Crowdfunding beendet
Mit furryfit wird sich das Leben deines Hundes grundlegend verbessern. Wir haben den ersten Gesundheitstracker für Hunde entwickelt, der eine Schnittstelle zum Tierarzt deines Vertrauens bietet. Dank furryfit gibt es jetzt einen verlässlichen Weg, die Aktivität und das Wohlbefinden deines Hundes zu messen. So kannst du die Gesundheit deines Hundes überwachen und Krankheiten frühzeitig erkennen.
15.157 €
Fundingsumme
28
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 29.08.17 08:00 Uhr - 24.10.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember 2017
Startlevel 15.000 €

Wenn wir 15.000€ erreichen, können wir unsere Entwicklung final abschliessen und die ersten furryfit-Pfoten ausliefern!

Kategorie Technologie
Stadt Köln

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Mit dem furryfit-Gesundheitsmonitor bekommst du einen noch nie da gewesenen Einblick in die Bedürfnisse, den Gesundheitszustand und das Wohlbefinden deines Vierbeiners.
Unsere furryfit-Pfote ist so klein und leicht, dass sie für jeden Hund geeignet ist:

Gesünderes Leben, längere Lebenserwartung:
Der furryfit-Tracker kann dir dabei helfen deinen Hund noch gesünder zu versorgen. Füttere ihn nach der tatsächlich verbrauchten Energie oder orientiere dich an dem für deinen Hund individuellen Tagesziel. Ein gesünderes Hundeleben bedeutet mehr Lebensqualität und oft auch ein längeres Hundeleben.

Wenn Du nicht bei deinem Hund sein kannst:
Kümmern sich deine Urlaubsbetreuung oder deine Familienmitglieder ausreichend um deinen Hund? Schau dir an was dein Hund treibt, wenn du nicht bei ihm sein kannst. Schläft er wirklich die ganze Zeit oder ist er unruhig wenn du nicht da bist? In der furryfit-App kannst du sehen wie aktiv dein Hund war wenn du ihn nicht beobachten kannst!

Schnellere Heilung:
Kreuzbandriss, Diabetes, Verletzung des Bewegungsapparates es gibt viele Verletzung bei denen ein kontrollierter Heilungsprozess unabdingbar ist. Mit dem furryfit-Tracker und der Anbindung an deinen Tierarzt ist eine schonende Heilung garantiert.

Besseres Hundetraining:
Du kannst sehen ob Verhaltensauffälligkeit durch falsche Auslastungen zu Stande kommen. Sollte ein Hund mehr Ruhe "trainieren" oder ist er nicht genügend ausgelastet? Mit dem furryfit-Tracker weißt du es genau!

Gesünderer Hundesport:
Beim Hundesport kann es schnell zu Überlastungen kommen. Trainiere schlauer und verfolge die langfristige Entwicklung der Aktivität und Kondition deines Hundes. Durch die Graphen in der App kannst du sehen wie du zu besseren Ergebnissen gekommen bist.

Genauere Ernährungsberatung:
Die tatsächlich verbrauchte Energie des Hundes kann dir helfen einen besseren Ernährungsplan zu erstellen. Begleite und kontrolliere einen Diätplan mit stichhaltigen Daten zur Bewegung und zum Energieverbrauch.

Hilfe bei der Physiotherapie:
Begleite die physiologische Entwicklung eines Hundes und habe immer ein Auge auf die Belastung. Stelle das Tagesziel herunter wenn der Hund noch nicht voll belastet werden darf. Oder passe es an den individuellen Heilungsplan an.

Hundesitting / Hundepensionen:
Zeige deinen Kunden wann und wie viel die Hunde Auslauf hatten. Nimm deinen Kunden die Angst, dass ihr Hunde nicht genügend Bewegung bekommt. Zeige ihnen welchen Spaß ihr Hund in deiner Obhut hatte!

Hier das Wichtigste zur furryfit-Pfote in der Übersicht:

Einfache Befestigung
Liebevolles und robustes Design
Wasser und Schmutzdicht
Handelsübliche Knopfzelle

Die Gesundheit immer im Blick!
Durch den furryfit-Tracker kannst nicht nur du, sondern auch dein Tierarzt auf genaue Daten zur Aktivität und zum Verhalten deines Hundes zugreifen. Gemeinsam mit Tierärzten haben wir einen rassespezifischen Algorithmus entwickelt, der unter anderem den idealen Energieverbrauch deines Liebsten darstellt. In der App kannst du genau sehen welche Bedürfnisse dein Hund hat:

Kalorienverbrauch
Schlafanalyse
Graphen
Profile
Tagesziel
Detailansicht

Noch nicht überzeugt? Hier gibt es alle Informationen zu furryfit:
www.furryfit.de/crowdfunding

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen nicht einfach nur ein neues Gadget für Hunde auf den Markt bringen, sondern wir wollen nachhaltig das Leben aller Hunde verbessern! Die Gesundheit und ein entsprechender Lebensstil der Vierbeiner stehen für uns im Vordergrund.
Unser Ziel ist es, mit Hilfe der deutschsprachigen Hunde-Community unseren Gesundheitstracker für Hunde Wirklichkeit werden zu lassen.

Wir zählen jeden Hundebesitzer, Hundeunternehmer, Hundeverrückten oder einfach nur Hundefreund zu unserer Zielgruppe! Jeder dem das Leben seines Hundes am Herzen liegt und der ein tieferes Verständnis über die Gesundheit seines Hundes erhalten möchte.

