Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Community
Whydah, das neue Jugendsegelschiff der bündischen Jugend
„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ Antoine de Saint-Exupéry
42.734 €
200.000 € Fundingziel
215
Fans
223
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Whydah, das neue Jugendsegelschiff der bündischen Jugend

Projekt

Finanzierungszeitraum 07.10.14 14:46 Uhr - 16.11.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Herbst 2014 bis Frühjahr 2015
Fundingschwelle 15.000 €
Fundingziel 200.000 €
Stadt Paderborn
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

Liebe Segelfreunde, Pfadfinder, Jungenschaftler, Wandervögel, Waldläufer, Zugvögel, liebe Bündische,
liebe Freunde, Verwandte, Unterstützer, Interessierte,

wir brauchen ein neues Schiff und dafür Eure Hilfe!

45 Jahre lang haben Generationen von Kindern und Jugendlichen die Weltmeere auf der Brigantine Falado von Rhodos besegelt. Sie haben schwedische Fjorde und karibische Pirateninseln mit ihr entdeckt, Stürme und Flauten erlebt, am Ruder bei Regen den Kurs gehalten und im Krähennest in der Sonne gesungen. Sie sind von ihrer obersten Rahnock ins Wasser gesprungen und unter dem Kiel durchgetaucht, haben auf und mit der Falado gelebt und sie tief ins Herz geschlossen.
Unsere Falado stand allen bündischen Jugendgruppen in Deutschland und darüber hinaus zur Verfügung. Tausende junge Menschen haben auf ihr das Segelhandwerk gelernt, die Natur erfahren, Freundschaften fürs Leben geschlossen und in der Gruppe unbezahlbare Abenteuer erlebt.
Wie viele von Euch wissen, ist unsere geliebte Falado am 9. August letzten Jahres vor Island gesunken. Wir sind und waren erschüttert und traurig, denn: „Sie ist für uns mehr als ein fahrbarer Untersatz, der uns von Ort zu Ort trug. Sie ist ein Wesen, das mit der Zeit eine Seele bekam.“

Damit das selbstbestimmte Jugendsegeln weitergehen kann, haben die Mitgliedsgruppen des Faladovereins sich entschieden, ein neues Schiff, den englischen Segelschoner Whydah of Bristol, zu kaufen.
Lange und gründlich haben wir uns der Suche nach einem neuen Schiff gewidmet. Unter den Schiffen, die die technischen Voraussetzungen wie Größe und Sicherheit erfüllten, stach die Whydah als dasjenige heraus, das bereits ohne Umbau einem bündischen Jugendschiff mit Abenteuercharakter sehr nahe kommt und gleichzeitig noch viele Möglichkeiten bietet, sie nach unseren Wünschen weiter auszubauen.
Sie ist ein im Jahr 2000 erbauter Gaffelschoner mit Stahlrumpf, Holzdeck und zwei Holzmasten. Schon bei der ersten Besichtigung schlugen unsere Seglerherzen höher: Ein Schiff, das - selbst im Hafen liegend - die Sehnsucht nach Wind und Wellen weckt.

Wir benötigen für den Start gut 160.000 EUR. Wir haben bereits verbindliche Spenden- und Darlehenszusagen für beinahe dreiviertel des Betrags zusammen und sammeln parallel zu dieser Aktion auf allen möglichen Kanälen weiter.

Also liebe Wasserratten und Leichtmatrosen, egal ob Ihr auf dem neuen Schiff mit uns den Ozean unsicher machen wollt oder einfach daran glaubt, dass es wichtig und großartig ist, dass unsere Jugendlichen auch morgen die Weltmeere besegeln können, helft uns! Dann können wir am Ende sagen: Dieses Schiff gehört uns allen.


Wir zählen auf Eure Unterstützung.

Im Namen des gesamten Whydah-Crowdfunding-Teams
Herzliche Grüße und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist eine neue schwimmende Plattform, auf der neue Generationen bündischer* junger Menschen Gemeinschaft leben, Abenteuer erleben und Respekt vor unserer Natur und Umwelt lernen.

*http://de.wikipedia.org/wiki/Bündische_Jugend

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit Deinem Beitrag ermöglichst Du jungen Menschen Erlebnisse, von denen sie sich heute noch nicht erträumen können, dass sie diese je erleben werden. Unzählige Lieder, Geschichten, Bilder und Berichte, welche auf und über die alte Falado entstanden sind, beweisen dies.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Durch Deine Unterstützung können wir die Whydah als neue Plattform für die bündischen Jugend herrichten. Je höher die Summe ist, desto früher können wir nicht nur das Schiff endlich kaufen und die Darlehen zurückzahlen, sondern auch Umbaumaßnahmen vornehmen, die das Schiff für Gruppen noch gemütlicher und sicherer machen.

