Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Theater
inSIGHT?
Ausgehend von einer Reise durch Syrien im Frühling 2011 untersucht inSIGHT? anhand von dokumentarischem Material die Berichterstattung aus dem Land vor dem Hintergrund des Presseverbots und der zahlreichen Gerüchte und Falschmeldungen. Unsere Premiere ist am 20.09.12, weitere Vorstellungen am 21. und 22.09.12 um 20.30h im I- camp, München Our opening is on Sep 20th 12, further performances on 21st and 22nd of September at 20.30h at I- camp Munich. Hoping to see you there!
München
1.000 €
1.000 € Fundingziel
49
Fans
6
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 inSIGHT?

Projekt

Finanzierungszeitraum 05.09.12 12:03 Uhr - 19.09.12 23:59 Uhr
Fundingziel 1.000 €
Stadt München
Kategorie Theater

Worum geht es in dem Projekt?

InSIGHT? stellt unsere spontanen Assoziationen und unseren Blick auf die Geschehnisse in Syrien vor dem Hintergrund des Presseverbots und der Vielzahl von Falschmeldungen aus dem Land auf die Probe.
Reden und Presseerklärungen aus verschiedenen Lagern, Medienzitate, Berichte von Augenzeugen und Interviews werden nebeneinander gestellt, treffen auf eine Montage von Bildzitaten, YouTube- Clips und akustischen Eindrücken aus dem Land und zeigen unterschiedliche Perspektiven.
Inwieweit ist unser Weltbild durch einen gelenkten Blick vorab gefiltert?
Warum wird wann worüber berichtet? Was glauben wir sofort, wo zweifeln wir instinktiv und warum? Wie unvoreingenommen ist unser Urteil?
Ist eine manipulationsfreie Berichterstattung überhaupt möglich?
Und was hat Europa mit dem arabischen Frühling zu tun?

Schauspieler aus Syrien, Italien und Frankreich laden den Zuschauer auf eine performative Reise durch das widersprüchliche und faszinierende Land ein.

ENGLISH:

inSIGHT? proves our spontane associations and our view on the happenings in Syria against the background of the ban on foreign press and the huge number of false reports.
Speeches and press declarations from different groups, media quotes, eye witness reports and interviews are combined and meet a montage of images, YouTube Clips and acoustic impressions from the country in order to show different perspectives.
To which extent is our view filtered in advance? What appears when and why in the headlines? What do we believe immediatly, where do we instinctivly doubt? How unprejudiced is our view? Is a tamper- free coverage possible at all? Which are entanglements to Europe?

Actors from Syria, Italy and France invite the spectator to a performative trip through this fascinating and contradictory country.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielgruppe sind alle theater- und politikinteressierten Menschen.
Ziel des Abends ist es, unsere Wahrnehmung hinsichtlich des Syreinkonflikts zu hinterfragen, Tendenzen in der jeweiligen Berichterstattung zu wahrzunehmen und hinter die Kulissen zu blicken.
Eine profundere Kenntnis des Kulturraums und ein Abbau von Vorurteilen sind uns wichtig.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Angesichts der jüngsten Entwicklung wollen wir das Projekt JETZT auf die Bühne bringen und nicht auf fragliche Kulturförderungen warten. Wir möchten nah am Zeitgeschehen arbeiten.
Syrische, italienische, französische, griechische Darsteller arbeiten aus dieser Überzeugung heraus unbezahlt, dennoch gibt es bislang ungedeckte Spesen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

-Jeder Schauspieler erhält zumindest ein Minimum an Spesen für Verpflegung während der Proben- und Aufführungszeit
-Wir gestalten und drucken ein Programmheft
- Wir kaufen einige dringend benötigte Requisiten

Wer steht hinter dem Projekt?

Christiane Mudra (Text/ Idee/ Regie)
Schauspielerin und Regisseurin aus München/ Berlin
Die Idee entstand nach einem Aufenthalt in Syrien im Frühling 2011.

in Zusammenarbeit mit dem freien Kollektiv "The Moors of Venice" (siehe labiennale.org), einer internationalen, aus einer Masterclass mit Thomas Ostermeier entstandenen Gruppe.

Sowie 2 syrischen Gastschauspielern

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.741.333 € von der Crowd finanziert
5.029 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH