Anregungen offen. Am besten mir auch PRG-Dateien für die unterschiedlichen alten MIDI-Interfaces schicken, sodaß ich testen kann, ob die auch tatsächlich läuft.

Erweiterte Ziele:

ab 5.000 Euro: hartvergoldete Cartridge Pads
Die normalen Kupferpads halten relativ gut, aber können bei sehr häufigem ein-/ausstecken Kontaktprobleme bekommen. Mit einer teureren Hartvergoldung an den Kontaktstellen wird das haltbarer.

ab 7.000 Euro: individuelles Gehäuse
Aktuell ist ein Standard Cartridge Gehäuse geplant, wie beim Prototypen zu sehen. Bei einer höheren Stückzahl lohnt sich eine Spritzgussform für ein individuelles Gehäuse, wo die Löcher für die MIDI-Stecker und den Reset-Taster direkt eingearbeitet sind, und was eine besondere Form haben kann.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehe ich, Frank Buss. Vor 30 Jahren habe ich mit Demo-Programmierung auf dem C64 angefangen und nach ein paar Jahren Pause in letzter Zeit wieder angefangen, Software und Hardware für den C64 zu entwickeln. In der Zwischenzeit habe ich hauptsächlich als Programmierer mein Geld verdient, aber auch mit Hardwareentwicklungen im Kundenauftrag, als selbständiger Entwickler.

Impressum
Frank Buss
Frank Buss
Rheinaustrasse 1 b
50676 Köln Deutschland

USt-IdNr.: DE210870802

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

32.487.129 € von der Crowd finanziert
3.906 erfolgreiche Projekte
689.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

Impressum  |  ANB  |  Datenschutz

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH