"lasst Afrika leuchten" – oder kann man mit Kunst die Welt retten? Es ist die besondere Aufgabe von Künstler/innen, wichtige Themen der Zeit mit Visionen und Lösungen auszustatten, um eine gemeinsame Weltsprache zu entwickeln. Die Companie artmagica in Abidjan, Elfenbeinküste, erarbeitet durch ihre Schwarzlichtperformance eine universelle Sprache. Die gewählten Themen und Bilder sprechen ohne Worte auf der Bühne, aber sie tanzen und bewegen leuchtende Botschaften für ihr Publikum.
6.171 €
Fundingsumme
65
Unterstützer:innen
Charlott Roth
Charlott Roth / Projektberatung
Die Crowd hat entschieden: Das Projekt wird ein toller Erfolg!
 Es leuchtet in Afrika
 Es leuchtet in Afrika
 Es leuchtet in Afrika
 Es leuchtet in Afrika
 Es leuchtet in Afrika

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 21.10.18 14:28 Uhr - 26.11.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember 2018 bis März 2019
Startlevel 5.000 €

mit diesem Geldsegen können wir unsere mobile Schwarzlichtstation aufbauen: Ein Theaterzelt mit Equipment, einen geschlossenen Anhänger, Transport nach Abidjan

Kategorie Theater
Stadt Bayreuth
Website & Social Media
Impressum
artmagica.ci
Ute Baumann
Hubenberg 15
91344 Waischenfeld Deutschland

Weitere Projekte entdecken

Das BIER - Die PARTEI präsentiert Kirsch-Bier aus Bayern!
Food
DE

Das BIER - Die PARTEI präsentiert Kirsch-Bier aus Bayern!

Gebraut wird dieses „alkoholische Getränk auf Malzbasis“ nach alter handwerklicher Tradition aus rein natürlichen Zutaten.
Beyond Fairy Tales
Kunst
DE

Beyond Fairy Tales

Heimat als Sehnsuchtsort - künstlerische Auseinandersetzung geprägt von biografischen Lebensrealitäten.
Schlecki Leckermaul
Literatur
DE

Schlecki Leckermaul

Die Abenteuer der Lebkuchen-Katze als illustriertes Kinderbuch für Katzenfans und Backliebhaber