Ich bin Marie, Musikerin aus Berlin & zum wiederholten Mal von Depressionen betroffen. Die neue Krise hat mir gezeigt, wie sprachlos Depressionen immer noch machen. Leid & Unsicherheit auf allen Seiten: bei Betroffenen, im Umfeld, der Gesellschaft. Was macht uns so stumm? Und kann man Depressionen eine Stimme geben, sie "hörbar" machen? Ich habe meine Erfahrungen in Songs gepackt, aus Leid wird Lied - ehrlich, authentisch, kritisch, manchmal humorvoll. (M)Eine Stimme für die Depression
3.821 €
3.750 € Fundingziel 2
55
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich

Projekt-Widget Hier kannst du das Projekt-Widget auf deiner eigenen Seite einbinden. Kopiere dazu einfach den folgenden Quelltext an die Stelle, an der das Widget angezeigt werden soll. Was du beim Einbinden des Projekt-Widgets beachten solltest.

Du kannst auch nur den "Unterstützen" Button einbinden.