Neben Geldspenden sind auch Privatdarlehen und Sachspenden eine große Hilfe! Z. B. werden benötigt ein Radar+Kartenplotter, Schwimmwesten und Lifebelts, Davits für das Beiboot, ein günstiger Liegeplatz in deutschen Gewässern und vieles mehr.
Falls Du hier helfen kannst, melde Dich gerne direkt bei uns!

Selbstverständlich stellen wir Dir für gespendete Beträge gerne eine Spendenbescheinigung aus (leider ist das aus steuerrechtlichen Gründen nur für reine Spenden möglich, also nicht, wenn Du ein Dankeschön wählst). Für Beträge bis 200 € kannst Du Dir einen Spendennachweis direkt rechts im Impressum als PDF runterladen und selbst ausdrucken. Für die Bestätigung größerer Beträge schicken wir Dir, falls Du Deine Adresse angegeben hast, die Spendenbescheinigung automatisch zu.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein Brigantine Falado von Rhodos gem. e. V. hat sich seit Jahrzehnten zur Aufgabe gemacht, einen außergewöhnlichen Ort für bündische Jugendgruppen auf Fahrt zu schaffen. Hierfür wird ein Schiff unterhalten, das als eben solcher Begegnungs- und Erlebnisort zur Verfügung steht. Die Gruppen, die auf dem Schiff fahren und die aus den verschiedensten Bünden und Vereinen stammen, kümmern sich selber aktiv um die Erhaltung und um die Organisation und tragen als stimmberechtigte Mitglieder die Verantwortung über das Geschehen.

Was ist die Fundingschwelle?

Wenn wir die Fundingschwelle von 15.000 € erreichen, können wir die Whydah kaufen und nächstes Jahr damit in See stechen. Mit den im Fundingziel angesetzten 200.000 € können wir die zum Kauf der Whydah aufgenommenen Darlehen direkt zurückzahlen, was die zukünftigen Törn-Beiträge für die Jugendgruppen deutlich reduziert, und außerdem sofort mit den Umbauten des Schiffs loslegen, die das Schiff noch gruppentauglicher und gemütlicher machen.

Projektupdates

14.07.15

Ab sofort kannst Du Deiner crowdgefundeten Whydah immer live auf der Seekarte folgen:

http://www.marinetraffic.com/ais/details/ships/shipid:3489459/mmsi:211682490/imo:0/vessel:WHYDAH_OF_BRISTOL

17.11.14

Du bist zu spät dran? Wir benötigen Deine Hilfe trotzdem! Die Whydah muss ausgerüstet und umgebaut werden. Du darfst gerne auf unser Konto oder per Paypal spenden:

Bankverbindung:
Brigantine Falado von Rhodos gem. e. V.
Sparkasse Paderborn-Detmold
Konto: 5066972, BLZ: 47650130
IBAN: DE95476501300005066972
BIC: WELADE3LXXX

Paypal:
Sende die Spende an spenden@falado.de oder über den Link:
https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=ZS6ZLLDT8H3X6

24.10.14

Die Projektvorstellung im Stile der Sendung mit der Maus, schönen Impressionen und Musik der Heckenkapelle des Laninger Wandervogels findest Du unter:

https://www.youtube.com/watch?v=DyNDxFA3-ks

Des Weiteren habe ich die teuersten drei Dankeschöns im Preis reduziert und im Sinne des Crowdfundings das 1 EUR Dankeschön eingeführt (viele Menschen bewirken mit einer winzigen Beteiligung Großes!).

Und jeder kann natürlich auch wie gehabt einen freien Betrag gegen Spendenquittung wählen.

Impressum
Brigantine Falado von Rhodos gem. e. V.
Römerstrasse 48
33106 Paderborn Deutschland

Internet: http://www.falado.de
Video "Wir wollen Whydah, ein Schiff!": https://www.youtube.com/watch?v=DyNDxFA3-ks

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Axel Hommel (balo), Christlicher Pfadfinderbund Saar
Andreas Burgdorf (buchse), Freier Wandervogel H

Partner

Die Firma Theater & Show Effekte GmbH aus Bielefeld spendet für die neue Whydah die nötigen Seenotsignalmittel wie Handfackeln, Rauchkörper und Fallschirmsignale.

Kuratiert von

Padercrowd

Padercrowd wird betrieben von der Wirtschaftsförderung der Stadt Paderborn (WFG) mit Unterstützung der Sparkasse Paderborn-Detmold. Pilotprojekt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik des Bundes, gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

41.493.630 € von der Crowd finanziert
4.679 erfolgreiche Projekte
803.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH