Crowdfunding beendet
Das Fotobuch "Hollywood Calling" ist eine Portraitarbeit über SchauspielerInnen in Hollywood. Dabei ging es mir nicht um den Starkult, sondern um Menschen, die diesen Beruf lieben und voller Hingabe sind, diesen ausüben zu können. In drei Reisen habe ich insgesamt über fünfzehn Wochen in Los Angeles an diesem Thema gearbeitet. Etwa 60 SchauspielerInnen habe ich portraitiert und interviewt. Dieses Crowdfunding hilft die Druck-und Grafikkosten dieses Bildbandes finanzierten zu können.
8.266 €
Fundingsumme
150
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 05.05.20 10:17 Uhr - 20.06.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum August - September 2020
Kategorie Fotografie
Stadt Hamburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Das Fotobuch "Hollywood Calling" zeigt Portraits von SchauspielerInnen in Hollywood.
Ausgewählt habe ich diese aus unterschiedlichen Bereichen, wie Film, Fernsehen, unabhängige Produktionen, Theater, aber auch Synchronsprecher, Werbedarsteller oder die Kellnerin, die ihre Schichten extra aufs Wochenende legt, um werktags zu Castings gehen zu können.

Bewusst habe ich dabei mit einer Mischung aus Dokumentation und Inszenierung, Nähe und Zufall gespielt. Dabei steht der einzelne Mensch mit seinen persönlichen Ansichten im Mittelpunkt. Durch den Umfang, im Buch sind Portraitarbeiten mit etwa 60 Schauspielerinnen und Schauspielern, war es mir möglich, sehr verschiedene Aspekte aufzuzeigen und so eine gewisse Allgemeingültigkeit zu erreichen.

Meine Aufnahmen entstanden auf drei Reisen, bei denen ich insgesamt über fünfzehn Wochen zum großen Teil auf eigene Kosten in Los Angeles gelebt und gearbeitet habe.
Nach dem Fotografieren habe ich die Portraitierten interviewt. Dabei gaben sie mir ihre persönlichen Einblicke aus diesem so gern verklärten Beruf, der so viel Hingabe und Durchhaltevermögen braucht. Aus diesen Aufzeichnungen habe ich zu jeder Person Zitate ausgewählt. Darin geht es um die Freude am Spielen, um den Fleiß und die Hoffnung. Um über das Gefühl bei den Castings, um Nebenjobs, Eigeninitiative, das stetige Schauspiel-Training. Um das Erreichbare und das Unerreichbare. Um Ablehnung und Glück.

Aus dieser umfangreichen Arbeit habe ich ein Bildband mit etwa 110 Bildern zusammengestellt, den ich bei einer erfolgreichen Kampagne direkt im Anschluss drucken lassen möchte.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit diesen Fotografien und vielen Interview-Auszügen habe ich nun ein Fotobuch gestaltet. Dies soll im Anschluss dieser Funding-Kampagne hergestellt werden (Hardcover, 24x28 cm, 176 S., ca. 110 Abb.).

Ich glaube, dass diese Publikation für Fotografie-LiebhaberInnen, Cineasten, SchauspielerInnen sowie alle die sich mit dieser Tätigkeit beschäftigen, interessant ist.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit meiner Buch-Idee plante ich einen Mutmacher. Und das wird der Bildband meiner Meinung nach auch werden.

Es fasziniert und steckt an, was die Portraitierten alles für ihren Traum leisten. Wie sie mit Niederlagen umgehen und wie sehr sie sich oft gegenseitig helfen. Gleichzeitig nimmt es aber auch den Glamour und bietet ein realistischeres Bild auf die Vielschichtigkeit dieser Profession und der Menschen, die diese in Hollywood ausüben wollen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Für die Produktion in Los Angeles habe ich bereits viel Arbeit und Geld investiert. Mit den hier gesammelten Einnahmen sollen die Druck- und Grafik-Ausgaben erwirtschaftet werden; denn die Herstellung eines Bildbands kostet sehr viel.

Sollte das Fundingziel von 13.500 € nicht erreicht werden, übernehme ich die fehlende Finanzierung aus den eigenen Rücklagen.

Als selbstständige Fotografin bin ich davon betroffen, dass durch Corona meine derzeitigen Aufträge weggebrochen sind und nehme somit an der Corona-Hilfaktion von Startnext teil.

Wer steht hinter dem Projekt?

Mein Name ist Isadora Tast, Fotografin für Magazine und Unternehmen aus Hamburg (http://www.isadoratast.de). Ich hatte die Buch-Idee und habe die Portraitaufnahmen und die dazu gehörigen Interviews erstellt.
Es freut mich sehr, dass der Publizist Georg Seeßlen einen Essay beisteuert und der Verlag Fotohof edition (http://www.fotohof.at/) den Vertrieb übernehmen wird.

Unterstützen

Teilen
"Hollywood Calling" Fotobuch
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren