Der in Chemnitz geborene Paul-Gerhard "Hadayatullah" Hübsch gehört zu den schillerndsten Figuren der deutschen Gegenwartsliteratur. Der politische Aktivismus der 68er führte ihn über ein psychedelisches Abenteuer in eine Phase der Rastlosigkeit, die erst mit seiner Konversion zum Islam 1969 ihr Ende fand. Der Dokumentarfilm ist eine Annäherung an das Vermächtnis eines Grenzgängers im Zeichen der Vereinigung von Orient und Okzident.
7.315 €
Fundingsumme
49
Unterstützer:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt / Projektberatung
Die Crowd hat entschieden: Das Projekt wird ein toller Erfolg!
 Hadayatullah - 68, Gott und die Nullzeit
 Hadayatullah - 68, Gott und die Nullzeit
 Hadayatullah - 68, Gott und die Nullzeit
 Hadayatullah - 68, Gott und die Nullzeit
 Hadayatullah - 68, Gott und die Nullzeit

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 21.11.19 16:41 Uhr - 19.02.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 8 Monate
Startlevel 6.000 €

Recherche
Technik (Bild & Ton)
Produktion (Dreh & Schnitt)
Transport (innerhalb Deutschland)

Kategorie Film / Video
Stadt Dortmund
Website & Social Media

Weitere Projekte entdecken

The BYRDCAVE
Community
DE

The BYRDCAVE

"Genuss ist ein Weg des Lebens. Wenn du ihm folgst führt er Dich an berauschende Orte."
STORK CLUB - Support your local whiskey maker
Food
DE

STORK CLUB - Support your local whiskey maker

Unabhängige Roggen-Whiskey-Destillerie aus Berlin/Brandenburg (Worlds Best Rye Whiskey 2019) sucht Supporter mit Bock auf Whiskey aus deutschem Roggen
The Female Founders Show - createF
Film / Video
DE

The Female Founders Show - createF

5 Millionen potentielle Gründerinnen allein in Deutschland. createF - die Sendung für alle Gründer:innen und Investor:innen.