Die Einsatzgebiete der furryfit-Pfote sind aber deutlich umfangreicher als nur im privaten Bereich. In Abstimmung mit deinem Tierarzt, kannst du Bewegung und Ernährung genau planen und so Krankheiten vorbeugen oder die Heilung beschleunigen.

Es gibt, neben dem privaten Gebrauch, zahlreiche weitere professionelle Einsatzgebiete für den furryfit-Tracker. Wir wollen euch hier einige aufzählen:

- Hundetraining
- Ernährungsberatung
- Physiotherapie
- Verhaltenstraining
- Hundesitting

Noch nicht überzeugt? Hier gibt es alle Informationen zu den furryfit Zielen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir alle kennen unsere Hunde und wissen was sie brauchen! Aber ist das wirklich so?
Unsere Hunde können (leider) nicht sprechen, aber mit unserem Tracker erhältst du jetzt tiefere Einblicke in das Leben deines Hundes, kannst Bedürfnisse und Auffälligkeiten besser erkennen und eine tiefere Bindung aufbauen. Wir machen es mit deiner Hilfe möglich, das Leben deines Hundes nachhaltig zu verbessern.

Die furryfit-Pfote könnt ihr jetzt ganz einfach und ohne großes Risiko bei Startnext bestellen. Sind wir mit unserer Kampagne erfolgreich, bekommt ihr eure Pfote voraussichtlich noch vor Weihnachten zugeschickt. Das heißt ganz einfach: ihr bestellt, damit wir produzieren können! Und sollte die Kampagne nicht erfolgreich sein, bekommt ihr natürlich euer Geld zurück.

Noch nicht überzeugt? Hier gibt es alle Informationen zu furryfit.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld können wir alle laufenden Entwicklungskosten decken. Die Entwicklung der Elektronik, der App, der Verpackung und des Gehäuses nimmt viel Geld und Zeit in Anspruch. Aber keine Sorge: das Meiste haben wir bereits fertiggestellt. Deshalb können wir die furryfit-Pfoten nach Erfolg unserer Kampagne sofort produzieren und noch in diesem Jahr liefern.

Rund 45% des eingesammelten Geldes müssen wir in die laufende Entwicklung investieren, damit ihr am Ende auch genau das Produkt bekommt, das Ihr wollt! Es gibt verschiedene Lizensierungsverfahren, die wir durchlaufen müssen. Hierzu zählen die Bluetooth-Zertifizierung oder auch das CE-Prüfzeichen, denn wir wollen euch ja bescheinigen, dass wir euren Tieren nicht schaden. Sobald wir alle Lizenzen haben, können wir die Pfoten produzieren. Das kostet natürlich auch Geld und macht rund 29% des Kampagnenziels aus.

Zu guter Letzt liefern wir alle bestellten furryfit-Pfoten aus und können dadurch gemeinsam mit euch viele Hundeleben verbessern.

Noch nicht überzeugt? Hier gibt es alle Informationen zu furryfit Crowdfunding.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind zwei Brüder aus einer tierliebenden Familie und mit Hunden großgeworden. Bei der Mutter fängt es mit einer langjährigen Hundezucht und professionell betriebenem Hütehundesport an. Mit Ihrem Mann kam der erste Tierarzt in die Familie. Durch gelegentliche Aushilfsarbeiten bei Behandlungen hatten wir weiteren Kontakt zu Heimtieren und deren Besitzern. Auch unser ältester Bruder hat sich für den Weg des Veterinärmediziners entschieden und uns bei der Entwicklung unseres Produktes geholfen. Beide Tierärzte der Familie haben das Projekt furryfit von Anfang an unterstützt und stehen noch immer mit fachlichem Rat zur Seite. Durch viele Freunde der Familie, welche unter anderem als Hundetrainer und Tierärzte tätig sind, stehen uns durchgehend Menschen zur Seite die versuchen unsere furryfit-Pfote stetig zu verbessern.

Wir sind beide selbst Hundehalter. Jona's Hund Dante war natürlich an der ersten Idee beteiligt. Nach einem Jogging Nachmittag stellten Jona und seine Freundin sich die Frage, ob die starke Belastung für Dante überhaupt gesund ist. Micha begleitet seit 2014 die 9 jährige Bordercollie Hündin Emmi. Deutlich aktiver als Dante, war sie immer der perfekte Partner im Test, um zu sehen, wie unsere Pfote bei unterschiedlichen Rassen reagiert.

Noch nicht überzeugt? Hier gibt es alle Informationen zum furryfit Team.

Unterstützen

Kooperationen

Digital Hub - Accelerator

Aufgrund der Aktivität von Jona Neubert in der Bonner Gründerszene konnten wir - obwohl kölner Startup - Teil des DigitalHub Bonn Accerlerator Programms werden.

Berichterstattung/ Netzwerk

Das macht uns super stolz! Unser Rudel in den Medien. Artikel - Interviews - Erwähnungen

Partner

Tierärzte - Daniel Neubert, Dr. med. vet. Stephan Happe Crowdfundingvideo - Scarlito Hundetrainer: Masih Samin Fotoshooting FanPaket - Klaus Dyba Launchparty Spirituosen - Gisela van Laak

Weitere Projekte entdecken

Teilen
furryfit
www.startnext.com