Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Du wirst nicht der Gleiche sein ...
Die filmische Dokumentation „Du wirst nicht der Gleiche sein …“ widmet sich den Themen und Herausforderungen, welche Clownschüler während ihrer 2-jährigen Ausbildung zum Gesundheit!Clown® meistern. Sie sind professionelle Clowns und speziell für den Einsatz im pflegerischen und therapeutischen Bereich ausgebildet. Nach bestandener theoretischer und praktischer Prüfung führen sie den vom europäischen Patentamt anerkannten Titel Gesundheit!Clown®.
Konstanz
6.135 €
6.000 € Fundingziel
114
Fans
53
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 08.07.2014 14:29 Uhr - 25.08.2014 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Frühjahr 2015
Fundingziel 6.000 €
Stadt Konstanz
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Wir zeigen mit dem Film „Du wirst nicht der Gleiche sein …“ mit eindrücklichen und poetischen Bildern die Arbeit der Gesundheit!Clowns® in den verschiedenen Einrichtungen: Bei dementen Patienten, behinderten Kindern, auf der Kinder-Krebsstation und bei sprachgestörten Kindern. Es wird aufgezeigt, was die Freude und die Qualität gut ausgebildeter Clowns alles bewerkstelligen kann, aber auch, was ein Schauspieler alles erlernen muss, um dieser Arbeit gerecht zu werden. Hier fließt das jahrelang erprobte Ausbildungskonzept der Tamala Clown Akademie ein.

Gesundheit!Clowns® erfüllen eine sehr herausfordernde Aufgabe. Sie verbinden zwei Welten – die Welt der Krankheit, des Alters und des Sterbens – und die Welt der Freude. Um diesen Brückenschlag zu erreichen, erlernen sie eine ganz authentische Spielweise und, wie sie ihre kindlichen Ressourcen aktivieren und ihr Jetzt-Bewusstsein schulen. Die Ausbildung vermittelt, wie man Humor gezielt gegen Angst, Trauer und Einsamkeit einsetzt.

Die Clowns müssen sehr achtsam und behutsam mit den Menschen umgehen, denen sie begegnen. Respekt, Sensibilität und Intuition machen große Teile der ethischen Grundsätze der Gesundheit!Clowns® aus. Und doch soll der eigene Übermut alle anstecken. Die Art des Spiels geht immer in die Richtung, einen Anstoß zu geben zu mehr Freude und Unbeschwertheit, um das Gesunde in den Menschen anzusprechen.

Um Humor gezielt als Therapie für demente, kranke oder todkranke Patienten einzusetzen, braucht es ein umfangreiches Wissen und Können sowie eine große mentale Stärke. Neben der inhaltlichen Ausbildung umfasst dies auch immer eine intensive Auseinandersetzung mit sich selbst.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Hauptziel ist, Institutionen und Vereine zu überzeugen, professionell ausgebildete Gesundheit!Clowns in ihren unterschiedlichen Therapiebereichen einzusetzen und zu zeigen,
wie wichtig eine fundierte Ausbildung gerade in diesem Bereich ist.

Er wird eine gute Möglichkeit, Sponsoren die Arbeit der Gesundheit!Clowns® deutlicher zu machen.

Der Film ist auch für Menschen gedacht, die Interesse an der Clownsarbeit haben und die lernen möchten, diese wunderschöne Arbeit zu tun.

Außerdem wird er unseren Absolventen die Möglichkeit geben, sich noch professioneller in den Institutionen zu bewerben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ihr kennt das? Wie gut es tut, mal wieder richtig gelacht zu haben? Man kringelt sich vor Lachen, lacht sich schier kaputt? Man hält sich den Bauch, die Tränen kommen. Der ganze Organismus hat mehr Sauerstoff bekommen, die Muskulatur wurde angeregt, die Atmung ging tiefer, die Selbstheilungskräfte wurden aktiviert, das Immunsystem gestärkt … und? Für einen Moment hat man alles andere um sich herum vergessen, ging ganz in der Freude auf und war danach entspannter. Dieses Erlebnis Menschen möglich zu machen, die gerade nicht viel zu lachen haben, ist unserer Meinung nach mehr als unterstützenswert.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die erfolgreiche Finanzierung gibt uns die Möglichkeit, den Film zu schneiden, fertigzustellen und öffentlich zu zeigen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Tamala Clown Akademie/Tamala Theater Compagnie mit Jenny Karpawitz und Udo Berenbrinker, Claudia Knupfer, Hubl Greiner, die Filmemacher Bernd Seidel und Michael Klinksik und drei unterschiedliche Ausbildungsgruppen zum Gesundheit!Clown®

Außerdem werden wir unterstützt von:
Prof. Dr. Dr. Rolf Hirsch
Dr. Michael Titze

Impressum
HumorKom® Internationales Trainingsinstitute Humor und Kommunikation
Fritz-Arnold-Str. 23
78467 Konstanz Deutschland

Gesellschafter: Udo Berenbrinker/Gisela Karpawitz
STEUER-NR: 09046/18061
Finanzamt Konstanz, USt-ID: DE278489294

Amtsgericht: Konstanz
Inhaltlich verantwortlich: Udo Berenbrinker

Bankverbindung:
Bezirksparkasse Reichenau
Konto:7071392
BLZ: 69051410

Internationale Bankverbindung:
IBAN: DE95 6905 1410 000 7071 392
BIC: SOLADES1REN

Inhaltlich und rechtliche Verantwortliche gemäß § 6MDStV

Udo Berenbrinker/Gisela Karpawitz

IDNR: 52 473 099 618 (Berenbrinker) & IDNR: 73 584 021 268 (Karpawitz)

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

36.099.534 € von der Crowd finanziert
4.275 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH