Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Für 50 Kinder - teils Waisen - unserer Schule im unterentwickelten Norden Ghanas wollen wir sanitäre Einrichtungen (Toiletten, Umkleideraum für Mädchen und einfache Handwasch-Vorrichtungen) errichten. Gleichzeitig soll ein Unterrichtsprogramm "Grundregeln der Hygiene" durchgeführt werden. Ein detaillierter Bauplan liegt vor, die Gesamtkosten liegen bei 57.300 GHS / ca. 12.000 €. Der Bau wird in vier Baustufen unterteilt, die erste Baustufe von 3.000 € soll über startnext finanziert werden.
Walewale
3.562 €
3.000 € Fundingziel
34
Fans
46
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Sanitäre Anlagen für 50 Kinder in Ghana

Projekt

Finanzierungszeitraum 26.05.17 12:29 Uhr - 31.07.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 6 Monate nach Finanzierung
Fundingziel erreicht 3.000 €
Stadt Walewale
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Bei dem Projekt geht es um den Bau von Toilettenanlagen und die Einführung eines Unterrichtsprogrammes "Grundregeln der Hygiene". Bisher gibt es keine Einrichtung dafür, die Kinder und das Schulpersonal gehen in die umliegenden Felder, um ihre Notdurft zu verrichten. Händewaschen ist nicht möglich und wird auch nicht als notwendig erachtet, so dass sich Krankheiten leicht verbreiten können. Einige unserer Kinder sind Waisen aufgrund einer Epidemie in 2010 geworden, die mit besseren hygienischen Verhältnissen keine so große Auswirkungen gehabt hätte.

Wir möchten in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern und Handwerkern nicht nur das Gebäude errichten, sondern das Problembewusstsein für die Einführung und Einhaltung von Hygieneregeln schaffen. Vor Ort koordinieren wird unser Vorhaben Victor Plance, ein ehemaliger WorldVision Mitarbeiter, den wir für das Projekt gewinnen konnten. Er hat solche Projekte mehrfach durchgeführt. Die Schule wurde durch unseren Verein errichtet und wir finanzieren bereits eine Krankenversicherung, eine tägliche Mahlzeit und die Lehrergehälter durch unseren Verein. Durch Besuche vor Ort seit 2011 kennen wir alle Beteiligten persönlich, so dass wir garantieren können, dass die uns anvertrauten Geldern ausschließlich im Sinne der Spender verwendet werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die kurzfristigen Ziele liegen in der Errichtung des Gebäudes und der Durchführung des Unterrichtsprogrammes im Dorf Nayorku, im Norden Ghanas in der Nähe der Stadt Walewale. Wir wollen damit aber das Bewusstsein für die Bedeutung von Hygiene schärfen und somit langfristig und nachhaltig den Lebensstandard unserer Kinder erhöhen.

Zielgruppe sind das Schulpersonal (Direktor, Lehrer, Köchin), vor allem aber um die 50 Kinder, die unsere Schule besuchen. Die Kinder sind größtenteils Waisenkinder, die es im unterentwickelten Norden Ghanas besonders schwer haben. Waisen wurden sie während einer Epidemie in 2010, die sich auch besonders durch mangelnde Hygiene schnell ausbreiten konnte. Damit die Wahrscheinlichkeit einer Wiederholung einer Epidemie verringert wird, wollen wir dieses Programm starten und bitten alle um Unterstützung!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Niemand kann die ganze Welt verändern, aber man kann im Kleinen anfangen. Dieses Projekt hilft 50 Kindern unmittelbar und direkt, die ohne unsere Hilfe keine Chance auf Bildung und Eigenständigkeit hätten. Die Auswirkungen der eigenen Spende sind unmittelbar erlebbar und nachvollziehbar. Wir kennen alle Beteiligten persönlich und garantieren, dass das Geld ausschließlich im Sinne des Projektes ausgegeben wird. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt, transparent, nachvollziehbar und persönlich zu unterstützen. Dankeschön!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Gesamt-Projektkosten liegen bei 57.300 GHS (Ghanaische Cedi), umgerechnet ca. 12.000 Euro. Das Projekt ist in vier Baustufen unterteilt, so dass wir die erste Baustufe mit Kosten von 3.000 € über startnext finanzieren möchten. Die Baustufen unterteilen sich in Erdarbeiten, Rohbau, Dacheindeckung und Einrichtung / Finish.

Ein detaillierter Konstruktions-, Bau- und Kostenplan liegt vor, er kann auf Wunsch eingesehen werden. Sollte das Spendenziel erreicht werden, starten wir mit der ersten Baustufe. Sollte das Spendenziel von 3.000 € überschritten werden, finanzieren wir selbstverständlich die drei weiteren Baustufen 2, 3 und 4. Wir veranschlagen einen Umsetzungszeitraum von 6 Monaten, in Abhängigkeit der erreichten Finanzierung planen wir, Ende 2017 das Projekt erfolgreich realisiert zu haben.

Sollte die Finanzierung des Projektes über startnext nicht zustande kommen, werden wir trotzdem weitersammeln und die Toilettenanlage bauen, nur aufgrund der fehlenden Geldmittel wird sich die Umsetzung massiv verzögern. Dasselbe gilt für die nachfolgenden Baustufen. Bitte helfen Sie uns, das Projekt möglichst schnell zu realisieren!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der als gemeinnützig anerkannte Verein "HIBEKI - Hilfe für sozial benachteiligte Kinder in Ghana e.V." Gegründet wurde der Verein in 2014, nachdem bereits eine lange Phase der privaten Unterstützung erfolgte (seit 2011). Wir kennen alle Kinder und Lehrer, denen wir mit unserer Arbeit helfen, persönlich. Erste Vorsitzende ist Johanna Sander, 2. Vorsitzender ist Dr. Torsten Schwetje, 3. Vorsitzende ist Katharina Schmidt. Der Verein hat seinen Sitz in Bad Salzdetfurth bei Hildesheim. Für Spenden direkt auf das Vereinskonto können Spendenquittungen ausgestellt werden. Weitere Infos gibt es unter www.hibeki.de.

Impressum
HIBEKI - Hilfe für sozial benachteiligte Kinder in Ghana e.V.
Torsten Schwetje
Bergmannsweg 15
31162 Bad Salzdetfurth Deutschland

Hilfe für sozial benachteiligte Kinder in Ghana e.V.
Bergmannsweg 15
31162 Bad Salzdetfurth
Johanna Sander, Dr. Torsten Schwetje, 01728292965, Katharina Schmidt
Registergericht: Amtsgericht Hildesheim
Registernummer: VR 200882
St.Nr. 30/212/42873

Partner

die ARS SALTANDI Dance & Drama School aus Hildesheim unterstützt HIBEKI - Hilfe für sozial benachteiligte Kinder in Ghana e.V.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.656.556 € von der Crowd finanziert
5.157 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH