Am 7. und 8. Juli 2017 trafen sich die Führer*innen der 20 reichsten und mächtigsten Länder der Erde in Hamburg. Bürgermeister Olaf Scholz kündigte das G20-Treffen als „Festival der Demokratie“ an. Über 30.000 Polizist*innen waren in der Stadt um das Treffen zu schützen, 100.000 Menschen kamen um dagegen zu demonstrieren. Dieser Film soll kritisch die Situation der während der Gipfeltage, insbesondere den Umgang der Polizei mit den freiheitlichen Grundrechten zeigen.
9.174 €
10.000 € Fundingziel 2
192
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
 Festival der Demokratie

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 30.11.17 12:32 Uhr - 31.12.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Fertigstellung März 2018
Fundingziel 5.000 €

Mit diesem Betrag wird es möglich sein die ausstehenden Interviews zu drehen, aber auch den Schnitt und die Postproduktion zu finanzieren.

Fundingziel 2 10.000 €

Mit diesem Betrag wird eine noch bessere Postproduktion, englische Untertitel und die Reparatur der zwei bei den Protesten beschädigten Kameras finanziert.

Kategorie Film / Video
Stadt Hamburg

Projektupdates

16.01.18

Hier endlich mal ein paar Updates zu dem Film:
Die Dreharbeiten sind komplett abgeschlossen und auch der Schnitt kommt gut voran.
Gespräche mit Kinos und politischen Räumen zur Vorführung laufen ebenfalls und wir hoffen, dass wir in zwei Wochen einen Premierentermin und Ort und auch schon ein paar weitere Vorführungen nennen können. Wir halten euch auf dem Laufenden.
Und hier als Vorgeschmack der Trailer:
https://vimeo.com/251283163

01.12.17

Inhaltliche Richtigstellung:
Bei dem G20-Gipfel treffen sich natürlich nicht die 20 reichsten und mächtigsten Länder der Welt, sondern genau genommen die Europäische Union und die 19 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer der Welt.
Wir bitten diese Ungenauigkeit im Text zu entschuldigen.

Website & Social Media
Impressum
Lars Kollros
Silbersacktwiete 6
20359 Hamburg Deutschland

Weitere Projekte entdecken

elipandemie
Event
DE
elipandemie
Die Wiedereröffnung des Clubs ist unser größtes Ziel. Mit jedem Euro kannst Du uns dabei helfen!
9.086 € (91%) 24 Tage
Sea-Watch & Friends Solitour
Community
DE
Sea-Watch & Friends Solitour
Die Solitour muss digital weitergehen, denn antifaschistische Solidarität ist Öffentlichkeits- und Handarbeit!
6.137 € (77%) 29 Tage
Wodkavariationen
Film / Video
DE
Wodkavariationen
Was machen Theaterheld*innen, wenn sie nicht gespielt werden? Eine 8-teilige Impro-Serie über Sehnsucht, surreale Suizide und unsere Zukunft.
10.913 € 46 Stunden