Die weltweite Umweltverschmutzung durch Plastik wird zunehmend zu einer Herausforderung für die Menschheit. Wir als Team wollen dieses Problem bekämpfen, indem wir die Süßwasseralge Chlamydomonas reinhardtii so modifizieren, dass sie den meistverbreiteten Kunststoff, Polyethylenterephtalat (PET), umweltfreundlich recyclen kann. Wir sagen Mikroplastik den Kampf an!
5.018 €
finanziert
78
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 iGEM Berlin Plastikabbau mit Mikroalgen (HU 2019)
 iGEM Berlin Plastikabbau mit Mikroalgen (HU 2019)
 iGEM Berlin Plastikabbau mit Mikroalgen (HU 2019)
 iGEM Berlin Plastikabbau mit Mikroalgen (HU 2019)
 iGEM Berlin Plastikabbau mit Mikroalgen (HU 2019)

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 13.05.19 16:38 Uhr - 23.06.19 23:59 Uhr
Fundingziel 1.000 €

Die ersten 1000 Euro sollen dafür eingesetzt werden uns zu unterstützen, sodass wir unser Plastikrecycling-Projekt beim iGEM-Wettbewerb anmelden können.

Fundingziel 2 5.000 €

Das zweite Fundingziel soll dafür eingesetzt werden einen Teil der Anmeldegebühren von 5000 Euro für das Finale des iGEM Wettbewerbes zu bezahlen.

Kategorie Wissenschaft
Stadt Berlin
Website & Social Media
Impressum
iGEM HU Berlin
Darius Rauch
Greifenhagener Straße 33
10437 Berlin Deutschland

Weitere Projekte entdecken

Platten trotzt Corona
Musik
DE
Platten trotzt Corona
Eine Schallplatte für unsere KünstlerInnen - Eine Releaseparty auf die Zukunft!
5.312 € (212%) 13 Tage
Der Papadu
Literatur
DE
Der Papadu
Ein Vorlesebuch über das Anderssein, Mut und Freundschaft. Und auch ein bisschen Abenteuer.
5.104 € (93%) 20 Tage
ecoSUP
Umwelt
DE
ecoSUP
Wir entwickeln ein Stand-up-Paddle-Board aus 100 % nachwachsendem Leichtbau-Material für die perfekte Welle – frei von erdölbasierten Kunststoffen!
2.548 € (18%) 22 Tage